Motorräder im Vergleich: Dolomiten und Drehmomentberge

MOTORRAD

Inhalt

Leistung und Drehmoment in Fülle, moderne Fahrwerke und beste Übersicht für die Fahrer - wer hier gewinnt, hat auch Chancen auf den Gesamtsieg beim Alpenmasters.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Motorräder. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag und Komfort.

  • 1

    CBF1000F ABS (79 kW) [10]

    Honda CBF1000F ABS (79 kW) [10]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    361 von 500 Punkten – Sieger Big Bikes

    „Plus: Motor kultiviert, sparsam; Lenkpräzision hervorragend; Komfort eine Freude für Fahrer und Beifahrer; ABS sehr gut abgestimmt.
    Minus: Gewicht recht hoch; Motor nicht so druckvoll wie bei der Konkurrenz.“

  • 2

    Brutale 1090 RR Cannonball (106 kW) [09]

    MV Agusta Brutale 1090 RR Cannonball (106 kW) [09]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1078 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    314 von 500 Punkten

    „Plus: Motor eine Wucht; Fahrwerk ausgewogen, punktgenau abgestimmt; Bremse gleichermaßen stark wie gut dosierbar.
    Minus: Verbrauch am höchsten; Preis nochmal am höchsten ...“

  • 3

    Z1000 ABS (102 kW) [10]

    Kawasaki Z1000 ABS (102 kW) [10]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1043 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    305 von 500 Punkten

    „Plus: Motor eine Wucht, auch er; Verbrauch gemäßigt; ABS: gut, dass es da ist.
    Minus: ABS lässt hohe Stoppies zu; Handling etwas störrisch ...“

  • 4

    990 Superduke (88 kW) [07]

    KTM Sportmotorcycle 990 Superduke (88 kW) [07]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    301 von 500 Punkten

    „Plus: Handlichkeit einfach sahnig; Bremse knackig, gut dosierbar; Federung super abgestimmt; mit Reserven.
    Minus: Motor: Konstantfahrruckeln; Soziusplatz komfortfreie Zone ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder