Objektive im Vergleich: Lichtstarke Weitwinkel

COLOR FOTO: Lichtstarke Weitwinkel (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Ob für Reisen, die Aufnahme in engen Räumen, beim Stadtspaziergang oder einfach wegen der Bildwirkung, das lichtstarke Weitwinkel steckt in fast jeder Fototasche.

Was wurde getestet?

Neun Weitwinkelobjektive wurden an 6 Referenz-Kameras getestet und erhielten Endnoten von 37 bis 84,5 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Bewertungsgrundlage dienten die Bildleistungen bei drei unterschiedlichen Brennweiten.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 Objektive an Canon 70D im Vergleichstest

  • Walimex pro 16/2,2 (für Canon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 16mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    67,5 von 100 Punkten – Empfohlen

    „480 Euro und bei Anfangsblende 2 in der Mitte solide bei deutlich abfallenden Ecken. 2fach abgeblendet wird es besser mit kontrastreicheren, höher aufgelösten Ecken. Die Verzeichnung von 2,7 % ist für eine Festbrennweite hoch – dennoch empfohlen.“

    16/2,2 (für Canon)

    1

  • Canon EF 14mm 1:2.8L USM

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 14mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    39 von 100 Punkten

    „Wieder einmal ein KB-Weitwinkel, das am kleineren Sensor wie dem der EOS 70D nicht überzeugt. Die Bildränder bei offener Blende sind schwach und verbessern sich beim Abblenden allenfalls zu wenig. Am Ende bleibt eine Festbrennweite für moderate 450 Euro mit fast 25 Punkten unter dem Durchschnittswert aller bisher an der 70D gemessenen Optiken.“

    EF 14mm 1:2.8L USM

    2

2 Objektive an Fujifilm X-Pro 1 im Vergleichstest

  • Fujifilm Fujinon XF 23mm F1.4 R

    • Objektivtyp: Standardobjektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Fuji X;
    • Brennweite: 23mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    82 von 100 Punkten – Empfohlen

    „Offen hängen die Kurven zu den Bildecken bei üppiger Lichtstärke 1,4 durch. Blende 2,8 bringt ein sichtbares Plus, und bei Blende 5,6 ist das gesamte Bildfeld scharf. Die Auflösung erreicht die theoretische Grenze der Kamera. Dafür sind 900 Euro ok – empfohlen.“

    Fujinon XF 23mm F1.4 R

    1

  • Fujifilm Fujinon XF 27mm F2,8

    • Objektivtyp: Standardobjektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Fuji X;
    • Brennweite: 27mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    77 von 100 Punkten – Empfohlen

    „Mit gerade mal 80 Gramm und 23 Millimetern Länge ein leichter Zwerg, doch optisch nicht zu unterschätzen. Der Unterschied von der Mitte zum Rand fällt recht deutlich aus, wenn die Blende offen ist. Die Mitte bleibt beim Abblenden fast unverändert, und der Rand legt kräftig zu. Insgesamt eine solide Mini-Optik für die X-Pro 1 für 450 Euro – empfohlen.“

    Fujinon XF 27mm F2,8

    2

1 Objektiv an Nikon D7100 im Einzeltest

  • Walimex pro 16/2,0 (für Nikon F)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 16mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    65 von 100 Punkten – Empfohlen

    „Kein AF, aber lichtstark: Bei Blende 2 ist die Bildmitte solide, in den Ecken lässt die Schärfe kräftig nach. Bei den Blenden 4 und 5,6 gewinnen die Bildränder deutlich, was eine gleichmäßige Abbildung über das Bildfeld ergibt, wobei Blende 5,6 gegenüber 4 kein großes Plus bringt – empfohlen.“

    16/2,0 (für Nikon F)

1 Objektiv an Pentax K-3 im Einzeltest

  • Pentax HD DA 15 mm/4 ED AL Limited

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Pentax K;
    • Brennweite: 23mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    37 von 100 Punkten

    „Das kompakte Weitwinkel kann nicht wirklich überzeugen, denn auch abgeblendet auf 8 beginnt schon bald außerhalb der Mitte ein deutlich sichtbarer Abfall der Bildschärfe. Ähnliches gilt für den Kontrast. Für 550 Euro könnte man eine bessere Festbrennweite erwarten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 6/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HD DA 15 mm/4 ED AL Limited

2 Objektive an Olympus OM-D E-M5 im Vergleichstest

  • Olympus M.Zuiko Digital 25mm 1:1.8

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: MFT;
    • Brennweite: 25mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    82 von 100 Punkten – Empfohlen

    „Schon bei offener Blende bis in die Ecken eine gute Bildschärfe. Abgeblendet auf 3,5 gewinnt vor allem die Mitte dazu. Bei Blende 5,6 gewinnen die Ecken bei konstanten Werten für die Mitte. 400 Euro mit Bildstabilisator – empfohlen.“

    M.Zuiko Digital 25mm 1:1.8

    1

  • Olympus M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 17mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    75,5 von 100 Punkten – Empfohlen

    „Mit 34 mm KB-Äquivalent an der Grenze zum Weitwinkel, kann das M.Zuiko mit einer hohen Lichtstärke glänzen. Blende 1,8 lässt sich in der Bildmitte gut nutzen, die Ecken fallen sichtbar ab. Abblenden bringt besonders in den Ecken ein Plus bei Auflösung und Kontrast. Mit 120 g ein Leichtgewicht, für 550 € aber nicht billig und nicht perfekt – dennoch empfohlen.“

    M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8

    2

1 Objektiv an Sony A7R im Einzeltest

  • Sony Sonnar T* FE 35 mm F2,8 ZA (SEL35F28Z)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 35mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    84,5 von 100 Punkten – Empfohlen

    „Ein kompaktes Weitwinkel, das am Vollformatsensor nicht schlecht auftrumpft. Bereits offen ist die Leistung über das ganze Bildfeld gut, Abblenden bringt ein weiteres Plus. Nur die Vignettierung ist zu hoch und bleibt auch bei Blende 5,6 mit einer Blendenstufe lästig. Fast 800 € möchte Zeiss dafür haben; empfohlen – obwohl wir noch keinen Durchschnitt bilden können.“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 4/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Sonnar T* FE 35 mm F2,8 ZA (SEL35F28Z)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive