Spiegelreflex- & Systemkameras im Vergleich: Der große Autofokustest

fotoMAGAZIN: Der große Autofokustest (Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Lange Zeit war der schnellere Autofokus ein Argument für Spiegelreflexkameras. Doch der Kontrast-AF der spiegellosen Systemkameras holt auf. Wir wollen es genau wissen und haben zehn Kamera-Objektiv-Kombinationen aus beiden Welten auf Geschwindigkeit und Präzision getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Kamera-Objektiv-Kombinationen, darunter sechs Spiegelreflex-Systeme und vier spiegellose Systeme. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Im Vergleichstest:

Mehr...

6 Spiegelreflex-Systeme im Vergleichstest

  • Canon EOS 60D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 18,0 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „... Mit einem durchschnittlichen relativen Wirkungsgrad von gut 92 % hat das System eine sehr hohe Präzision, wobei die Genauigkeit im Weitwinkel etwas schlechter ist (rund 90 %) als im Tele (ca. 95 %). Sehr gute Werte erzielt die Kombi auch bei der Geschwindigkeit: Mit durchschnittlich 0,3 s gehört die EOS zu den vier am schnellsten fokussierenden Kameras im Test.“

    EOS 60D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS)
  • Canon EOS 60D Kit (mit Sigma 18-50 mm F2,8-4,5 DC OS HSM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 19 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Die EOS haben wir zusätzlich zum Canon-Zoom mit dem lichtstärkeren Sigma-Objektiv getestet. Die Präzision ist hierbei gut, aber in allen Brennweiten und Helligkeiten etwas geringer als mit dem Kitobjektiv (durchschnittlich 89,3 %). Bei der Geschwindigkeit sind die Unterschiede zum Originalobjektiv dagegen zu vernachlässigen.“

    EOS 60D Kit (mit Sigma 18-50 mm F2,8-4,5 DC OS HSM)
  • Nikon D7000 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Von Nikon ist die mit Canon vergleichbare Kombination aus Mittelklasse-SLR und 3fach-Zoom im Test. Hier ist die Präzision mit gut 94 % sogar noch höher als bei Canon. Im Gegensatz zur EOS ist die D7000 im Weitwinkel genauer als im Tele. Schwächen zeigt die Nikon dagegen bei der Geschwindigkeit: Die Auslöseverzögerung ist mit durchschnittlich 0,67 s die längste im Test ...“

    D7000 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-55 mm 1:3,5-5,6G ED VR)
  • Nikon D7000 Kit (mit Sigma 18-50mm F2,8-4,5 DC OS HSM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Die Nikon-Kamera haben wir ebenfalls zusätzlich mit dem lichtstärkeren Sigma-Objektiv getestet. Interessanterweise ist diese Kombination im Vergleich zum Original-Zoom sogar etwas präziser und minimal schneller.“

    D7000 Kit (mit Sigma 18-50mm F2,8-4,5 DC OS HSM)
  • Pentax K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,0 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „... Bei der Präzision landet das Pentax-System auf Platz Eins - mit 98 % arbeitet es nahe im Optimum und unter den 60 Testaufnahmen war keine einzige mit einem relativen Wirkungsgrad von unter 90 %! Die hohe Präzision scheint aber ein wenig zu Lasten der Geschwindigkeit zu gehen - mit durchschnittlich gut 0,5 s ist die K-5 nach der Nikon D7000 die langsamste Kamera im Test. ...“

    K-5 Kit (mit smc DA 18-55mm f/3.5-5.6 AL WR)
  • Sony Alpha 65 Kit (SLT-A65VK)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    ohne Endnote

    „... bei Sony kommt das Kitzoom mit üblicher Lichtstärke zum Einsatz. Bei der Präzision liefert die SLT sehr gute Ergebnisse, wobei die Werte im Weitwinkel schlechter sind und unter 90 % fallen. Spitzenwerte erzielt die Alpha bei der Geschwindigkeit: Mit durchschnittlich rund 0,28 s ist sie die schnellste Spiegelreflexkamera.“

    Alpha 65 Kit (SLT-A65VK)

4 Spiegellose Systeme im Vergleichstest

  • Nikon 1 V1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP;
    • Sensorformat: 1";
    • Suchertyp: Elektronisch

    ohne Endnote

    „... Die Präzision ist - nach der Pentax K-5 - die beste im Test. Allerdings hat die V1 es aufgrund ihres kleineren Sensors und der damit verbundenen größeren Schärfentiefe auch etwas leichter als die Kameras mit APS-C-Sensoren. Die Geschwindigkeit liegt mit durchschnittlich gut 0,4 s im Mittelfeld, wobei die Kamera im Weitwinkel schneller ist als im Tele.“

    1 V1 Kit (mit 1 Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)
  • Olympus Pen E-P3 Kit (mit M. Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 12,3 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „... Bei der Präzision liegt das System mit dem neuen Kitobjektiv mit knapp 95 % auf dem vierten Platz - bei der Geschwindigkeit mit einer durchschnittlichen Auslöseverzögerung von 0,22 s sogar auf dem ersten. Damit hat Olympus bei seiner aktuellen Pen-Generation die AF-Geschwindigkeit erheblich verbessert, was nicht zuletzt auf einen veränderten Objektivaufbau des Kitzooms zurückzuführen ist.“

    Pen E-P3 Kit (mit M. Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R)
  • Panasonic Lumix DMC-G3K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    ohne Endnote

    „Die mit Olympus vergleichbare Kombination von Panasonic erreicht eine ähnlich hohe Präzision (durchschnittlich 94,6 %) und fokussiert ebenfalls schnell, braucht aber etwa 0,1 s länger als die Pen. Mit der Lumix GX1 und dem neuen PowerZoom 14-42 mm hat Panasonic allerdings ein noch schnelleres Gespann im Stall. Im Test in fM 2/2012 hat sich dieses mit 0,2 s sogar noch knapp vor der Olympus Pen E-P3 platziert.“

    Lumix DMC-G3K
  • Sony NEX-7K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    ohne Endnote

    Die NEX-7K macht einen guten Eindruck. Dafür sorgen die spitzenmäßige Geschwindigkeit und die im allgemeinen sehr hohe Präzision. Nur im Telebereich bei wenig Beleuchtung lässt die Präzision etwas nach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    NEX-7K

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras