Eurowinter HS449 Produktbild
Befriedigend (3,0)
10 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sai­son: Win­ter­rei­fen
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Eurowinter HS449

  • Eurowinter HS449; 205/55 R16 91H Eurowinter HS449; 205/55 R16 91H
  • Eurowinter HS449; 185/60 R15 88T Eurowinter HS449; 185/60 R15 88T
  • Eurowinter HS449; 165/70 R14 81T Eurowinter HS449; 165/70 R14 81T
  • Eurowinter HS449; 225/50 R17 98V XL Eurowinter HS449; 225/50 R17 98V XL
  • Eurowinter HS449; 185/60 R15 84T Eurowinter HS449; 185/60 R15 84T
  • Eurowinter HS449; 245/40 R18 97V XL Eurowinter HS449; 245/40 R18 97V XL
  • Eurowinter HS449; 195/65 R15 91T Eurowinter HS449; 195/65 R15 91T
  • Mehr...

Falken Eurowinter HS449 im Test der Fachmagazine

  • „bedingt empfehlenswert“ (7,0 von 10 Punkten)

    Platz 9 von 10
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 225/50 R17 98V XL

    „Plus: Ordentliche Performance mit sicherem, kalkulierbarem Fahrverhalten auf nasser Bahn, sicher und verlässlich auf trockenem Asphalt.
    Minus: Schwaches Bremsen, schlechte Traktion und schmaler Grenzbereich auf Schnee. Hoher Rollwiderstand. Keine Empfehlung für schneereiche Regionen.“

  • „durchschnittlich“ (56%)

    Platz 6 von 16
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 165/70 R14 81T

    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“;
    Nasse Fahrbahn (30%): „durchschnittlich“;
    Schnee (20%): „durchschnittlich“;
    Eis (10%): „gut“;
    Geräusch (5%): „durchschnittlich“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“;
    Verschleiß (10%): „gut“.

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 13 von 17
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 185/60 R15 88T

    Nasse Fahrbahn (30%): „befriedigend“ (2,6);
    Schnee (20%): „gut“ (2,2);
    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“ (2,1);
    Eis (10%): „gut“ (2,2);
    Verschleißfestigkeit (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (2,4);
    Geräusch (5%): „befriedigend“ (3,5);
    Schnelllaufprüfung (0%): „ohne Einschränkungen bestanden“.

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 13 von 17
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 185/60 R15 88T

    „Stärken: Gut auf trockener Fahrbahn sowie auf Schnee und Eis.
    Schwächen: Hoher Verschleiß.“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: 1

    Platz 9 von 20
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 205/55 R16 91H

    Schnee (30%): 2-;
    Nass (30%): 2-;
    Trocken (20%): 3+;
    Kosten (20%): 2.

  • „befriedigend“

    Platz 16 von 20
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 205/55 R16 91H

    „Stärken: stabile Seitenführung auf nasser Piste, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: geringe Aquaplaningreserven, untersteuerndes Trockenhandling.“

  • „empfehlenswert“

    Platz 4 von 18
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 185/60 R15 84T

    „Stärken: Winterreifen mit ausgewogenen Fahreigenschaften auf verschneiter und nasser Fahrbahn, kurze Bremswege und gute Traktion auf festgefahrener Schneedecke, angenehmer Abrollkomfort, leises Vorbeifahrgeräusch, niedriger Preis.
    Schwächen: Mäßige Sicherheitsreserven bei Kurven-Aquaplaning, geringe Laufleistung, erhöhter Rollwiderstand.“

  • „durchschnittlich“ (50%)

    Platz 6 von 19
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 205/55 R16 91H

    Trockene Fahrbahn (15%): „gut“;
    Nasse Fahrbahn (30%): „durchschnittlich“;
    Schnee (20%): „durchschnittlich“;
    Eis (10%): „gut“;
    Geräusch (5%): „durchschnittlich“;
    Kraftstoffverbrauch (10%): „durchschnittlich“;
    Verschleiß (10%): „durchschnittlich“.

  • „bedingt empfehlenswert“ (223 von 270 Punkten)

    Platz 6 von 7
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 245/40 R18 97V XL

    „Hervorragendes Aquaplaningverhalten, präzises Lenkgefühl bei Nässe, gutes Fahrverhalten bei Trockenheit, Lastwechsel und mäßige Bremsleistung bei Nässe und Schnee.“

  • „durchschnittlich“ (40%)

    Platz 13 von 17
    Getestet wurde: Eurowinter HS449; 185/60 R15 88T

zu Falken Eurowinter HS449

  • Falken Eurowinter HS 449 RUNFLAT M+S 3PMSF Runflat 205/55 R16 91H Winterreifen
  • Falken Eurowinter HS 449 XL 205/50 R16 91H Winterreifen
  • Falken Eurowinter HS-449 RFT MFS 205/55 R16 91H
  • Falken Eurowinter HS 449 (RFT) 205/55 R16 91H Winterreifen
  • Falken Eurowinter HS 449 (RFT) 205/55 R16 91H Winterreifen
  • Falken Eurowinter HS 449 (XL) 205/50 R16 91H Winterreifen
  • Falken EUROWINTER HS449 RUNFLAT 205/55 R16 91H, runflat
  • Falken Eurowinter HS449 XL 205/50 R16 91H

Kundenmeinungen (6) zu Falken Eurowinter HS449

4,5 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (133%)
4 Sterne
1 (17%)
3 Sterne
2 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Eurowinter HS449; 195/65 R15 91T

Auf Schnee und Nässe nur schwach

Falken konnte sich im Reifentest der „Auto Zeitung“ (Heft 21/2013) mit dem Eurowinter HS 449 nicht zu großen Leistungen aufschwingen. Der Pneu des japanischen Herstellers landete auf dem achten und damit letzten Platz, da er bei winterlichen Straßenverhältnissen relativ schlecht funktioniert. Getestet wurde in der Größe 195/65 R15 T, die bis zu 190 Stundenkilometern gefahren werden darf und in der Kompaktklasse weit verbreitet ist.

Schlechte Traktion

Mit einer gemessenen Zugkraft von 2313 Newtonmetern entwickelte der Falken auf Schnee unter den acht Kandidaten die geringste Traktion. Auch beim Handling auf winterlichem Untergrund trägt er die rote Laterne. Sein Bremsweg von 28,6 Metern wurde nur noch vom Pirelli Snowcontrol (29,5 Meter) negativ übertroffen.

Früh einsetzendes Aquaplaning

Auch bei Nässe schwächelt der Eurowinter HS 449. Er schwimmt bei stehendem Wasser früher auf als die anderen Kandidaten und kassierte deshalb in der „Auto Zeitung“ die niedrigsten Punktzahl in dieser Kategorie. Immerhin fällt der Nass-Bremsweg nicht sonderlich negativ auf, er bewegt sich im Mittelfeld.

Gute Haftung auf trockener Straße

Seine Stärken zeigt der Pneu bei trockener Strecke. Unter solchen Bedingungen ist sein Handling top, mit dem Falken erreichte der Testwagen die schnellste Zeit auf dem Parcours. Der Bremsweg ist abermals Mittelmaß. Ein Spritsparpotenzial ist aufgrund des hohen Rollwiderstandes nicht vorhanden, in dieser Kategorie trägt der Falken Eurowinter HS 449 abermals die rote Laterne. Sein schlechtes Abschneiden mag auch daran liegen, dass Discount-Reifen aus Taiwan oder China als traditionelle Anwärter auf die hinteren Plätze in diesem Test nicht vertreten waren. Sonst wäre ein Platz im hinteren Mittelfeld wahrscheinlich gewesen, wie es im Test der „ADAC Motorwelt“ (Heft 10/2013) in der Größe 185/60 R15 88T der Fall war. Bis Falkenbei den Winterreifen gegen Continental oder Michelin bestehen kann, ist es aber offenbar noch ein weiter Weg.

Eurowinter HS449; 185/60 R15 88T

Fal­ken Euro­win­ter HS-​449

Für Wenigfahrer kommt der Falken Eurowinter HS-449 als Winterreifen mit guten Eigenschaften in Betracht. Im Test der „ADAC-Motorwelt“ (Heft 10/2013) in der Größe 185/60 R15 T findet er sich jedoch nur auf Platz 13 der Rangfolge, da er mit hohem Verschleiß negativ bewertet wurde.

Bei winterlichen Verhältnissen und trockener Straße gut

Auf Schnee und auf Eis erzielte der aus Japan stammende Falken jeweils eine 2,2. Bei trockener Fahrbahn konnte er sogar mit einer 2,1 den Gesamt-Testsieger Continental Winter Contact TS 850 übertrumpfen, der es in dieser Einzelwertung nur auf eine 2,4 brachte. Regenwetter liegt dem Eurowinter HS-449 weniger: Der Nässe-Bremsweg ist relativ kurz und wurde mit einer 2,2 bewertet, auch die Seitenführung ist gut (2,0), doch frühes Aufschwimmen senkt den Notendurchschnitt, denn für Kurven-Aquaplaning gab es nur eine 4,0 und für Aquaplaning längs eine 3,0, so dass die Nässe-Gesamtnote auf eine 2,6 hinauslief.

Nicht für „Kilometerfresser“, sonst aber brauchbar

Im Test waren allerdings auch Reifen, deren Bilanz bei den sicherheitsrelevanten Fahreigenschaften schlechter ausfiel und die sich trotzdem im Endergebnis weiter vorne platzieren konnten, etwa der Barum Polaris 3. Ursache ist die relativ schnelle Abnutzung des Falken Eurowinter, die der ADAC mit einer 3,5 bewertete und zum Anlass nahm, die Gesamtnote trotz der besseren Werte in den anderen Disziplinen ebenfalls auf 3,5 herabzusetzen. Legt man aber keine großen Strecken zurück, dann ist der Eurowinter HS-449 ein Reifen, den man im guten Mittelfeld einordnen kann und der schon für rund 50 EUR pro Stück (Amazon) erhältlich ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autoreifen

Datenblatt zu Falken Eurowinter HS449

Allgemeine Daten
Saison Winterreifen
Reifenlabel
Kraftstoffeffizienz F
Nasshaftung C

Weiterführende Informationen zum Thema Falken Eurowinter HS449 können Sie direkt beim Hersteller unter falkentyre.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: