• Gut 2,1
  • 7 Tests
39 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Makro­ob­jek­tiv, Tele­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Nikon F
Brennweite: 85mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon AF-S DX Micro-Nikkor 85 mm 1:3,5G ED VR im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (80,6 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    Platz 28 von 33

    Das Fotomagazin „FOTOTEST“ testet in der Ausgabe 2/2015 neben 32 weiteren Makro-Festbrennweiten das Objektiv Nikon AF-S DX Micro-Nikkor 85 mm 1:3,5G ED VR. Mit 80,6 von 100 Punkten erreicht es gerade noch die Note „sehr gut“. Für die mechanische Qualität und die gute Gängigkeit der Innenfokussierung gibt es von der Testredaktion Bestnoten. Auch die Ausstattung erhält das Prädikat „super“.
    Leider gibt es leichte Schwächen im Bereich der Bildqualität. Die Auflösung ist zwar insgesamt gleichmäßig, aber bei beiden Blenden nicht besonders hoch. Die bestehende Vignettierung lässt sich immerhin durch das Abblenden beseitigen. Überzeugend ist der visuelle Bildeindruck. Details werden natürlich wiedergegeben und die Bilder lassen sich sehr gut nachbearbeiten. Eine Verzeichnung ist nur minimal vorhanden.

  • 61 von 100 Punkten

    „Empfohlen für Nikon D7100“

    Platz 11 von 12

    „Nicht schlecht schneidet das Nikon-Makro ... mit Stabilisator absolut gesehen ab. Aber verglichen mit den überragenden Konkurrenten ist es dann doch nur ein hinterer Platz der Makro-Wertung. Trotz der geringen Anfangsöffnung von 3,5 bringt Abblenden deutlich Schärfezunahme besonders in der Bildmitte, dennoch empfohlen.“

  • „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: AF-S DX Micro Nikkor 85 mm 1:3,5G ED VR (an Nikon D300s)

    Bildqualität: „noch sehr gut“ (58,0 von 70 Punkten);
    Bildeindruck: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Mechanik/Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung/Lichtstärke: „super“ (9,5 von 10 Punkten).

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Lichtschwächer als das Tamron, liefert ebenfalls gute Bildergebnisse und ist zudem mit einem Bildstabilisator ausgerüstet.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Das Foto ist scharf, aber feine Details werden nicht gut eingefangen. Die Abbildung bei Offenblende ist weich und es fehlt etwas Kontrast. Bei Blende f/8.0 arbeitet das Objektiv feine Details gut heraus ...“

  • „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 6 von 8

    Bildqualität: „gut“ (58,0 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck : „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „super“ (9,5 von 10 Punkten).

  • „sehr gut“ (85,6 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: AF-S DX Micro Nikkor 85 mm 1:3,5G ED VR (an Nikon D5000)

    Bildqualität: „noch sehr gut“ (58,1 von 70 Punkten);
    Bildeindruck: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Mechanik/Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung/Lichtstärke: „super“ (9,5 von 10 Punkten).

zu Nikon AF-S Nikkor 3,5/85 mm DX VR G ED Micro

  • Nikon AF-S Micro-Nikkor 85mm 1:3,5 DX G ED VR

    Das neue Nikon AF - S DX Micro NIKKOR 85 mm 1: 3, 5G ED VR - immer ganz nah dran am Geschehen (Art # 330310)

  • Nikon AF-S DX NIKKOR Micro 85mm 3.5 G ED VR

    Kompaktes und leichtes MakroObjektiv für das DXFormat mit hochwertiger Optik. Das Objektiv ist mit der zweiten ,...

  • Nikon 85mm 1:3,5 AF-S DX Micro G VR

    Das Nikon AF - S DX Micro NIKKOR 85 mm 1: 3, 5G ED VR ist ein kompaktes und leichtes Makro - Objektiv für das DX - ,...

  • Nikon AF-S DX 85/3,5G ED VR Micro Nikkor JAA637DA

    AF - S DX 85 / 3, 5G ED VR Micro Nikkor

  • Nikon 85mm 1:3,5 AF-S DX Micro Nikkor G ED VR

    Kompaktes und leichtes 85 - mm - Makro - DX - Objektiv (entspricht ca. 127, 5 mm bei Kleinbild) Abbildungsmaßstab von 1: ,...

  • NIKON 35F18 1,8/35MM, Schwarz

    (Art # 1279010)

  • Nikon AF-S Micro Nikkor 85 mm 1:3,5G ED DX VR Objektiv

    Nikon AF - S Micro Nikkor 85 mm 1: 3, 5G ED DX VR Objektiv

  • Nikon JAA637DA - Nikon AF-S DX Micro Nikkor 85mm f/3.5G ED VR Objektiv

    Nikon JAA637DA - Nikon AF - S DX Micro Nikkor 85mm f / 3. 5G ED VR Objektiv

  • Nikon AF-S Micro DX NIKKOR 85 mm F3.5 ED G VR 52 mm Filtergewinde (Nikon F

    AF - Antrieb: SWM (Silent Wave Motor) Bildstabilisator: ja Blendenbereich: F3. 5 Filtergröße: 52 mm Linsentyp: ,...

Kundenmeinungen (39) zu Nikon AF-S DX Micro-Nikkor 85 mm 1:3,5G ED VR

3,2 Sterne

39 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
30 (77%)
4 Sterne
5 (13%)
3 Sterne
2 (5%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
1 (3%)

3,2 Sterne

39 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon AF-S DX Micro-Nikkor 85 mm 1:3,5G ED VR

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 85mm
Maximale Blende F3,5
Minimale Blende F22
Naheinstellgrenze 29 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:1
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 355 g
Filtergröße 52 mm mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 85mm f/3.5G

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon AF-S 85 mm f/3,5 DX G ED VR können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtblicke

FOTOTEST 1/2011 - Und das sogar am schwächeren Bildrand, aus dem dieser Ausschnitt stammt. NIKON AF-S 3,5/85 mm DX MICRO VR Platz 1: Hervorragende Mechanik und sehr ausgeglichene Optik. Aber der letzte Kick fehlt. Das AF-S Micro-Nikkor 3,5/85 mm DX G ED VR hat keine Schwächen. Die mechanische Qualität ist über jeden Zweifel erhaben und die Abbildungsleistung kann sich wahrlich sehen lassen. Die Auflösung ist bei beiden gemessenen Blenden sehr gleichmäßig im Bildfeld und es gibt keinen nennenswerten Randabfall. …weiterlesen

Die Wahrheit über echte Objektiv-Tests

SPIEGELREFLEX digital 3/2010 - Die Nachschärfung der feinsten Details erhöht die Auflösung, reichert die Bilder aber mit Artefakten an und lassen sie etwas aufgemotzt wirken. An den beiden Nikon-Modellen mit 12 Megapixel schneidet das Objektiv besser als an den EOS-Kameras ab. Das liegt vor allem daran, dass die Nikon-Version besser zentriert ist als die Canon-Ausführung. Das sind Schwankungen in der Serienfertigung. …weiterlesen