LG Leon LTE 3 Tests

135 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Ein­stei­ger­klasse
  • Dis­play­größe 4,5"
  • Arbeitsspei­cher 1 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 1900 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

LG Leon LTE im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,37)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 6 von 8

    „Plus: Hohes Arbeitstempo; Funkmodul mit LTE.
    Minus: Kurze Akkulaufzeit.“

    • Erschienen: 08.05.2015
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    • Erschienen: 05.05.2015
    • Details zum Test

    „gut“ (77,6%)

    Preis/Leistung: 92%

    Stärken: optisch ansehnlich; guter Klang; langes Surfen möglich.
    Schwächen: Akkuleistung beim Telefonieren; Bildschirmqualität ausbaufähig; geringe interne Speicherkapazität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu LG Leon LTE

zu LG H 340N

  • LG Leon 4G Smartphone (11,43 cm (4,5 Zoll) IPS-Display, 1,2 GHz-Quad-Core-

Kundenmeinungen (135) zu LG Leon LTE

4,4 Sterne

135 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

135 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Etwas alt­ba­cke­nes Ein­stei­ger­ge­rät, das der Kon­kur­renz hin­ter­her­hinkt

Stärken

  1. helles Display
  2. genug Leistung für Alltagsaufgaben

Schwächen

  1. schlechte Kamera
  2. niedrige Displayauflösung
  3. wenig interner Speicher

Display

Bildqualität

Auf 4,5 Zoll bringt LG nur eine relativ geringe Auflösung unter, die heute viele Einsteigergeräte bereits überbieten können. Viele Käufer geben aber an, dass ihnen dieser Schärfemangel im Alltag kaum auffällt. Tester und Käufer sind sich aber über die Farbdarstellung einig: Farben wirken häufig blass.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die hohe Blickwinkelstabilität und die vergleichsweise gute Helligkeit helfen Dir im Außeneinsatz auf jeden Fall dabei, alle Bildschirminhalte noch gut zu erkennen. Trotzdem können die Spiegelungen nur an bedeckten Tagen gut kompensiert werden. Für das Ablesen bei Sonnenschein ist eine matte Displayfolie vonnöten.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera des Leon liefert Dir nur eine recht magere maximale Auflösung von 5 Megapixeln. Fotos können aber laut Tests dennoch eine zufriedenstellende Bildqualität vorweisen, wenn Du die Abstriche bei der Bildschärfe tolerierst. Zum Fotografieren brauchst Du mangels Bildstabilisator ruhige Hände.

Bilder bei schlechtem Licht

Sobald die Lichtverhältnisse nicht mehr ideal für Fotoaufnahmen sind, versagt die Hauptkamera. Neben dem bei Smartphone-Kameras typischen Bildrauschen macht sich auch eine enorme Unschärfe breit. Da hilft auch der zu kleine LED-Blitz nicht mehr viel.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Bei der Selfie-Kamera sieht es auch nicht viel besser aus, wenn man diese überhaupt so nennen darf. Mit ihrer mickrigen Auflösung ist sie offensichtlich eher für Videotelefonate gedacht. Zwar hat LG ihr eine clevere Gesten-Auslösefunktion spendiert, aber bei der miesen Bildqualität macht auch dieses Extra keinen Spaß.

Leistung

Schnelligkeit

Alltagsaufgaben wie Whatsapp, E-Mail und der Webbrowser stellen die Hardware des Android-Handys vor keine große Herausforderung. Auch für grafisch weniger aufwendige Spiele hat es noch genug Luft, sofern Du mit kleinen Rucklern leben kannst. Kurioserweise lässt die Leistung bei Telefonie- und SMS-Apps nach.

Speicherplatz

Mit 8 Gigabyte ist der verbaute Speicher recht knapp ausgefallen. Das Android-Betriebssystem und vorinstallierte Apps belegen allein knapp 5 Gigabyte und lassen Dir somit nicht mehr genug Speicher für eine zünftige App-Sammlung oder eine Musikbibliothek. Letztere kannst Du aber immerhin auch auf einer Speicherkarte auslagern.

Akku

Akku

In Sachen Ausdauer erwarten Dich Smartphone-typische Laufzeiten von einem Tag bei häufiger Nutzung und höchstens zwei Tagen bei normaler Nutzung. Wenn Du nur ein Smartphone für seltene Telefonate und Internetausflüge suchst, kann das Leon LTE trotzdem noch mit vier bis fünf Tagen punkten. Telefonate ziehen aber stark am Akku.

von Gregor L.

LTE für die Bud­get­klasse

LG mag zwar am Handymarkt nicht mehr die gleiche Größe besitzen wie einst, doch nach wie vor stehen die Handys der Südkoreaner für einen großen Style-Faktor und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Von den Einsteigermodellen mag man zwar nicht so viel hören wie beim übermächtigen Konkurrenten Samsung, doch vereinzelt verbergen sich auch dort echte Perlen. Das LG Leon beispielsweise kann zu diesen zählen. Das mittlerweile schon für 145 Euro erhältliche Smartphone bietet immerhin sogar ein LTE-Modul für schnellste Datentransfers über das Mobilfunknetz. Das ist in diesem Kostenbereich wirklich rar.

Niedrig auflösendes Display

Zugegeben – die Ausstattung des Leon ist ansonsten wirklich schlicht gehalten. Schon das Display wird kaum noch Freude auslösen: Zwar ist das Gerät mit 4,5 Zoll Bilddiagonale angenehm handlich, aber auch auf dieser Größe sind 854 x 480 Pixel einfach nur noch unscharf. Es werden gerade so 218 ppi erreicht, eine ungewöhnlich niedrige Pixeldichte für heutige Geräte. Sicherlich, angesichts der Preisklasse mag man das noch entschuldigen, die Frage ist nur: Warum gibt man nicht einfach 50 Euro mehr aus und erhält ein absolut überzeugendes HD-Display?

Älterer Chipsatz

Auch der Chipsatz ist von älterer Art. Es handelt sich m einen Qualcomm MSM8926 Snapdragon 400, der also schon einige Zeit auf dem Buckel hat und schon bei seiner Einführung nur ein Chipsatz der unteren Mittelklasse war. Unterstützt wird dieser auch nur von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, was bei Android 5.0 Lollipop problematisch sein kann. Da muss man schon mit Performance-Problemen rechnen. Auch der interne Speicher ist mit 8 Gigabyte sehr mager aufgestellt, eine Speicherkarte erlaubt zudem nur die Erweiterung um bis zu 32 Gigabyte. Dabei beherrschen microSD-Kartenleser heute längst Werte bis 128 Gigabyte.

LTE als einziges Kaufargument

Auch die restliche Ausstattung ist – angesichts der Preisklasse indes erwartbar – schlicht gehalten. So gibt es eine einfachere 5-Megapixel-Kamera, die Frontkamera löst gar nur 0,3 Megapixel auf, und neben GPS gibt es noch ein FM-Radio und WLAN nach 802.11n. Das war es aber auch schon – ein so einfaches Gerät wird es schwer haben an unseren Markt. Schließlich ist für wenig mehr Geld bereits deutlich mehr Leistung zu bekommen. Da hilft auch das LTE-Modul nur bedingt...

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu LG Leon LTE

Displaygröße

4,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

8 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

1.900 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

140 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Einsteigerklasse
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Pixeldichte des Displays 218 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 1,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • Wi-Fi 4 (802.11n)
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1900 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 64,9 mm
Tiefe 10,9 mm
Höhe 129,9 mm
Gewicht 140 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Weitere Daten
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
EDGE vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
Notruf-Taste fehlt
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
SAR-Wert 0,92 W/kg
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • Vibrationsalarm
  • Stoppuhr

Weiterführende Informationen zum Thema LG H 340N können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf