Sehr gut

1,5

Gut (1,7)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 03.11.2022

Gelun­gene Ver­fei­ne­rung der inno­va­ti­ven Hybrid-​Archi­tek­tur

Passt der Core i7-13700K zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Intel Prozessor, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Vorgängerprodukt

Core i7-12700K

Nachfolgeprodukt Core i7-14700K

Intel Core i7-13700K im Test der Fachmagazine

  • Note:1,89

    Preis/Leistung: „gut“

    3 Produkte im Test

    „... Anspruchsvolle Spieler und Content Creator können ... zum Core i7-13700K greifen, der in Spielen nahezu gleichauf mit dem Topmodell und in Anwendungen nur etwa 16 Prozent langsamer rechnet. Ein i7 hat gegenüber dem i9 eine etwas niedrigere Leistungsaufnahme unter Last, die Effizienz fällt höher aus, auch wenn unserer Meinung nach beim i7 noch etwas mehr möglich gewesen wäre. ...“

    • Erschienen: 04.08.2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: starke Performance beim Gaming und Anwendungen; damit ist man die nächsten Jahre gut gerüstet.
    Schwächen: etwas höherer Stromverbrauch; wird beim Spielen recht warm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 04.11.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Der Core i7-13700K platziert sich als performance, gamingorientierte Alternative zum Core i9-13900K und ist eine gute Upgrade-Option, wenn man den Core i7-12700K nutzt, da kein neuer Sockel nötig ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 06.04.2023
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Pro: die beste Leistung in der Klasse; ausgezeichneter Preis; unterstützt sowohl DDR4- als auch DDR5-RAM.
    Contra: extrem hoher Stromverbrauch; starke Hitzeentwicklung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 31.10.2022
    • Details zum Test

    94%

    „Editor's Choice“

    Stärken: Upgrade ohne Sockel-Wechsel; sehr gute Energieeffizienz; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; starke Spiele- und Anwendungsleistung.
    Schwächen: benötigt gute Kühlung; IPC unverändert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Intel Core i7-13700K

zu Intel Core i7-13700K

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (865) zu Intel Core i7-13700K

4,7 Sterne

865 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
746 (86%)
4 Sterne
60 (7%)
3 Sterne
17 (2%)
2 Sterne
8 (1%)
1 Stern
34 (4%)

4,7 Sterne

863 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Turkanboi

    Ser gute diese

    • Geeignet für: Multimedia
    Dies cou machen sehr gute job och seine sehr stolz
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Gelun­gene Ver­fei­ne­rung der inno­va­ti­ven Hybrid-​Archi­tek­tur

Stärken

Schwächen

Mit der 12. Generation führte Intel 2021 eine neue Architektur mit einer Mischung aus leistungsstarken Performance- und energiesparenden Effizienz-Kernen ein, die durch die Bank weg positiv beurteilt wurde. 2022 verfeinert Intel das neuartige Konzept und löst den starken Core i7-12700K durch den 13700K ab. Mit vier zusätzlichen Kernen und reichlich Optimierungen unter der Haube kann sich die 13. Iteration nochmal deutlich vom Vorgänger abheben und der AMD-Konkurrenz aus der Ryzen-7000-Reihe ebenfalls ein Schnippchen schlagen. Der Energiebedarf steigt wegen der zusätzlichen Kerne allerdings etwas, was sich vor allem dann bemerkbar macht, wenn alle Kerne und Threads aktiv sind – so zum Beispiel bei professionellen Anwendungen. Im Vergleich zur restlichen Intel-Riege sitzt der i7 etwas zwischen den Stühlen. In Spielen ist der günstigere Core i5-13600K kaum langsamer und bei der Anwendungsleistung rennt der Core i9-13900K ihm davon, wenngleich auch mit einem sehr viel höheren Stromverbrauch. Die 13. Prozessorgeneration ist die letzte, die noch auf den Intel-Sockel 1700 setzt. Folgende Generationen werden einen neuen Sockel nutzen.

von Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core i7-13700K

Prozessortyp Intel Core i7
Basis-Takt 3,4 GHz
Sockeltyp Sockel 1700
Plattform PC
Prozessor-Kerne 16
Integrierter Grafikchip vorhanden
Features AES-NI, AVX, AVX2, Boot Guard, CET, DL Boost, EIST, GNA 3.0, ISM, Idle States, Instruction Set 64bit (Intel 64), MBEC, OS Guard, SSE4.1, SSE4.2, Secure Key, Speed Shift, TXT, Thermal Monitoring, Thread Director, VMD, VT-d, VT-x, VT-x EPT, XD Bit
Cache L2-Cache: 24MB (8x 2MB + 8x 1MB), L3-Cache: 30MB
Stromverbrauch (TDP) 125 - 253 W
Multithreading / SMT vorhanden
Boost-Takt 5,4 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX8071513700K, CM8071504820705

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf