• Sehr gut 1,3
  • 10 Tests
245 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Brennweite: 17mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8 im Test der Fachmagazine

  • 92,71%

    Platz 4 von 8

    „Das Pancake-Objektiv von Olympus löst im Zentrum hervorragend auf und punktet außerdem mit einem beinahe lautlosen Autofokus. Eine Empfehlung für alle MFT-Fotografen, denen kompakte Abmessungen wichtig sind.“

  • 83,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 3 von 17

    „Ein gemäßigtes Weitwinkel mit guter Lichtstärke, das sich bei offener Blende einige Schwächen am Bildrand nachsagen lassen muss. Ab Blende 3,5 ist alles in Ordnung und bei 5,6 richtig gut. In Summe: Offen nicht perfekt, aber eine gute Festbrennweite für 550 Euro und ‚empfohlen‘.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 7

    „Das sehr lichtstarke Olympus M.Zuiko Digital 1,8/17 mm liefert leicht abgeblendet eine hervorragende Auflösung und ist mechanisch vor allem in Sachen Manuellfokus sehr gut.“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    „Alles in allem: hervorragend in der Bildmitte, sehr gut an den Bildrändern, ein toller ständiger Begleiter.“

  • ohne Endnote

    21 Produkte im Test

    „... Die Abbildung der Testszene ist scharf, aber es fehlt an Mikrokontrast, um auch feine Details wiederzugeben. Dies fällt besonders bei Offenblende an der Holzpalette und den Garnrollen auf. Etwas besser wird es mit stark geschlossener Blende. ...“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • 92,71%

    Platz 2 von 7

    „... Der Vorteil dieses Objektivs liegt vor allem an seiner geringen Baugröße: Es wiegt nur rund 120 Gramm und grenzt mit 34 Millimetern äquivalent Kleinbild bereits an eine Reportagebrennweite. Damit eignet es sich hervorragend als ‚Immer drauf‘ für alle MFT-Fotografen, die gerne mit leichtem Gepäck unterwegs sind. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 12/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 75,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 2 von 2

    „Mit 34 mm KB-Äquivalent an der Grenze zum Weitwinkel, kann das M.Zuiko mit einer hohen Lichtstärke glänzen. Blende 1,8 lässt sich in der Bildmitte gut nutzen, die Ecken fallen sichtbar ab. Abblenden bringt besonders in den Ecken ein Plus bei Auflösung und Kontrast. Mit 120 g ein Leichtgewicht, für 550 € aber nicht billig und nicht perfekt – dennoch empfohlen.“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote


    Info: Dieses Produkt wurde von digitalkamera.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8

  • Olympus M.Zuiko Digital ED 17mm 1.8 schwarz
  • Olympus Zuiko 17/1,8 schwarz MFT
  • Olympus M.Zuiko Digital ED 75mm 1.8 silber
  • Olympus Zuiko 75/1,8 ED MFT silber
  • Olympus M.Zuiko Digital ED 75mm 1.8 schwarz
  • Olympus M.Zuiko Digital 17mm F1.8 Objektiv, lichtstarke Festbrennweite,
  • Olympus M.ZUIKO DIGITAL 17 mm /1,8 schwarz
  • Olympus M.Zuiko 17/1,8 schwarz V311050BE000
  • Olympus M.Zuiko 1,8/17 mm silber, Objektiv 12342
  • Olympus M.Zuiko Digital 17/1.8 schwarz
  • Olympus M.Zuiko Digital 17mm F1.8 Objektiv, lichtstarke Festbrennweite,
  • Olympus M.Zuiko Digital 17 mm F1.8 Objektiv für Micro Four Thirds Kameras
  • Olympus 17 mm F1.8 46 mm Filtergewinde (Micro Four Thirds Anschluss) silber
  • Olympus M.Zuiko Digital 17 mm F/1.8 Objektiv - Schwarz - Wie Neu #099

Kundenmeinungen (245) zu Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8

4,7 Sterne

245 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
195 (80%)
4 Sterne
33 (13%)
3 Sterne
10 (4%)
2 Sterne
5 (2%)
1 Stern
5 (2%)

4,7 Sterne

244 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Olympus M. Zuiko Digital 17 mm 1:1.8

MFT-​Kamera auf­wer­ten

Das neue, lichtstarke Objektiv für MicroFourThirds (MFT) Kameras des Herstellers war auf der Photokina 2012 angekündigt worden und wurde überraschend zum Weihnachtsgeschäft fertiggestellt. Das M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8 kann eine PEN- oder OM-D-Kamera deutlich aufwerten und dem Fotografen ein besonderes Objektiv bieten. Es ist bereits bei amazon für rund 550 EUR bestellbar und soll im Laufe des Dezembers lieferbar sein.

Technische Ausstattung

Das nur 35 Millimeter dicke MFT-Objektiv passt ausgezeichnet auf eine kleine, spiegellose Systemkamera des Herstellers und bringt dank der kompakten Bauweise auch nur 120 Gramm an Gewicht auf die Waage. Mit einer festen Brennweite von 34 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat eignet sich das lichtstarke M.Zuiko besonders für Landschafts- und Architekturaufnahmen. Aber auch Fotos innerhalb von Räumen und Porträts können eine außergewöhnliche Bildqualität bieten. Dafür sorgt in erster Linie die hohe Lichtstärke von 1:1,8, die von einer kreisförmigen Blendenöffnung mit sieben Lamellen unterstützt wird. So lässt sich eine natürliche Hintergrundschärfe festhalten und bei Bedarf eine schöne Freistellung des Motivs bei weichem Bokeh erreichen. Bei der Minimalblende von F22 werden die Aufnahmen insbesondere in den Randbereichen weicher, was aber nicht sehr negativ ins Gewicht fällt. Im Inneren des MFT-Objektivs arbeiten 9 Linsenelemente, die in 6 Gruppen angeordnet sind und zwei asphärische Glaslinsen, ein DAS- und ein HR-Element zu bieten haben. Der interne Schraubenmechanismus dient zur manuellen Fokussierung, der aber auch automatisch sehr leise und schnell arbeitet. Der Hersteller benennt diesen als MSC (Movie & Still Compatible). Während der manuellen Fokuseinstellung wird dem Fotografen der jeweilige Schärfebereich auf einer Tiefenschärfeskala angezeigt.

Kaufempfehlung

Die Linsenoberfläche ist mehrfach vergütet, um Geisterbilder und Reflexionen zu vermeiden. Als optionales Zubehör kann man eine hochwertige Metallgegenlichtblende und einen Objektivdeckel gleich mitbestellen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Olympus (MFT)
  • Panasonic (MFT)
Max. Sensorformat Micro-Four-Thirds
Optik
Brennweite 17mm
Maximale Blende f/1,8
Minimale Blende F22
Naheinstellgrenze 25 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:12,5
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Silber
Abmessungen & Gewicht
Länge 35,5 mm
Durchmesser 57,5 mm
Gewicht 120 g
Filtergröße 46 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V311050SE000

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus M.Zuiko Digital 17mm f/1.8 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Objektive für große Wirkung

fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) - Mechanisch hat es uns ebenso gut gefallen wie das Olympus M.Zuiko Digital 1,8/17 mm. Es hat einen Schiebemechanismus am Fokussierring, der ähnlich wie bei Tokina-Objektiven zwischen AF und Manuellfokus wechseln lässt. Manuell lässt sich das 17er mit Ent fernungs- und Schärfentiefeskalen prima scharfstellen. Das lichtstärkste Objektiv im Test bietet sogar die besten optischen Leistungen, schon bei offener Blende be sitzt es eine sehr gute Auflösung. …weiterlesen

Hoch hinaus

d-pixx 2/2013 (Apri/Mai) - Im Olympus-Objektivprogramm für mFT-Kameras gibt es einige interessante Festbrennweiten, zu denen sich nun das 1,8/17 mm gesellt.Ein Objektiv befand sich im Einzeltest und wurde mit „hervorragend“ bewertet. …weiterlesen

Olympus 17 mm 1,8 mit Labortest vorgestellt

digitalkamera.de 11/2012 - Im Check befand sich ein Objektiv. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen