Günstig und gut

PAD & PHONE: Günstig und gut (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Günstige Smartphones sind optimal für Einsteiger und Sparfüchse, aber auch für Bastler, denn das finanzielle Risiko ist hier überschaubar. Wir testen spannende Modelle bis 270 Euro und geben Tuning-Tipps.

Was wurde getestet?

Im Vergleich der Zeitschrift Pad & Phone waren zehn Handys. Neun Modelle erhielten Noten von 2,18 bis 3,55. Ein Handy blieb ohne Endnote. Zwei der neun benoteten Modelle wurden in der Leistung modifiziert.

  • LG Optimus Speed (mit Cyanogenmod)

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    Note:2,18

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Das Optimus Speed bietet zwar bereits im Normalzustand gute Leistung, lässt sich aber relativ einfach noch verbessern. ... Besonders in Spielen macht sich dieses Leistungsplus bemerkbar, aber auch Webseiten laden in unserem Praxistest im Schnitt eine Sekunde schneller. ... “

    Optimus Speed (mit Cyanogenmod)

    1

  • Motorola Defy+

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 4,9 MP;
    • Akkukapazität: 1700 mAh

    Note:2,32 – Spar-Tipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Zum einen besitzt es mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln auf 3,7 Zoll nicht nur die höchste Auflösung, sondern auch die beste Pixeldichte von 265 Pixeln pro Zoll (ppi). Zum anderen leistet der 1.700-mAh-Akku sehr gute Dienste und verhilft dem Defy Plus zu einer Laufzeit von mehr als 13 Stunden und damit der besten im Testfeld. ... durchschnittlich 22 Sekunden beim Laden von Webseiten. ...“

    Defy+

    2

  • LG Optimus 2X

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    Note:2,36

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Mittlerweile ist das Optimus Speed wesentlich günstiger geworden, überzeugt aber weiterhin mit Leistungswerten. Besonders das 4 Zoll große Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln bietet gute Bildqualität. Das Betrachten von Fotos und Videos sowie Spiele machen damit viel Spaß ... Einzig und allein die Akkulaufzeit ist mit 6:41 Stunden nur durchschnittlich. ...“

    Optimus 2X

    3

  • Samsung Wave 3 S8600

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    Note:2,85

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Dank des hervorragend verarbeiteten Gehäuses aus gebürstetem Aluminium wirkt das Samsung Wave 3 sehr hochwertig. Auch dessen Haptik überzeugt trägt zum extravaganten Gesamtbild bei. Das 4-Zoll-Display des Wave ist dank Super-AMOLED-Technolgie und einer Aufl ösung von 800 x Bildpunkten (233 Pixel pro Zoll) ebenfalls sehr ansehnlich. ...“

    Wave 3 S8600

    4

  • Sony Ericsson XPERIA active

    • Displaygröße: 3";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1200 mAh

    Note:2,88

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... tatsächlich liefert der Singlecore-Prozessor mit einem Takt von 1.000 MHz in unserem Test gute Ergebnisse. ... Das spiegelt sich auch im Alltagsbetrieb wider, denn das Arbeiten geht leicht von der Hand und weist keinerlei Bildruckler auf. ... Die Helligkeit des 3-Zoll-Displays lässt sich leider nur auf einen Maximalwert von 130 Candela pro Quadratmeter regeln. Das ist bei direkter Sonneneinstrahlung einfach zu wenig und macht daher bei sonnigem Wetter keinen Spaß. ...“

    XPERIA active

    5

  • HTC Wildfire S (mit Cyanogenmod)

    • Displaygröße: 3,2";
    • Bauform: Barren-Handy

    Note:3,30

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Das Aufspielen der Cyanogenmod 7.2 wirkt sich deutlich auf das Tempo des Wildfire S aus, auch wenn das Arbeiten damit nicht so einwandfrei von der Hand geht ... Auch die Ladezeit von Webseiten verringert sich um 3 Sekunden auf einen Durchschnitt von 29 Sekunden. Leider fällt mit der Installation einer Custom-ROM die Flash-Unterstützung des Wildfire S weg. Die Prozessorleistung ist zu niedrig, um die App über den Market zu beziehen. ...“

    Wildfire S (mit Cyanogenmod)

    6

  • HTC ChaCha

    • Displaygröße: 2,6";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1250 mAh

    Note:3,32

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Der wichtigste Vorteil des HTC ChaCha ist die beleuchtete QWERTZ-Tastatur ... Sofern Sie keine übergroßen Finger haben, geht das Tippen damit auch sehr einfach. Dafür mangelt es an anderen Ecken – besonders an der Leistung. So bauen sich Webseiten mit einer durchschnittlichen Ladezeit von 25 Sekunden vergleichsweise langsam auf ...“

    ChaCha

    7

  • HTC Wildfire S

    • Displaygröße: 3,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1230 mAh

    Note:3,40

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... nur leicht größer als das Xperia Active, bietet mit 3,2 Zoll aber ein etwas größeres Display bei gleicher Auflösung von 320 x 480 Bildpunkten (180 ppi). Dieses ist mit einer maximalen Helligkeit von 280 Candela pro Quadratmeter erfreulich hell und daher auch für den Außenbetrieb bei sonnigem Wetter geeignet. Leider ist der Singlecore-Prozessor mit einem Takt von 600 MHz der schwächste des Testfelds. ...“

    Wildfire S

    8

  • Huawei Sonic U8650

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    Note:3,55

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Einerseits bietet das 3,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln (165 Pixel pro Zoll) eine unterdurchschnittliche Bildqualität und zieht aufgrund der hohen Reaktionszeit deutliche Schlieren. Andererseits ist der Bildschirm ungewöhnlich weit in das Gehäuse eingelassen. Außerdem ist die Touch-Oberfläche rau und lässt sich daher vergleichsweise unangenehm bedienen. ...“

    Sonic U8650

    9

  • Samsung Galaxy W

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    ohne Endnote

    „... Mit dem Galaxy W bietet Samsung ein kompaktes Smartphone, das ein 3,7-Zoll-Display mit hoher Pixeldichte von 252 Pixeln pro Zoll, einen 1.400-MHz-Singlecore-CCPU und eine brauchbare 5-Megapixel-Kamera in einem stabilen Gehäuse vereint. Die Leistungswerte sind ... im Browsermark und einer durchschnittlichen Webseiten-Ladezeit von 14 Sekunden hoch, jedoch sind wir in der Praxis auf einige Software-Probleme gestoßen ...“

    Galaxy W

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys