Pentax K-5 36 Tests

(Digitale Spiegelreflexkamera)
  • Gut 1,7
  • 36 Tests
89 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Sensorformat: APS-​C
Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Produktvarianten
  • K-5 Kit (mit Sigma 70-300mm F4,0-5,6 DG OS)
  • K-5 Kit (mit smc DA 18-135mm f/3.5-5.6 ED AL [IF] DC WR)
  • K-5 Kit (mit smc DA 18-55 mm / 3,5-5,6 AL)
  • K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)
  • K-5 Kit (mit smc DA 35 mm / 2,8 Macro Limited)
  • K-5 Kit (mit smc DFA 100 mm / 2,8 Makro)
  • K-5 Kit (mit smc DFA 50mm / 2,8 Makro)
  • K-5 Kit (mit smc FA 43 mm / 1,9 Limited)
  • mehr...

Pentax K-5 im Test der Fachmagazine

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 4

    52,5 von 100 Punkten

    „... Handlichkeit, Zuverlässigkeit, Bedienung und Abbildungsqualität gehören eindeutig zu den Vorzügen der Kamera. Ganz oben auf der Hitliste rangiert das robuste, wetterfeste Gehäuse. ... Dem vielen Lob folgt nur wenig Tadel: Vielen Anwendern fehlt ein Direktzugriff auf die ‚Videofunktion‘ und ein On/Off-Point für die Bildstabilisierung. ... Hauptkritikpunkt unter den Anwendern ist der Autofokus. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 22 von 36
    • Seiten: 31

    „sehr gut“ (82%)

    „Die semiprofessionelle K-5 von Oktober 2010 hat der K-30 unter anderem die kürzeren Verschlusszeiten und den schnelleren Serienbildmodus voraus.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)

    „Gute Spiegelreflexkamera: Mit gekapseltem Gehäuse für Wind und Wetter: gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Sehr schnell, sehr gut für Schnappschüsse.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 1

    88,35%

    Bildqualität: 83,53%;
    Ausstattung: 87,05%;
    Handling: 94,78%.  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 2 (März/April 2012)
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 23

    „super“ (94,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: K-5 Kit (mit smc DFA 50mm / 2,8 Makro)

    „Robuste Kamera mit sehr guter Gesamtleistung.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 11 von 18
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)

    „Für Wind und Wetter. Gute Spiegelreflexkamera mit gekapseltem Gehäuse. Staub- und wetterfest (gegen Spritzwasser geschützt). Positiv: Sehr schnell. Belichtungskorrektur in zehn Stufen. Schwächen: Blitz und Video nicht perfekt. Monitor nur befriedigend.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,70)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Getestet wurde: K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)

    „PLUS: Full-HD-Videoaufnahme mit 1080i; eingebauter Bildstabilisator; kurze Auslöseverzögerung; gute Bildqualität; Gehäuse gegen Spritzwasser und Staub geschützt.
    MINUS: Kontrollmonitor nicht klappbar; träger Autofokus bei Videoaufnahme; wenige Motivprogramme.“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 12/2010

    „sehr empfehlenswert“ (10 von 10 Punkten)

    „... Handlich, robust, wetterfest bis minus 10 °C, Anti Shake, RAW als Pentax PEF oder universelles DNG, dazu eine ausgezeichnete Bildqualität in Bezug auf Dynamik, Auflösung und höhere ISO Werte, eine hohe Aufnahmefrequenz und ein flotter, treffsicherer Autofokus, das alles kennzeichnet die neue K-5. ... die beste Pentax in diesem Format bislang.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 10 (Oktober 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K-5 Kit (mit Sigma 70-300mm F4,0-5,6 DG OS)

    „... Beide Bildstabilisatoren bewähren sich bis zur 32fachen Belichtungszeit, wobei das stabilisierte Sigma-Zoom leicht vorne liegt. Zum insgesamt mit der Leistungsfähigkeit der Bildstabilisatoren des MFT-Systems vergleichbare Ergebnis trägt allerdings auch die größere Masse der Kamera-Objektiv-Kombination bei, die auch ohne Bildstabilisator schon für eine ruhigere Kamerahaltung sorgt. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 8 (August 2012)
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (81%)

    „Preistipp“

    „Die semiprofessionelle Pentax K-5 überzeugt mit robustem Gehäuse und toller Ausstattung (u. a. Bildstabilisator im Gehäuse). Angesichts des aktuell sehr günstigen Straßenpreises bekommt sie den Preistipp.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 10 von 34
    • Seiten: 31

    „sehr gut“ (81%)

    „Die Pentax K-5 hat uns in allen Belangen überzeugt. Sie ist ein fotografisches Werkzeug mit vielen Talenten und für das Studio (Snychronbuchse und drahtlos Blitzen) ebenso wie für den Außeneinsatz geeignet.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 8 (August 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Getestet wurde: K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)

    „... Bei der Präzision landet das Pentax-System auf Platz Eins - mit 98 % arbeitet es nahe im Optimum und unter den 60 Testaufnahmen war keine einzige mit einem relativen Wirkungsgrad von unter 90 %! Die hohe Präzision scheint aber ein wenig zu Lasten der Geschwindigkeit zu gehen - mit durchschnittlich gut 0,5 s ist die K-5 nach der Nikon D7000 die langsamste Kamera im Test. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 1 von 11
    • Seiten: 17

    56 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    „Die K-5 punktet mit einer Top-Bildqualität, insbesondere mit einer bereits im JPEG-Prozess sehr detailschonenden Signalverarbeitung und einer äußerst ausgewogenen Abstimmung. Da lässt sich verschmerzen, dass die Auflösung nicht ganz dem entspricht, was wir von diesem Sensor erwartet hätten. Der Wechsel von JPEG zu RAW bringt in erster Linie eine Rauschreduzierung. Kauftipp Bildqualität!“  Mehr Details

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „gut“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 8

    52,5 von 100 Punkten

    Bildqualität ISO 100 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400: 34 / 27,5 / 28 / 25,5 / 17,5 / 12,5 Punkte;
    Ausstattung/Performance: 18,5 von 25 Punkten.  Mehr Details

zu Pentax K5

  • Pentax K-5 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD Video) Gehäuse

    Digitalkameragehäuse mit 16, 3 MP CMOS Sensor mit gutem Rauschverhalten und Dynamikbereichskorrektur für bessere ,...

  • Pentax K-5 Body schwarz

    Sensorgröße: 15, 7 x 23, 7 mm Gewicht: 660 gr Sensorauflösung: 16, 28 Megapixel Bildspeicherung: JPEG 4928 x 3264 ¦ JPEG ,...

  • Pentax K-5 Body schwarz voll funktionsfähig

    Pentax K - 5 Body schwarz voll funktionsfähig

  • Pentax K-5 16.3 MP SLR-Digitalkamera - Schwarz Gehäuse - mit Batteriegriff D-BG4

    Pentax K - 5 16. 3 MP SLR - Digitalkamera - Schwarz Gehäuse - mit Batteriegriff D - BG4

  • Pentax K-5 16.3 MP DSLR schwarz (nur Gehäuse) inkl. großem Zubehörpaket; gebr.

    Pentax K - 5 16. 3 MP DSLR schwarz (nur Gehäuse) inkl. großem Zubehörpaket; gebr.

  • Pentax K-5 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD Video) Gehäuse

    Digitalkameragehäuse mit 16, 3 MP CMOS Sensor mit gutem Rauschverhalten und Dynamikbereichskorrektur für bessere ,...

  • Pentax K-5 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, Live View, Full HD Video) Kit inkl.

    Digitalkamera inkl. DA 18 - 55mm WR Objektiv mit 16, 3 MP CMOS Sensor mit gutem Rauschverhalten und ,...

Kundenmeinungen (89) zu Pentax K-5

89 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
72
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
4
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

K-5 Kit (mit smc FA 43 mm / 1,9 Limited)

Exklusives Objektiv an leistungsstarker Kamera

Das Objektiv smc FA 43 mm / 1,9 Limited von Pentax ist zwar für Sensoren im Kleinbildformat konfiguriert. Vor dem 23,6 x 15,7 Millimeter großen CMOS-Chip der K5 hat es jedoch in Tests der Fachzeitschrift „Chip Foto Video“ (1/2011) sehr gute Ergebnisse erzielt. Besonders auffällig war außerdem ein gutes Rauschenverhalten der Kamera.

