• Gut 2,1
  • 7 Tests
94 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: MFT
Brennweite: 14mm-​42mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42mm F3.5-5.6 ASPH. im Test der Fachmagazine

  • 73,5 von 100 Punkten

    Platz 3 von 6

    „... Bei 14 mm ist in der Bildmitte alles gut, aber der Randabfall vor allem beim Kontrast deutlich. Abblenden hilft, ohne dass es richtig überzeugend wird. Bei 24 mm und offener Blende 4,9 sind Randabfall und Kontrastniveau niedriger. ... Bei 42 mm ... Offen passt die Auflösung noch, aber der Kontrast könnte etwas höher sein. ... Das Objektiv punktet mit seinem super kompakten Aufbau und einem sehr schnellen Autofokus ...“

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 6 von 7

    „Das Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mm Power O.I.S. ist sehr attraktiv für abmessungsbewusste Käufer, qualitativ allerdings steigerungsfähig.“

  • „sehr gut“ (82,6 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    7 Produkte im Test

    Bildqualität: „gut“ (57,6 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „gut“ (8,0 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten).

  • „sehr empfehlenswert“ (9 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    „... Ab Blende 4 ist die Schärfe in der Bildmitte sehr gut, mit einem geringeren Abfall zu den Ecken, als beim herkömmlichen 14-42er. Ab Blende 11 kommt Beugung ins Spiel und zieht die Auflösung nach unten. Das gilt über den gesamten Brennweitenbereich. Verzeichnung spielt nur eine minimale Rolle bei 14 mm. Farbsäume sind ebenfalls nichts, über das man sich Gedanken machen müsste. ...“

  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    7 Produkte im Test

    „... Mit dem X-Zoom Lumix PZ-vario 3,5-5,6/14-42 mm O.I.S. hat Panasonic kürzlich einen Coup gelandet und ein Dreifachzoom mit einer Baulänge von gerade mal 2,6 cm (im abgeschalteten Zustand) präsentiert. Leise und schnell ist das kompakte Set-Zoom dazu ... Das X-Zoom ist vor allem für Benutzer der sucherlosen und ultrakompakten Lumix GF- und GX-Modelle gedacht und bietet einen elektronischen Zoom-Hebel. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Insbesondere die verbesserte Videofunktionalität stand im Zentrum eines ersten Praxistests. Dank des neuen Zoom-Schalters am Objektiv gelingen auch Zoomfahrten aus der freien Hand. Dass beim Zoomen die Hand nicht bewegt werden muss, trägt zu einer insgesamt ruhigeren Kamerahaltung bei. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... ist im eingefahrenen Zustand nur noch 26,8 mm tief. Beim Einschalten der Kamera fährt es automatisch aus und bringt es dann auf 47,7 mm. Für Spiegelreflex-Fotografen etwas gewöhnungsbedürftig ist das Zoomen per Hebel am Objektiv und Motorübersetzung, statt mit einem Zoomring. Für Videoaufnahmen ist das Motorzoom aber besser geeignet, da es ruckfreier arbeitet und für weiche Zoomfahrten auf eine langsame Geschwindigkeit umgestellt werden kann. ...“

zu Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42mm F3.5-5.6 ASPH.

  • Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH.
  • Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH.
  • Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH.
  • Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42mm 3.5-5.6 schwarz
  • Panasonic 14-42mm /3,5-5,6 Pancake schwarz
  • PANASONIC HS-PS 14042 Lumix G 14 mm-42 mm f/3.5-5.6 ASPH (Objektiv für Micro-
  • PANASONIC HS-PS 14042 Lumix G Systemkamera Objektive Schwarz
  • Panasonic Lumix G Vario PZ 14-42mm 1:3,5-5,6 Power OIS schwarz
  • Panasonic AF X 14-42mm f/3,5-5,6 OIS Vario schwarz Micro Four Thirds
  • Panasonic 14-42mm f/3.5-5.6 ASPH. PZ Power O.I.S.
  • Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH.

Kundenmeinungen (94) zu Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42mm F3.5-5.6 ASPH.

4,1 Sterne

94 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
48 (51%)
4 Sterne
31 (33%)
3 Sterne
4 (4%)
2 Sterne
5 (5%)
1 Stern
6 (6%)

4,1 Sterne

92 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH.

Pan­cake Motor-​Zoom

Flach und leicht ist das neue Pancake Power-Zoom von Panasonic geworden, um den neuen spiegellosen Systemkameras noch mehr Handlichkeit zu verleihen. Mit nur 95 Gramm und die einer Bauhöhe von nur 26,8 Millimetern entspricht es den Daten eines Objektivs mit Festbrennweite . Eine spezielle Konstruktion mit versenkbaren Linsen ermöglicht dem Leichtgewicht zum Dauerobjektiv zu werden.

Bei einer Brennweite von 28 bis 84 Millimetern und dem genannten Gewicht fällt es dem Fotografen leicht, das neue Vario-Objektiv dauerhaft an seiner Lumix GF3 zu benutzen. Laut Hersteller soll der einfahrbare Motor-Zoom mit einem extrem schnellen Kontrast-Autofokus von nur 0,1 Sekunden arbeiten. Und was neben der Schnelligkeit ebenfalls sehr wichtig ist – das Zoomen und Fokussieren soll sehr leise vonstatten gehen, damit es auch im Videomodus ohne Störgeräusche genutzt werden kann. Der Autofokus arbeitet im HD-Videobereich kontinuierlich, der bei der Motivverfolgung vom gleichmäßig weich agierenden Motor-Zoom unterstützt wird. Der Vorteil besteht darin, dass man alles mit einer Hand bei der Videoaufnahme durchführen kann und die Kameraführung an sich ruhiger ist. Eine hochwertige Nano-Oberflächenvergütung der Linsen soll den Geisterbildeffekt reduzieren und Reflexionen sowie Streulicht verhindern. In der kompakten Pancake-Bauweise sind neun Linsen in acht Gruppen angeordnet, die für eine gute Bildqualität sorgen sollen. Bei einer Lichtstärke von f/3,5-5,6 kann man unter schwierigen Lichtbedingungen keine Wunder erwarten und sollte diesbezüglich Vorsicht bei den Aufnahmen walten lassen. Damit die Aufnahmen scharf gestellt werden, findet man jetzt einen neuen Bildstabilisator vor, der dank der verbesserten Empfindlichkeit des Bewegungssensors doppelt so akkurat arbeiten soll wie die Vorgängermodelle. Der Bajonett-Anschluss wurde in Metall gefertigt, damit man auch bei robusteren Objektivwechseln keine Materialbeschädigung verursacht.

Panasonic empfiehlt für sein kleines Pancake Power-Zoom einen Preis von 429 Euro (in Schwarz und Silber bei amazon erhältlich), der eine spiegellose Systemkamera wie die GF3 deutlich aufwertet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42mm F3.5-5.6 ASPH.

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss MFT
Verfügbar für
  • Olympus (MFT)
  • Panasonic (MFT)
Max. Sensorformat Micro-Four-Thirds
Optik
Brennweite 14mm-42mm
Maximale Blende f/3,5-5,6
Minimale Blende F22
Zoomfaktor 3-fach
Naheinstellgrenze 20 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5,9
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Material Kunststoff
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Grau
Abmessungen & Gewicht
Länge 28 mm
Durchmesser 61 mm
Gewicht 95 g
Filtergröße 37 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mm F 3,5-5,6 ASPH.; Power OIS können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kurz und gut

fotoMAGAZIN 3/2014 - Die Konstruktion bedingt, dass beim Power Zoom keine Streulichtblende angebracht werden kann. In Gegenlichtsituationen sollte man also auf Reflektionen und Blendenflecken achten. Auf der Prüfbank wartete das Vario X PZ mit guten und ziemlich konstanten Auflösungsleistungen auf, nur bei der Anfangsbrennweite sollte man für Maximalwerte eine Stufe abblenden. Das ist bei den anderen Brennweiten nicht nötig, sondern eher kontraproduktiv. Wohl verbessert sich die Randabdunklung durch Abblenden. …weiterlesen