Peugeot 2008 [13] 38 Tests

(Auto)

Ø Gut (2,4)

Tests (38)

Ø Teilnote 2,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Karosserie: Kombi
Schaltung erhältlich mit: Halb­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 2008 1.2 82 VTi 5-Gang manuell (60 kW) [13]
  • 2008 1.2 82 VTi 5-Gang manuell Active (60 kW) [13]
  • 2008 1.2 PureTech 130 Stop&Start 6-Gang manuell Allure (96 kW) [13]
  • 2008 1.2 VTi BVM5 Access (60 kW) [13]
  • 2008 1.2 e-VTi BVR ETG5 Allure (60 kW) [13]
  • 2008 1.4 HDi FAP BVM5 Active (50 kW) [13]
  • 2008 1.6 120 VTi (88 kW) [13]
  • 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell (88 kW) [13]
  • 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell Allure (88 kW) [13]
  • 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell Fèline (88 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi 115 6-Gang manuell (84 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi 115 6-Gang manuell Allure (84 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell (68 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell Active (68 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell Allure (68 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi BVM5 (68 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi BVM5 Féline Cuivre (68 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi BVM6 (85 kW) [13]
  • 2008 1.6 e-HDi BVM6 Féline Cuivre (85 kW) [13]
  • 2008 e-HDi 115 (84 kW) [13]
  • Mehr...

Peugeot 2008 [13] im Test der Fachmagazine

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell (68 kW) [13]

    „Plus: Durchzugsstarker Motor; Komfortables Fahrwerk.
    Minus: Leichte Anfahrschwäche; Teure Versicherung.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 15/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 7

    467 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 86 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell Active (68 kW) [13]

    „Keiner fährt sich hier vergnüglicher als der temperamentvoll motorisierte, agile, aber straff abgestimmte 2008. Schwächen beim Komfort kosten Rang zwei.“  Mehr Details

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 43/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.6 e-HDi 115 6-Gang manuell Allure (84 kW) [13]

    „... Mit dem grosszügigen Platzangebot und der Variabilität des Gepäckraums ist er für eine Vielzahl an Einsatzzwecken geeignet, er taugt also genauso gut als Mehrzweckauto für die Familie wie als Auto für die Fahrt in die Ferien. Die Fahrleistungen sind nicht berauschend, aber durchaus genügend. ...“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 9

    120 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: 100 von 120 Punkten

    Getestet wurde: 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell Fèline (88 kW) [13]

    „... Im Innenraum präsentiert sich der Peugeot ... elegant, mit wertigen Materialien in warmen Brauntönen. Aus dem 208 kennt man schon das tief angebrachte, kleine Lenkrad, die hoch aufgestellten Instrumente und das einfach zu bedienende Multimedia-System. ... Der 1,6-Liter-Benziner geht kräftig an die Arbeit, wirkt quirlig und agil. Zudem lässt sich das 5-Gang-Getriebe fein schalten. ...“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (2,6)

    Getestet wurde: 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell Allure (88 kW) [13]

    „Stärken: Gute Ausstattung. Geringer Preis. Niedrige Ladekante.
    Schwächen: Langer Bremsweg. Enger Einstieg hinten. Unpräzise Schaltung. Motor durchzugsschwach.“  Mehr Details

    • FREIE FAHRT

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell (88 kW) [13]

    „Plus: Stimmiges Gesamtpaket, gutes Design.
    Minus: Sechsganggetriebe wäre schön.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 49/2015
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 PureTech 130 Stop&Start 6-Gang manuell Allure (96 kW) [13]

    Karosserie: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen);
    Komfort: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen);
    Fahrspaß: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen);
    Image: „ausreichend“ (2 von 5 Sternen);
    Kosten: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen).  Mehr Details

    • autoTEST

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 4 von 5

    649 von 1000 Punkten; 3

    Getestet wurde: 2008 1.6 120 VTi (88 kW) [13]

    „Der Instrumenten-Dom auf dem Armaturenträger ist zwar chic, aber unkomfortabel - dieses Urteil gilt für den 2008 insgesamt. Mit niedriger Ladekante und flexiblen Rücksitzen sammelt er dennoch Punkte.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 22/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2

    260 von 450 Punkten

    Getestet wurde: 2008 e-HDi 115 (84 kW) [13]

    „... Sein größtes Manko sind die schlechten Bremswege, die sich mit dem Verzicht auf das optionale Grip-Paket vermeiden lassen.“  Mehr Details

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell Allure (68 kW) [13]

    „Plus: Gute Verarbeitung; Geringer Spritverbrauch; Intuitive Bedienbarkeit.
    Minus: Hohe Unterhaltskosten.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 17/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 1 von 4

    264 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 99 von 150 Punkten

    Getestet wurde: 2008 1.6 e-HDi 92 5-Gang manuell Active (68 kW) [13]

    „... tatsächlich witscht der 2008 am schnellsten durch den Slalom, vom ESP spät und routiniert eingebremst. Aber die Lenkung spricht giftig an, meldet nur gedämpft zurück. Kleine Korrekturen verlangen dabei große Konzentration. So verbreitet das straffe Fahrwerk eine unpassende Hektik, die sich auf den Komfort überträgt. Unebenheiten steckt der 2008 nur rumpelig weg ...“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 26/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Produkt: Platz 4 von 5

    431 von 700 Punkten

    Preis/Leistung: 61 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell Allure (88 kW) [13]

    „Plus: Handlich, munter und agil. Außerdem optisch adrett und gut ausgestattet.
    Minus: Brummiger Motor, beengtes Raumgefühl und ein nur mäßiger Gesamtkomfort.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 82 VTi 5-Gang manuell Active (60 kW) [13]

    „Verschwenden Sie keinen Gedanken an den stärkeren Benziner, der kleine Dreizylinder rockt den 2008 mit quirligem Temperament. Ordentlichen Komfort und viel Platz bietet der höhergesetzte Nachfolger des 207 SW ebenfalls.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 11 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 82 VTi 5-Gang manuell Active (60 kW) [13]

    „Plus: gutes Raumangebot, großes, ebenes Ladeabteil, sinnvolle Ausstattung (Touchscreen, Radio, USB, Bluetooth, Klima), motivierter Motor, sicheres Handling.
    Minus: sehr hakeliges Fünfganggetriebe, teils umständliche Bedienung.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 02/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 2008 1.2 82 VTi 5-Gang manuell Active (60 kW) [13]

    „Sparen Sie die 3250 Euro für den 120-PS-Benziner. Der kleine Triple motorisiert den 2008 wacker und alltagstauglich.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 8/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Peugeot 2008 Active SUV/Geländewagen/Pickup (68 kW)

    Sonderausstattung: Navigationssystem Plus, Reserverad in FahrbereifungWeitere Ausstattung: Airbag Beifahrerseite ,...

  • Peugeot 2008 Allure Kombi (96 kW)

    * lückenlos bei Peugeot scheckheftgepflegt - letzte Inspektion bei 128. 000 km * 8 x Bereifung (Sommer / Winter) * ,...

  • Peugeot 2008 Allure/Navi/Teilleder/SHZ/PTS/Tempo/MFL/1Hd SUV/Geländewagen/Pickup

    * Das Fahrzeug befindet sich innen wie außen und technisch in einem Top Zustand, * Aus 2. Hand, * Die letzte Besitzerin ,...

  • Peugeot 2008 Active Kombi (73 kW)

    Innenausstattung: Stoff, Grau, Becherhalter, Laderaumabdeckung, Mittelarmlehne - vorne, Multifunktionslenkrad, ,...

  • Peugeot 2008 Allure/AHK/Navi Limousine (60 kW)

    Sonderausstattung: LM - Felgen 6, 5x16 (Hydre, Dilium Grau) , Metallic - Lackierung, Navigationssystem Plus, ,...

  • Peugeot 2008 Style Limousine (60 kW)

    Allgemeine Infos: TÜV 06 / 2021gepflegtes Scheckheft - Service frisch!MwSt. nicht ausweisbar!Finanzierung ,...

Einschätzung unserer Autoren

2008 1.6 120 VTi 5-Gang manuell (88 kW) [13]

Leichter Crossover mit etwas labilem Fahrwerk

Beim Boom der kleinen SUV ist der Opel Mokka einer der großen Profiteure. Doch auch andere möchten vom Kuchen etwas abhaben, und so schickt Peugeot den 2008 120 VTi ins Rennen. Die „Auto Zeitung“ (Heft 24/2013) testete den Crossover-Peugeot gegen den Mokka 1.6 ecoFlex.

Flottes Vorankommen

In der getesteten Ausführung sind sowohl der Peugeot als auch der Opel keine ernsthaften Kandidaten fürs Gelände, denn beide besitzen lediglich Vorderradantrieb. Auf Asphalt kann der Franzose den Opel klar abhängen. Er bringt auf der Autobahn maximal 196 Stundenkilometer und ist damit dem Mokka mit dessen 170 Stundenkilometern klar überlegen. Der Spurt auf Tempo 100 dauert lediglich 10,7 Sekunden, während beim Opel 12,4 Sekunden vergehen.

Niedriges Gewicht

Durch einen großen Unterschied der Motorleistungen erklären sich diese unterschiedlichen Werte nicht, denn der Benziner des Peugeot 2008 120 VTi leistet 120 PS (88 Kilowatt), während der Mokka mit 115 PS (85 Kilowatt) nur geringfügig weniger Pferdestärken unter der Haube hat. Zur geringen Leistungsdifferenz gesellt sich aber ein Gewichtsunterschied von mehr als 200 Kilogramm. Mit 1178 Kilogramm bringt der Peugeot erstaunlich wenig auf die Waage und fährt deshalb dem 1410 Kilogramm schweren Opel buchstäblich leicht davon. Ein Verbrauch von 6,8 Litern ist für den 2008 daher auch ohne Start-Stopp-Automatik möglich, während sich der schwerere Opel trotz dieses Features 7,1 Liter Super genehmigt.

Schwankender Ritt

Schön wäre für den Peugeot gewesen, wenn sein Fahrwerk diese Überlegenheit nicht teilweise wieder zunichte gemacht hätte. Es beschert dem 2008 aber in schnell gefahrenen Kurven eine Seitenneigung, die den ebenfalls hochbeinigen Mokka vergleichsweise stabil aussehen lässt. Außerdem federe der Opel Mokka im Gegensatz zum Peugeot „sehr ausgeglichen“, so das Lob der „Auto Zeitung“, das damit umgekehrt eine Kritik am zu weich abgestimmten 2008 ist.

Etwas zu beengter Fahrgast- und Kofferraum

Im Innenraum des Peugeot geht es außerdem enger zu als beim Mitbewerber aus Rüsselsheim, und das maximale Kofferraumvolumen fällt mit 1194 Litern (Opel Mokka: 1372 Liter) ebenfalls ein gan zes Stück geringer aus. Wer auf eine größere Auswahl an modernen Assistenzsystemen Wert legt, muss beim Peugeot ebenfalls mehr Verzicht leisten. Dass der 2008 120 VTi mit einem Grundpreis von 19.600 EUR überdies noch teurer ist als der Mokka, der knapp unter der 19.000-EUR-Grenze bleibt, macht den flotten Crossover aus Frankreich nicht attraktiver.

2008 1.6 e-HDi 115 6-Gang manuell Allure (84 kW) [13]

Gelungener Mix aus Mini-SUV und Kleinwagen

Mit dem Ausstattungspaket Allure und dem starken Dieselmotor ist der Crossover-Peugeot rund 7000 EUR vom Benziner-Einstiegsmodell entfernt. In der teuren Variante kommt der 2008, eine Mischung aus Kleinwagen und Mini-SUV, dennoch bei der Fachpresse gut an.

Leiser und kräftiger Diesel

An den guten Bewertungen hat der 115-PS-Selbstzünder (84 kW) einen hohen Anteil. Er lässt den Peugeot innerhalb von 10,4 Sekunden die Tempo-100-Marke knacken und ein Spitzentempo von 188 Stundenkilometern erreichen. Für die „Auto Bild“ (Ausgabe 17/2013) stellt sich der 1,6-Liter-Vierzylinder als „nahezu idealer Antrieb“ dar. Er laufe leise und geschmeidig, trete kräftig an und drehe locker, bei einem EU-Mix-Verbrauch von lediglich 4,0 Litern. Für den großen Diesel aus dem Peugeot-2008-Motorensortiment muss man sich auch dann entscheiden, wenn man den Wagen mit einem 6-Gang-Getriebe bewegen will, denn in Kombination mit den schwächeren Triebwerken sind nur fünf Gänge möglich.

Eher kleiner Innenraum

Das Fahrwerk kann ebenfalls überzeugen, es ist findet die richtige Balance zwischen harter und weicher Abstimmung. In den Kofferraum passen zwischen 360 und 1195 Liter, was für einen 4,16 Meter langen Wagen in Ordnung geht. Sonst aber empfindet die „Auto Bild“ die Platzverhältnisse im 2008-Innenraum als reichlich knapp und sieht deswegen den direkten französichen Konkurrenten, den ebenfalls neuen Renault Captur, im direkten Vergleich vorne, also einen Wagen, der wiederum in der „auto, motor und sport“ wegen seines „schlappen“ Motors und der unsanften Federung verrissen wurde.

Stadtwagen für Singles und Senioren

Ein Allradantrieb ist für den Peugeot nicht erhältlich, statt dessen bietet der Hersteller eine Traktionshilfe, die auf das ESP wirkt und dem Fronttriebler durchdrehende Räder auf schwierigem Untergrund weitgehend erspart. Eine Bodenfreiheit von 16 Zentimetern liegt zwar über dem Wert eines normalen Pkw, erlaubt aber ebenfalls kaum Ausritte in raues Gelände – es handelt sich eben um einen Crossover, keinen echten SUV. „Spiegel online“ sieht in dem kurzen 2008 mit seiner hohen Sitzposition den idealen Stadtwagen. Zur Allure-Variante gehören eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sowie Kurvenlicht. Die Verarbeitung des im elsässischen Mülhausen produzierten Autos gilt als einwandfrei, so weit man dies anhand eines Neuwagens bereits beurteilen kann. Wegen des beschränkten Platzangebotes empfiehlt die „Auto Bild“ den rund 22.000 EUR teuren Peugeot 2008 Allure e-HDi 115 vor allem für „freizeitaktive Senioren und Singles“, nicht jedoch als Familienauto.

2008 [13]

SUV-Crossover mit Kleinwagen-Genen

Der 2008 von Peugeot ist nicht etwa nach der entsprechenden Jahreszahl benannt. Vielmehr handelt es sich um eine SUV-Variante des Kleinwagens Peugeot 208, die jedoch nur bedingt für den Geländeeinsatz taugt. Zur Markteinführung im Frühjahr 2013 stehen für den 2008 je zwei Diesel- und zwei Benzinmotoren zur Auswahl.

Ebene 1200-Liter-Ladefläche

Bei 4,16 Metern Länge, 1,74 Metern Breite und 1,56 Metern Höhe ist der 2008 etwas länger und höher als der verwandte und 50 Kilogramm leichtere 208, von dem er das Armaturenbrett übernommen hat. Auch beim SUV fällt daher der Blick über das Lenkrad hinweg auf die Rundinstrumente. Der 2008-Kofferraum hat ein Volumen von 360 Litern, bei umgeklappter Rücksitzbank kann die ebene Ladefläche 1194 Liter aufnehmen.

Zwei Benziner, zwei Diesel

Der größere Benzinmotor leistet 120 PS (88 kW) aus 1,6 Litern Hubraum und konsumiert laut Hersteller im Mix 5,9 Liter, das kleinere 1,2-Liter-Aggregat bringt es auf 82 PS (60 kW) und belässt es bei 4,9 Litern auf 100 Kilometer (ebenfalls kombiniert, Werksangabe). Die beiden Diesel schöpfen ihre Kraft aus jeweils 1,6 Litern Hubraum und sollen gleichermaßen mit 4 Litern Kraftstoff auskommen, sie unterscheiden sich durch ihre Leistung von 92 PS (68 kW) bzw. 115 PS (84 kW).

Traktionskontrolle gegen Aufpreis

Für die 92-PS-Motorisierung ist ein Automatikgetriebe verfügbar. Angetrieben sind nur die Vorderräder, eine 4x4-Version des 2008 steht nicht zur Verfügung. Als Kompromiss offeriert Peugeot gegen einen Aufpreis von 250 EUR ein Anti-Rutschsystem mit fünf Modi, die über einen Drehknopf bedient werden.

Ausgereiftes Fahrwerk

Im ersten Fahrtest der „auto, motor und sport“ ließ sich der 2008 dank exakter Lenkung und eines straffen, aber hinreichend komfortablen Fahrwerks auf kurvigen Strecken gut im Griff halten. In der Motorisierung mit dem kleinen Benzinmotor ist der Crossover-SUV für knapp 15.000 EUR erhältlich, mit dem großen Diesel sind dagegen rund 22.000 EUR fällig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Peugeot 2008 [13]

Typ
  • Kompaktklasse
  • SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Peugeot 2008 [13] können Sie direkt beim Hersteller unter peugeot.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Hyundai i20 [08]Ford GT [04]John Deere Gator XUV855 D 4x4 Automatik (16 kW)Koenigsegg CC [00]Land Rover Range Rover Sport [13]Iveco Daily 70C17 6-Gang manuell (125 kW) [11]Renault Captur [13]Chevrolet Trax [13]Toyota Verso [13]McLaren Automotive P1 DSG (674 kW) [13]