• Befriedigend 2,6
  • 36 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
36 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Hubraum: 806 cm³
Zylinderanzahl: 4
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Z800

  • Z800 ABS (83 kW) [13] Z800 ABS (83 kW) [13]
  • Z800 ABS (83 kW) [14] Z800 ABS (83 kW) [14]
  • Z800 ABS (83 kW) [Modell 2015] Z800 ABS (83 kW) [Modell 2015]
  • Z800 e version ABS (70 kW) [Modell 2015] Z800 e version ABS (70 kW) [Modell 2015]
  • Z800 (78 kW) [13] Z800 (78 kW) [13]
  • Z800 Cup Edition ABS (83 kW) [13] getunt von Keller Motos Z800 Cup Edition ABS (83 kW) [13] getunt von Keller Motos
  • Z800 Performance ABS (83 kW) [13] Z800 Performance ABS (83 kW) [13]
  • Z800 e Version ABS (70 kW) [13] Z800 e Version ABS (70 kW) [13]
  • Mehr...

Kawasaki Z800 im Test der Fachmagazine

  • 624 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,7

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [Modell 2015]

    „Wie das eben so ist mit den Extremisten. Wenn Konsens gefragt ist, hat man leicht das Nachsehen. Trotz leichter Schwächen bei der Motor- und ABS-Abstimmung ist die Kawa ein begeisterndes Motorrad.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [14]

    „Plus: Wohlfühl- und Sorglospaket; Bestes Fahrwerk im Vergleich; Hervorragende Bremsen, tolles ABS; Viel Druck schon in der Mitte; Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Vibrationen ab 8000/min; Sound schon sehr dezent; Sitzpolster auf Dauer zu hart.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [14]

    „... Die gesamte Kraftentfaltung ist jederzeit sehr gut berechenbar und problemlos zu handeln. Nicht nur für die sportliche Kurvenhatz nach dem Feierabend, sondern auch für den gemütlichen und genussvollen Fahrstil ist der Motor prima geeignet. Er läuft stets weich, vibrationsarm, rund und geschmeidig. Dank der hohen Motor-Elastizität lässt sich die Z800 sehr schaltfaul fahren. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [13]

    „... zum einen sind die Kilos der Z800 durchaus stabilisierend verteilt, weshalb sie beim harten Beschleunigen satter auf der Straße liegt und weniger aggressiv zu Wheelies neigt ... Zum anderen passt die Getriebeübersetzung der Z800 ganz hervorragend: Die Maschine dreht im sechsten Gang bis knapp vor den Begrenzer, die Gänge sind eng gestuft und das souveräne Drehmoment des Vierzylinders ist jederzeit spontan ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [Modell 2015]

    „... Zwar kann sie ihre zahlreichen Extra-Pfunde ... nicht ganz kaschieren, klappt aber trotzdem äußerst zackig um, liegt neutral in der Kurve und lässt sich schon aufgrund ihres kräftigen Motors, der bis über 9500/min den Ton angibt, nicht abhängen. ... Zugstufenvariabilität, Federhärte und das Ansprechverhalten des mit einem Ausgleichsbehälter agierenden Zentralfederbeins gehen in Ordnung. ...“

  • 597 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,9

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Z800 e version ABS (70 kW) [Modell 2015]

    „Optisch schwer auf Zack, kann die schwere Kawa fahrerisch nicht ganz überzeugen. Dem Motor fehlt es etwas an Punch, dem Fahrwerk an Neutralität und dem Konzept an Alltagstauglichkeit.“

  • 170 von 250 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [14]

    „Auf der Habenseite der Kawa steht der bärenstarke Motor, der der Zett eine tolle Dynamik verleiht. Antriebsseitig verschenkt sie einige Punkte wegen fehlender Traktionskontrolle ...“

  • 627 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,7

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [14]

    „Ihr hohes Gewicht ist wohl der Grund dafür, dass sich der kräftige und kultivierte Vierzylinder nicht optimal in Szene setzen kann. Leichte Abstriche beim Lenkverhalten ...“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [14]

    „... Trotz der scheinbar unbequemen Haltung sitzt der Fahrer bequem mehr in als auf dem Motorrad – perfekter Knieschluss, kurze Anbindung an Lenker und Armaturen und eine entspannte Haltung formen sich zu einem schlüssigen Gesamtpaket. ... Lediglich auf holprigem Untergrund neigt die Upside-Down-Gabel minimal zum Stuckern. ...“

  • 629 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,8

    Platz 4 von 6 | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [13]

    „Die Z 800 ist die schwerste Maschine im Testfeld. Während der Fahrt spürt man das aber selten. Das gute Fahrwerk sowie der druckvolle und samtige Vierzylinder machen gehörig Spaß.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [13]

    „Plus: Drehfreudiger Motor; Komfortables, neutrales, sensibel ansprechendes Fahrwerk; Gepäckhaken am Heck.
    Minus: Weichgespülte Bremsen; Ablesbarkeit Cockpit, sinnlose Restreichweitenanzeige; Verzögerte Gasannahme.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Z800 Performance ABS (83 kW) [13]

    „... Ihr Erfolgsrezept: mehr Hubraum, mehr Druck, mehr Drehmoment für den feinen Vierzylinder. ... Ein Kämpfertyp mit Ecken und Kanten, nicht Everybody's Darling. ...“

  • 169 von 250 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [13]

    „... Auf Passstraßen lässt sich die Z 800 von der Gixxe nicht so leicht abhängen, was sie ihrer kurzen Übersetzung verdankt. Autobahn-Ballern? No way!“

  • 304 von 500 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [13]

    „Plus: gute Beschleunigungs- und Durchzugswerte; straffes, voll einstellbares Fahrwerk; Multifunktionsanzeige.
    Minus: wenig Lenkeinschlag, großer Wendekreis; gelegentlich verzögerte Gasannahme; relativ hohes Gewicht.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Z800 ABS (83 kW) [13]

    „... Kawasakis Mangamonster ist, wie es seine Optik und die Sitzposition auch schon vermuten lassen, die bessere Wahl zum Sporteln. Sein Motor zeigt sich ... super laufruhig und dreht denkbar weich nach oben. ... Sie kombiniert einfachen Umgang im Alltag mit einem anregenden Design und gibt dem Ganzen noch einen guten Schuss Sportlichkeit dazu. ...“

Datenblatt zu Kawasaki Z800

Hubraum 806 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Zylinderanzahl 4
Modelljahr 2015
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki Z800 können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zorro Reloaded

TÖFF 2/2013 - Mit der Z800 hat Kawasaki grosse Pläne. Schliesslich ist ihre Vorgängerin, die Z750, das meistverkaufte Mittelklasse-Naked-Bike und Bestseller bei Kawasaki. Auf zu grossen Taten!Auf dem Prüfstand war ein Motorrad. Eine Endnote wurde nicht erteilt. Als Testkriterien dienten Motor, Bremsen, Fahrwerk und Ergonomie. …weiterlesen

Der Hubraum macht's

MOTORETTA 2/2013 (April) - In der hart umkämpften sportlichen Mittelklasse hängen die Trauben hoch. Bislang konnte sich Kawasakis Z750 erfolgreich behaupten, doch die Konkurrenz hat aufgeholt. Jetzt geht das Naked Bike als Z800 in die nächste Runde.Im Check war ein Motorrad, ohne dass eine Endnote vergeben wurde. …weiterlesen

Kawasaki Z 800

MO Motorrad Magazin Nr. 3 (März 2013) - Mit 50 Kubikzentimetern Zuschlag, neu austariertem Chassis und heftig zugespitzter Schale soll die Neue den Staffelstab der erfolgreichen Vorgängerin Z 750 weitertragen.Es wurde ein Motorrad getestet und mit „gut bis sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Praxis und Emotionen. …weiterlesen

Die Maske des Zorro

Motorrad News 1/2013 - Kawasakis Serienfighter Z 750 ist in die Jahre gekommen. Deutlich überarbeitet schwingt nun die kantige Z800 den Degen. Mitstreiter an ihrer Seite ist die zurückhaltender ausgestattete ‚e-version‘. NEWS trat zum Erstkontakt am Fuße der französischen Seealpen an.Im Check war ein Motorrad. Das Magazin vergab keine Endnote. …weiterlesen

Jetzt aber zackig!

2Räder 2/2013 - Stärker, böser und besser als ihre Vorgängerin soll die Z 800 sein. Kann die kantigere Kawa diese Versprechen halten?Es wurde ein Motorrad getestet, jedoch nicht benotet. Testkriterien waren Motor, Fahrwerk, Bremsen, Ausstattung, Komfort und Einsteigertauglichkeit. Des Weiteren wurden drei Konkurrenzmodelle vorgestellt. …weiterlesen

Jubiläumsgeschenk

Motorradfahrer 1/2013 - Pünktlich zum Z-Jubiläum schickt Kawasaki die Z800 ins Rennen. Im Vordergrund stand bei der Überarbeitung der 750er-Vorgängerin das äußere Erscheinungsbild des Serien-Streetfighters. Aber auch Motor und Fahrwerk wurden renoviert.Es wurde ein Motorrad näher untersucht, welches allerdings keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Hubraum macht's

MOTORETTA motorBike 1/2014 (Motorrad-Kaufberater) - Auf dem Prüfstand befand sich ein Naked Bike. Man benotete es jedoch nicht. …weiterlesen

Fahr und spar

MOTORRAD 13/2013 - Im Praxistest war ein Motorrad. Es blieb jedoch ohne abschließende Benotung. …weiterlesen

Gut und böse

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 1/2013 - Vorsicht, heiß! Mit der Z 800 schickt Kawasaki die jüngste Auflage der legendären Z-Reihe in den Ring. Seit jeher fahren nur ganz fiese Jungs eine ‚Zett‘ - definitiv ein Ruf, den es zu verteidigen gilt.Im Fokus der Tester stand ein Motorrad, das nicht abschließend benotet wurde. …weiterlesen

Dry another day

MOTORRAD 26/2012 - Mission: Kawasakis neuer Z 800 auf den Zahn fühlen. Tatort: Südfrankreich. Besondere Schwierigkeit: Dauerregen.Ein Motorrad war auf dem Prüfstand, blieb jedoch ohne Endnote. …weiterlesen

Muntermacher

TÖFF 10/2014 - Die kleine Monster - furios und dennoch für eine breite Masse zugänglich - erzeugt ihre 112 PS in einem 821er-90º-V2 der jüngsten Testastretta-Generation, und die aggressiv gestylte Z800 setzt dogmatisch auf den in seinen Grundzügen über etliche Jahre konsequent verfeinerten Reihenvierzylinder-Screamer mit hier 806 ccm und 113 PS. Als Testrevier haben wir uns den Schwarzwald zurechtgelegt - sind dort sportlich, auf dem Weg dorthin aber auch touristisch unterwegs. …weiterlesen