New Balance 749 6 Tests

(Stabilitätsschuh)

ohne Endnote

Tests (6)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktvarianten
  • MR 749 GY
  • WR 749 GP

New Balance 749 im Test der Fachmagazine

    • LAUFZEIT & CONDITION

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Ein leicht gestütztes Multitalent auf dem NB-Leisten PL-1, das dank seiner Profilierung sowohl als auch neben der Straße eingesetzt werden kann. Das Medial Post - von der Ferse bis zum Mittelfußbereich härter aufgeschäumtes Material - dient als Überpronationskontrolle. Das ABZORB-Dämpfungssystem im Rück- und Vorfuß gewährleistet optimale Schockabsorption und Verteilung der Aufprallkräfte. ...“  Mehr Details

    • RUNNING

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Bei Nässe und Matsch überzeugt der Schuh durch eine gute Bodenhaftung, beim Laufen auf Asphalt wirkt er dagegen etwas schwerfällig. Dämpfung und Stabilität sind ausreichend vorhanden. Alles in allem ist der New Balance 749 ein überzeugender Trail-Running-Schuh ...“  Mehr Details

    • active woman

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WR 749 GP

    „Wer mal auf der Straße, mal auf moderaten Trails läuft, hat mit dem WR 749 GP einen superleichten und komfortablen Allrounder. Mit der weichen Fersendämpfung fühlt man sich auf Asphalt wohl, für den Trail hat die Außensohle genügend Grip. Die Seitenstabilität ist relativ gering.“  Mehr Details

    • condition

    • Ausgabe: 12/2010-1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WR 749 GP

    „Guter Schuh für Waldwege, gern im Wechsel mit Asphalt. Mehr als moderates Gelände sollte jedoch nicht unbedingt betreten werden. Der Schuh überzeugte allerdings besonders auch durch sein geringes Gewicht und eine angenehme Passform mit insgesamt hoher Bequemlichkeit. Der Seitenhalt ist nicht besonders ausgeprägt. Als Allrounder für Straße, Feld- und Waldwege dennoch wirklich zu empfehlen.“  Mehr Details

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Als leichter Allround-Trailschuh ist der 749 ein sehr guter Kompromiss. Wer erst drei Kilometer über Asphalt läuft und dann auf die Offroad-Piste abbiegt, ist mit dem 749 gut besohlt. Der Schuh ist schwer zu kategorisieren - im positiven Sinn ...“  Mehr Details

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Leichter Trail-Schuh mit markantem Profil. Flexibel und guter Sitz dank guter Schnürung.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • New Balance M 1500 D YB6 Yellow 46.5

    NEW BALANCE M 1500 D YB6 [YELLOW] Obermaterial Textil Innenfutter Textil Sohle Synthetik REVlite Zwischensohle ,...

  • Asics »GEL-CUMULUS 21 LITE-SHOW« Laufschuh

    Größe , 41 1 / 2, |Größentyp , Normalgrößen, |Herstellerfarbbezeichnung , midnight - silver, |Farbe , silberfarben, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu New Balance 749

Benutzertyp
  • Überpronierer
  • Neutralfußläufer
  • Supinierer
Typ
  • Stabilitätsschuhe
  • Trailrunningschuhe
Obermaterial Mesh
Material Innenschuh EVA
Verschluss Schnürung

Weiterführende Informationen zum Thema New Balance 749 können Sie direkt beim Hersteller unter newbalance.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mit allen Sinnen

LAUFZEIT & CONDITION 10/2010 - Die robuste Außensohle bietet besten Griff und sichert einen perfekten Abdruck auf jedem Untergrund. Weitere Trailmodelle: Wave Ascend, Wave Harrier. Empfohlen für: Neutral-Läufer und leichte Überpronierer, leichte bis schwere Läufer(innen). New Balance: 749 Ein leicht gestütztes Multitalent auf dem NB-Leisten PL-1, das dank seiner Profilierung sowohl auf als auch neben der Straße eingesetzt werden kann. …weiterlesen