Die in einer limitierten Auflage produzierte Festbrennweite stellt eine solide Ergänzung zur leistungsstarken Outdoor-Kamera K-5 dar, die Pentax im September 2010 präsentiert hat. Wie alle Objektive der Limited-Serie des Herstellers zeichnet sich die von Hand gefertigte Linse vor allem durch eine hohe Robustheit und eine gute Verarbeitungsqualität aus. Darüber hinaus lässt sich die exklusiv designte Linse nahezu universell einsetzen.

Die Brennweite von 43 Millimetern ist im DSLR-Bereich zwar eher ungewöhnlich, da Porträt- und Makro-Fotografen viel öfter zu einem klassischen 50-Millimeter-Objektiv greifen. Im Vergleich zum Objektiv smc DA 40 mm / 2,8 Limited etwa verfügt das Kit-Objektiv ferner über kein Quick-Shift-System und erlaubt daher leider keine manuelle Nachjustierung des AF. Dafür weist die Linse eine höhere Lichtstärke von 1,9 auf und macht durchaus gut belichtete Bilder bei Available Light (also „verfügbarem Licht“). Ein Wermutstropfen ist jedoch der auffällige Verlust an Kontrasten bei Gegenlichtaufnahmen.

Bereits ab Blende 2,8 sind die Bilder ausgesprochen scharf, während die Farben von einigen Käufern als sehr weich bewertet wurden. Darüber hinaus überzeugt die Linse mit einer angenehmen Hintergrundunschärfe bei Porträtaufnahmen. Wichtig ist außerdem, dass das rund 715 Euro teure Objektiv (Amazon) auch an analogen Spiegelreflexkameras beziehungsweise an Modellen mit einer manuellen Fokussierung zum Einsatz kommen kann und daher für Pentax-Fotografen optimal ist, die mehrere Gehäuse besitzen.

K-5 Kit (mit smc DFA 50mm / 2,8 Makro)

Sehr gute Testergebnisse

Da das Makro-Objektiv smc DFA 50mm / 2,8 Makro zur DFA-Baureihe von Pentax gehört, ist es mit allen Funktionen der K-5 kompatibel und daher optimal auf das Kamerasystem abgestimmt. Ferner punktet die Linse mit dem sogenannten Quick-Shift-Focus und erlaubt damit eine manuelle Korrektur der Schärfe im AF-Betrieb. Sehr praktisch ist außerdem die Funktion zur Blendeeinstellung direkt am Objektiv, die ebenfalls zur Grundausstattung des smc DFA 50mm gehört.

Die Nachfolgerin der bewährten K-7 mit Pentax KAF2-Anschluss zeichnet sich durch eine extrem hohe maximale Lichtempfindlichkeit des 23,6 x 15,7 mm großen CMOS-Sensors von ISO 51.200 aus und kann daher selbst bei schwacher Umgebungsbeleuchtung durchaus klare Aufnahmen liefern. Die Festbrennweite smc DFA 50mm wiederum weist eine hohe Lichtstärke von F2,8 auf und stellt daher eine passende Ergänzung zur Kamera dar.

Als Makro-Objektiv ermöglicht das smc DFA 50mm ein Abbildungsmaßstab von 1:1, wobei die minimale Fokussierungsgrenze bei 19,5 Zentimetern liegt. Darüber hinaus ist ihre Brennweite von 75 Millimetern im Kleinbild-Format eine gute Voraussetzung für gelungene Porträt-Aufnahmen. Die Linse ist zwar in erster Linie für Vollformatsensoren konzipiert. In Kombination mit der APS-C-Kamera K-5 hat sie aber im Labor der Zeitschrift „Fototest“ vor Kurzem sowohl bei Fotoausnahmen als auch im Full-HD-Videomodus durchaus überzeugende Testsergebnisse gezeigt. Leider ist das Objektiv im Unterschied zum Body der K-5 nicht frost- oder wasserfest und lässt sich daher nicht unter rauen Wetterbedingungen verwenden.

Dafür eignet sich die 265 Gramm leichte Kit-Linse für den Einsatz an analogen Spiegelreflexkameras und stellt damit mit einem Preis von etwa 450 Euro (Amazon) eine lohnende Investition für Fotografen dar, die mehrere Kameras besitzen. Das Gehäuse der leistungsstarken K-5 bietet Amazon zum Weihnachtsgeschäft 2010 zum reduzierten Preis von rund 1.240 Euro an.

Pentax K5

Update erlaubt 20 RAW-Bilder bei Serienaufnahmen

Bei Serienaufnahmen kann die Pentax K-5 zwar sieben Bilder pro Sekunde aufzeichnen. Wenn die Daten allerdings unkomprimiert im RAW-Format abgelegt werden, sind maximal acht Fotos in Serie möglich, bis eine kleine Speicherpause eingelegt werden muss. Für eine High-End-Spiegelreflexkamera ist dies wirklich nicht viel. Nun schiebt der japanische Hersteller eine neue Firmware nach, die das Problem umgehen lässt. Das entsprechende Update soll in Zukunft gleich 20 RAW-Bilder in Serie ermöglichen, wenn die Lichtempfindlichkeit auf ISO 100 eingestellt wird.

Die robuste Spiegelreflexkamera Pentax K-5 wurde auf der Photokina Ende September 2010 in Köln als Nachfolgerin der bewährten Pentax K-7 präsentiert. Bereits bei der Vorstellung der Kamera fiel vielen Fachjournalisten auf, dass das Modell im RAW-Modus relativ langsam ist. Das wichtige Update, mit dem die K-5 künftig auf 20 Rohdatenbilder kommen soll, wird auf der Homepage von Pentax bereits Mitte November zum Download freigegeben.

Die Spiegelreflexkamera Pentax K-5 wiederum ist bei Amazon seit Ende September 2010 als Kit mit dem wasserdichten Objektiv Pentax DA 18-135 mm 1:3,5-5,6 WR für etwa 1.825 Euro lieferbar. Die wichtigsten Vorzüge der Kamera liegen in einer extrem hohen Lichtempfindlichkeit des Bildsensors von bis zu ISO 51.200 und einem sehr robusten Gehäuse, das sich auch unter rauen Wetterbedingungen einsetzen lässt.

Pentax K5

Verbesserte Nachfolgerin der Pentax K-7

Mit der schnellen und benutzerfreundlichen Spiegelreflexkamera K-5 präsentiert Pentax auf der Photokina-2010 eine leistungsstarke Nachfolgerin der bewährten Outdoor-Kamera K-7. Die Neue nimmt Full-HD-Filme und 16 Megapixel Fotos auf und überrascht mit einer extrem hohen maximalen Lichtempfindlichkeit des APS-C-Sensors von ISO 51.200.

Bei Serienbildaufnahmen beweist die Pentax K-5 eine Geschwindigkeit von sieben Bildern pro Sekunde und qualifiziert sich damit als gute Kamera für Sportfotografen. Die Verschlusszeit kann individuell von 1/8000 Sekunde bis 30 Sekunden eingestellt werden. Dies ermöglicht extra Flexibilität beim Fotografieren unter ungünstigen Lichtverhältnissen und erlaubt es, die Kamera im Bereich der Reportagenfotografie problemlos einzusetzen.

Das Magnesiumgehäuse der K-5 ist bis Temperaturen von Minus 10 Grad wetterfest und schützt die Kamera vor Staub und Spritzwasser. Der 3 Zoll große hochauflösende Monitor mit 921.000 Bildpunkten ist ebenfalls mit einer speziellen Vergütung gegen Kratzen gersichert.

Als neues Spitzenmodell aus dem Hause Pentax soll die robuste K-5 die erfolgreiche K-7 ersetzen. Anspruchsvolle Sport- und Outdoor-Fotografen dürfen sich über die circa 670 Gramm leichte und rund 1.450 Euro teure Kamera ab Oktober 2010 freuen. Die Vorgängerin K-7 wird übrigens zur Zeit bei Amazon für rund 1.000 Euro angeboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pentax K-5

Features
  • Outdoorfähig
  • Live-View
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Effektfilter
  • HDR-Modus
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 16,0 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.800
Gehäuse
Gewicht 660 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
HDR-Modus vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Suchertyp
  • Optisch
  • Pentaprisma
Video & Ton
Maximale Videoauflösung
  • Full HD
  • HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • AVI
  • Motion JPEG

Weiterführende Informationen zum Thema Pentax K5 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh-imaging.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen