Brutale 1090 RR Cannonball (106 kW) [09] Produktbild
  • Gut 2,5
  • 15 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
15 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hubraum: 1078 cm³
Zylinderanzahl: 4
Mehr Daten zum Produkt

MV Agusta Brutale 1090 RR Cannonball (106 kW) [09] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Cannonball reagiert auf Gasbefehle nicht ganz so harmonisch wie die Serienmaschine, sondern geringfügig ruppiger. Auch die Kupplung verlangt nach höherer Handkraft. ...“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Brutale liegt stoisch ruhig bei Topspeed (laut Papieren immerhin 255 km/h), knallt durchaus komfortabel und mit feiner Rückmeldung über Schlechtwegstrecken und bleibt auch im kurvigsten Kurvengewirr sauber auf Kurs. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: Motor mit viel Knall und Niveau; Schöne Detaillösungen/Verarbeitung; Jetzt deutlich einfacher zu fahren.
    Minus: zu hoher Verbrauch; Cockpit schlecht ablesbar; Komplizierter Bordcomputer.“

  • ohne Endnote

    32 Produkte im Test

    „Stärken: Brutal starker Motor; Atemberaubender Durchzug; Verarbeitung zum Niederknien; Handliches, superpräzises Fahrwerk; Überragende Bremsen.
    Schwächen: Hoher Spritverbrauch; Spiegel bieten nur schlechte Sicht.“

  • 14 von 20 Sternen

    Platz 4 von 5

    „Bravo Brutale! Vielen Dank, es hat echt Spaß gemacht. Das muss man nicht immer haben, aber wenn's denn wieder so sein soll, wir sind gern dabei.“

  • 314 von 500 Punkten

    Platz 2 von 4

    „Plus: Motor eine Wucht; Fahrwerk ausgewogen, punktgenau abgestimmt; Bremse gleichermaßen stark wie gut dosierbar.
    Minus: Verbrauch am höchsten; Preis nochmal am höchsten ...“

  • 638 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 4,0, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“

    Platz 2 von 6

    „... Formidabel: die Rückmeldung. Eine Erfüllung: das Ansprechverhalten der durchaus komfortablen (!) Federelemente. Stoisch: die Stabilität. Unerschütterlich: das Vertrauen dank Traktionskontrolle. ...“

  • ohne Endnote

    26 Produkte im Test

    „Stärken: Herrlich starker Motor; Herausragende Durchzugskraft; Handliches, messerscharfes Fahrwerk; Top Bremsen ...
    Schwächen: Schlechte Sicht in den Spiegeln; Hoher Benzinverbrauch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 12/2010 Spaßmacher erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Höllenstarker Motor; Sanft abrufbare Leistung; Sensationelle Durchzugskraft ...
    Minus: Hoher Spritverbrauch; Lenkungsdämpfer nicht optimal nutzbar; Schlechte Sicht in den vibrierenden Spiegeln.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 15 von 20 Punkten

    Platz 1 von 2

    „Die Brutale überzeugt voll und teilt sich den Sieg mit der stärkeren Ducati. Ihr Motor ist ein Gedicht, ebenso die Ergonomie. Das Handling könnte besser sein.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    636 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 4,0

    „... spricht die breitere Masse der Motorradfahrer an. Sie ist fahrbarer und alltagstauglicher als ihre Vorgängerinnen, hat dabei jedoch kaum etwas von ihrer Faszination verloren. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: ... Deutlich einfacher zu fahren; Breites Einsatzspektrum.
    Minus: ... Cockpit nur schwer ablesbar.“


    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die 1090 RR drückt schon aus niedrigen Lagen wuchtig vorwärts, stets zu einem Wheelie aufgelegt, wenn es sein muss bis in den dritten Gang des weich und präzise agierenden Getriebes. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Mit straffer Fahrwerksabstimmung, den scharfen Monobloc-Bremsen, leichten Rädern und den hyperagilen Dunlop Qualifier RR-Reifen ist die 1090 noch näher dran an der alten Brutale als die 990er. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: Leistung ausreichend (990) bis überschäumend (1090) und gut dosierbar; Federungskomfort nebenstraßentauglich; Verarbeitung auf sehr hohem Niveau.
    Minus: Zugstufeneinstellung am Federbein nur umständlich zu erreichen; Kontrolleuchten speziell bei Sonneneinstrahlung kaum zu erkennen; Fußrasten wenig griffig.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MV Agusta Brutale 1090 RR Cannonball (106 kW) [09]

Typ Naked Bike
Hubraum 1078 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 255 km/h
Zylinderanzahl 4
Gewicht vollgetankt 197 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Brutal lieb

MOTORRAD 25/2009 - Die Brutale hatte ihren Namen bislang verdient. War sie doch hart, kompromisslos und nicht einfach zu fahren. Die neue Generation ist da ganz anders: freundlicher, fahrbarer, kompromissbereiter. Aber nicht weniger aufregend. Als Testkriterien dienten unter anderem Motor (Durchzug, Beschleunigung, Ansprechverhalten ...), Fahrwerk (Handlichkeit, Lenkverhalten, Rückmeldung ...) und Sicherheit (Bremswirkung, Lenkerschlagen, Bodenfreiheit ...). …weiterlesen