• Sehr gut 1,5
  • 9 Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Super­zoom
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Canon EF
Brennweite: 18mm-​135mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „... Auflösung: trotz des großen Zoombereichs ausgewogen; übliches, brennweitenabhängiges Verhalten. Praktisch ohne Offenblendeinschränkungen. Maximale Werte bei 18/50 mm gut, bei 135 mm nur mittel. Randabdunklung: bei 18 mm f/3,5 deutlich, abgeblendet gut. Bei 50/135 mm mittel, leicht spontan. Verzeichnung: bei 18 mm stark, sonst sichtbar. ...“

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: 1,2

    14 Produkte im Test

    Stärken: tolle Abbildungsqualität und Schärfeleistung; geringe Vignettierung; kaum Abbildungsfehler; flotter Autofokus; gute Bildstabilisierung.
    Schwächen: Streulichtblende nur optional erhältlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 65 Punkte

    7 Produkte im Test

    „... In Summe zeigt das 18-135 mm keine echten Schwächen, sondern liefert zum günstigen Preis einen fairen Gegenwert. Da es unter dem Durchschnitt bleibt, verpasst es knapp die Empfehlung.“

  • 89,75%

    Platz 3 von 6

    „... Den Vorteil der Brennweite büßt das Objektiv in der Lichtstärke ein: Mit einer Offenblende von gerade einmal f/3,5-5,6 (abhängig von der Brennweite) ist die Optik lichtschwach. ... Ein Highlight des Objektivs ist der Autofokus ... Unser Testurteil fällt sehr gut aus: tolles Standardzoomobjektiv zu einem fairen Preis von rund 400 Euro. ...“

  • „gut“ (79,3 von 100 Punkten) 3,5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „... Von 11/135 mm abgesehen, ist die Abbildungsqualität insgesamt gut bis sehr gut. Die Auflösung nimmt mit der Brennweite ab. ... Die chromatische Aberration ist nicht ausreichend gut korrigiert, was sich vor allem in den Brennweitenextremen bemerkbar macht. Die feinen Details wirken mitunter etwas weichgezeichnet und überstrahlt. ...“

  • 89,75%

    6 Produkte im Test

    „Plus: Größter Zoombereich im Vergleich; Hervorragender Nano-USM-Autofokus.
    Minus: Vergleichbar große Naheinstellgrenze.“

  • 84%

    Preis/Leistung: 87%

    9 Produkte im Test

    Stärken: bis an die Bildränder hohe Schärfeleistung; Autofokus arbeitet hervorragend.
    Schwächen: etwas dürftge Ausstattung; recht hohe Verzeichnung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%); 4,5 von 5 Sternen

    „... Der neue Nano-USM ist nicht nur für Fotografen eine gute Wahl, sondern gerade auch für Videografen. So ermöglicht die USM-AF-Technologie unter anderem die kontinuierliche Fokusnachführung bei sich bewegenden Motiven. ... Doch bei allen Vorzügen, die die neue Optik zweifelsohne mit sich bringt, gibt es auch noch Optimierungspotenzial. Denn insbesondere die Lichtstärke ist mit f/3,5-5,6 eher mäßig. ...“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    Preis/Leistung: 87%

    Plus: hohe Auflösung, flüsterleiser und flinker Autofokus, effektiver Bildstabilisator.
    Minus: deutliche Vignettierung und Verzeichnung, lediglich durchschnittliche Lichtstärke. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Canon EF-S 18-135mm 1:3.5-5.6 IS USM

  • Canon »EF-S« Weitwinkelobjektiv
  • CANON 1276C005AA 18 mm-135 mm f/3.5-5.6 EF-S, IS, USM (Objektiv für Canon EF-
  • CANON 1276C005AA
  • Canon EF-S 18-135mm F3.5-5.6 IS USM
  • Canon EF-S 18-135 mm f/3,5-5,6 IS Nano USM
  • Canon EF-S 18-135mm f/3,5-5,6 IS USM Canon EF-S
  • Canon EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS USM
  • Canon EF-S 3,5-5,6/18-135 IS USM
  • Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM
  • Canon Objektivset EF-S 18-135mm f/3,5-5,6 IS USM + EF 70-300mm f/4-5,6 IS II USM
  • Canon EF-S 18-135 mm F3.5-5.6 IS USM 67 mm Filtergewinde (Canon EF-
  • Canon Zoomobjektiv EF-S 18-135mm F/3.5-5.6 Is USM [Exzellent [Von Fedex ] Japan
  • Canon EF-S 18-135 mm F3.5-5.6 IS USM 67 mm Filtergewinde (Canon EF-S Anschluss)
  • Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM Objektiv - Wie Neu #709
  • Canon EF-S 18-135 mm F3.5-5.6 IS USM 67 mm Filtergewinde (Canon EF-S Anschluss)

Kundenmeinungen (40) zu Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM

4,8 Sterne

40 Meinungen in 3 Quellen

4,8 Sterne

30 Meinungen bei eBay lesen

4,5 Sterne

8 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Saturn lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Leichtes Reisezoom mit super schnellem und leisem Nano-USM-Autofokus

Stärken

  1. tolle Bildschärfe für ein Reisezoom
  2. rasanter und flüsterleiser Autofokus, zuverlässiger Bildstabilisator
  3. hohe Flexibilität durch hohen Brennweitenbereich
  4. hochwertige Verarbeitung, schön leicht

Schwächen

  1. recht deutliche Verzeichnung und Vignettierung im Weitwinkel-Bereich
  2. Farbsäume im Tele-Bereich
  3. nur durchschnittliche Lichtstärke

Bildqualität

Schärfe

Für ein Reisezoom zeigen sich Testmagazine überrascht über die gute Schärfeleistung, vor allem bei minimaler Brennweite. Selbst zu den Bildecken geht kaum Schärfe verloren. Im Vergleich zum Vorgängermodell erkennen manche Nutzer kaum einen Unterschied, andere sprechen von deutlich mehr Schärfe.

Lichtstärke

Die maximale Blende von f/3,5-5,6 ist Standard für Reisezooms und liegt damit im guten Durchschnitt. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen kannst Du von diesem Objektiv also keine Wunder erwarten und solltest auf ein Stativ zurückgreifen, um möglichst unverwackelte Aufnahmen zu erhalten.

Bildfehler

Im vollen Weitwinkel-Bereich treten laut Nutzern Randabschattungen und eine recht deutliche Verzeichnung auf. Farbsäume fallen dagegen im extremen Tele-Bereich auf. Zwischen den Brennweiten-Extremen treten keine oder kaum nennenswerte Bildfehler auf.

Ausstattung

Autofokus

Mit dem ersten Nano-Ultraschallmotor in einem Canon-Objektiv liefert das Reisezoom hier eine klasse Premiere ab. Nutzer zeigen sich sehr zufrieden darüber, wie rasant, treffsicher und vor allem auch leise der Autofokus arbeitet. Das macht ihn auch für Videofilmer interessant.

Bildstabilisator

Auch der Bildstabilisator kann die Nutzer mit seinem nahezu lautlosen Betrieb und seiner Zuverlässigkeit überzeugen. Gerade bei einer nur durchschnittlichen Offenblende von f/3,5-6,5 bist Du darauf auch angewiesen, wenn Du möglichst wenige verwackelte Bilder aussortieren möchtest.

Makro-Fähigkeit

Dieses Objektiv ist kein Makro-Objektiv und eignet sich auch nicht für die Makro-Fotografie. Dennoch sind mit einem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:3,6 recht gute Nahaufnahmen möglich und Du kannst immerhin auch bis zu 40 Zentimeter nah an Dein Motiv heran.

Haptik

Mechanik

Sowohl Zoom- als auch Fokusring sind griffig und lassen sich Kunden zufolge angenehm bedienen. Mit Letzterem kannst Du außerdem problemlos in den Autofokus eingreifen und so nachträglich für die gewünschte Fokussierung sorgen.

Verarbeitung

Einen guten Eindruck hinterlässt auch die Verarbeitung, die in Nutzerkreisen trotz Kunststoff-Fertigung als wertig beschrieben wird. Hier gibt es keine wackelnden oder klappernden Teile.

Gewicht

Mit 515 Gramm ist das Reisezoom ziemlich leicht, vor allem wenn Du bedenkst, dass es ein Standard- und ein Telezoom ersetzt. Müsstest Du zwei Objektive mit Dir herumschleppen wärst Du auf jeden Fall weniger flexibel. So sparst Du besonders im Urlaub wertvollen Platz und Gewicht.

Das Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM wurde zuletzt von Stephy am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Canon EF-S 18-135mm f3.5-5.6 IS USM

Uni­ver­sal­zoom, erweiter­bar zu Video-​Linse

Das EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM von Canon ist für Canon-Kameras mit APS-C-Sensor ausgelegt. Im Vergleich zu einem Standard-Kit-Objektiv, bietet es mehr als den doppelten Brennweitenbereich und lässt sich so flexibler einsetzen. Eine Besonderheit dieses Modells gegenüber seiner Vorgänger ist der Nano-USM-Autofokus-Motor. Es soll besonders leise arbeiten, um keine Störgeräusche bei Videoaufnahmen zu erzeugen. Ebenfalls für Videofilmer interessant ist die Erweiterbarkeit mit einem Power Zoom Adapter.

Flexibilität durch großen Brennweitenbereich
Der Brennweitenbereich von 18 – 135 Millimetern reicht vom Weitwinkel bis in den leichten Tele-Bereich. Damit lassen sich also sowohl Landschafts- oder Architektur-Aufnahmen als auch Portraitbilder anfertigen. Der leichte Tele-Bereich hilft, wenn etwas weiter entfernte Motive anvisiert werden. Bei der Lichtstärke zeigt sich das Objektiv konservativ: Die maximale Blende beträgt zwischen f3,5 und f5,6, was dem Niveau der beiden Vorgänger entspricht. Ein Bildstabilisator sorgt für ruhigere Bilder und ermöglicht es, noch bei längeren Belichtungszeiten verwacklungsfrei aufzunehmen.

Für Videos optimiert

Nicht nur der leise Fokus-Motor erweist sich bei Videoaufnahmen als hilfreich: Das Objektiv lässt sich mit einer externen Zoom-Steuerung erweitern, die separat erhältlich ist. Mit dieser können Zoomfahrten elektronisch getätigt werden, wodurch ein viel gleichmäßigeres Zoomen als mit der Hand möglich ist.

Fazit

Das neue Universalzoom von Canon bietet sich vor allem für Videofilmer an, die es mit dem externen Power Zoom Adapter PZ-E1 kombinieren wollen. Für etwa 465 Euro ist es beispielsweise bei Amazon erhältlich. Wenn Sie jedoch nach einem flexiblen Objektiv für ihre Canon DSLR suchen, aber nicht am Filmen interessiert sind, lohnt sich auch noch der Griff zum Vorgänger, der bereits für rund 375 EUR (Amazon) zu haben ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM

Stammdaten
Objektivtyp Superzoom
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Canon EF
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 18mm-135mm
Maximale Blende f/3,5-5,6
Minimale Blende f/22-38
Zoomfaktor 7,5-fach
Naheinstellgrenze 39 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,6
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 96 mm
Durchmesser 77,4 mm
Gewicht 515 g
Filtergröße 67 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EFS 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nanobeschleunigt

CanonFoto 4/2016 - Mit 18-135mm lassen sich viele Motive abdecken. Kein Wunder also, dass die Linse bei vielen EOS-Modellen wie der 80D im Kit verfügbar ist. Die Neuauflage bringt nun eine Weltpremiere mit: den Nano-USM.Getestet wurde ein Standardzoom-Objektiv, das mit der Endnote „sehr gut“ abschnitt. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Auflösung, Verzeichnung, Vignettierung und Haptik. …weiterlesen

Pfeilschneller Reisebegleiter

CHIP FOTO VIDEO 8/2016 - Die Neuauflage des EF-S 18-135 mm hat es in sich: Dank der sogenannten ‚Nano USM‘-Technologie fokussiert das Reisezoom extrem flott und nahezu unhörbar. …weiterlesen