Gut

1,6

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 19.12.2016

Robus­tes und fle­xibles Rei­se­zoom zum güns­ti­gen Preis

Detailverliebt. Beeindruckende Schärfe, detailreiche Fotos, schneller Autofokus und hochwertige Verarbeitung – dieses Reisezoom-Objektiv ist trotz kleiner Schwächen ein Gewinner für jeden Fotografen.

Stärken

Schwächen

Sony SAL-18135 (DT 18-135 mm F3,5-5,6 SAM) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: 1,1

    14 Produkte im Test

    Stärken: exzellente Schärfeleistung; geringe Randabschattungen; AF ist schnell und genau.
    Schwächen: Abbildungsfehler nehmen bei hohen Brennweiten zu; Kameraanschluss nicht abgedichtet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (80,3 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 2

    „An der mechanischen Qualität gibt es nichts auszusetzen. Die Fertigungsqualität ist hoch, das Zoom ausreichend robust für den Fotoalltag. ... Der Smooth-AF fokussiert tatsächlich sanft, leise und dennoch schnell. Auch die Bildqualität kann sich insgesamt sehen lassen, aber im Detail machen sich dann doch ein paar Schwächen bemerkbar. ...“

  • „gut“ (2,5)

    19 Produkte im Test

    Bildqualität (80%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (20%): „sehr gut“ (1,4).

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 4

    „Das Sony DT 18-135 mm bietet ziemlich gleichmäßige Auflösungsleistungen. Unangenehm auffällig ist die extreme Verzeichnung im Weitwinkel.“

  • 89,7%

    4 Produkte im Test

  • 89,1%

    3 Produkte im Test

  • 85%

    3 Produkte im Test

  • „gut“ (87,6%)

    Stärken: klasse Auflösungswerte; flexibler Brennweitenbereich; treffsicherer Autofokus; wertige Verarbeitung.
    Schwächen: Autofokus ohne USM. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 23.10.2012 | Ausgabe: Test-Jahrbuch 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (87,6%)

    9 Produkte im Test

    Info:  Dieses Produkt wurde von CHIP FOTO VIDEO in Ausgabe 4/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sony SAL-18135 (DT 18-135 mm F3,5-5,6 SAM)

zu Sony SAL-18135 (DT 18-135 mm F3,5-5,6 SAM)

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (120) zu Sony SAL-18135 (DT 18-135 mm F3,5-5,6 SAM)

4,1 Sterne

120 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
60 (50%)
4 Sterne
30 (25%)
3 Sterne
13 (11%)
2 Sterne
8 (7%)
1 Stern
8 (7%)

4,1 Sterne

119 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von obi266

    Test Sony SAL-18135 mit Sony Alpha-57

    • Vorteile: leicht, einfach austauschbar, gute Verarbeitung, Preis-Leistungsverhältnis stimmt durchaus, extrem leiser Fokus
    • Geeignet für: Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, Photo-Journalismus, Flora/Fauna, alltäglicher Gebrauch, Tierfotografie
    • Ich bin: Hobby-Fotograf
    Mein Test mit dem oben genannten System war der Hammer. Das Objektiv hat alles dermaßen scharf und farbecht festgehalten das man es nicht glauben kann. Trotz der nicht gerade atemberaubenden Lichtstärke konnte ich freihand auch in kritischen Situationen kontrastreiche, gestochen scharfe Bilder machen. Der Fokus ist sehr leise und sehr schnell. Mit obiger Kombination ließ sich problemlos ein vorbeifahrendes Auto mit ca. 40-50km/h und Einzelauslösung 5-6 mal fotografieren und jedes Bild ist scharf! Versuchen Sie das einmal mit einer beliebigen anderen Kamera! Ich bin gerade bei der Anschaffung eines neuen Systems, bisher Sony A-300 und Tamron 28-70 F/2.8 und andere Objektive, dieses Objektiv mit der Alpa-57 steht in meiner Bestenliste auf Platz-1 - vor allem als Paket für unter 900€

    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Robus­tes und fle­xibles Rei­se­zoom zum güns­ti­gen Preis

Stärken

Schwächen

Bildqualität

Schärfe

Von der Schärfe zeigen sich die Nutzer durchweg beeindruckt: Über alle Brennweiten hinweg entstehen erfreulich scharfe und detailreiche Fotos. Lediglich bei maximalem Zoom kann es in den äußersten Ecken zu leichten Unschärfen kommen.

Lichtstärke

Mit einer maximalen Blende von f/3,5-5,6 ist dieses Reisezoom-Objektiv durchschnittlich lichtstark. Das reicht für Aufnahmen bei Tageslicht, in schwach beleuchteten Umgebungen empfiehlt sich aber insbesondere für die längren Brennweiten ein Stativ.

Bildfehler

Die für Reisezooms typischen Farbsäume bleiben auch hier nicht aus. Laut Nutzern sind sie aber, wie auch die Randabdunklungen, nur recht schwach sichtbar. Vor allem im Weitwinkel-Bereich treten sie und auch Verzeichnugen in Erscheinung.

Ausstattung

Autofokus

Der Autofokus ist schnell, leise und präzise. Einige Nutzer bemängeln allerdings, dass sich in höheren Brennweiten die Scharfstellung durch ein kurzes Zittern verzögert. Das scheint ein häufiges Problem zu sein und ist der Hauptgrund, warum dieses Objektiv oftmals zurückgeschickt wurde.

Bildstabilisator

Über einen Bildstabilisator verfügt dieses Objektiv nicht, denn die meisten kompatiblen Sony-Kameras haben bereits einen eingebaut. In Kombination gelingen also dennoch gute, verwacklungsfreie Aufnahmen aus der Hand.

Makro-Fähigkeit

Mit einer Naheinstellgrenze von 45 Zentimetern und einem maximalen Abbildungsmaßstab könnenDir recht brauchbare Nahaufnahmen gelingen. Der Abbildungsmaßstab beträgt 1:4 - Objekte von der Größe einer Kredit-Karte können damit formatfüllend aufgenommen werden.

Haptik

Mechanik

Der breite Zoomring sowie der etwas schmale Fokusring sind griffig armiert und lassen sich laut Nutzern angenehm bedienen. Sie sitzen beide recht stramm, ohne dabei zu schwergängig zu sein.

Verarbeitung

Einen hochwertigen Eindruck macht auch die Verarbeitung des Kunststoffgehäuses. Dieses wirkt auf die Nutzer kein bisschen billig und kann auch damit überzeugen, dass an ihm nichts wackelt oder klappert. Auch das Metallbajonett kommt gut an und sorgt für einen soliden Eindruck.

Gewicht

Ein Reisezoom ist immer ein gewaltige Gewichtsersparnis, denn Du musst statt einem Standard- und einem Telezoom nur ein einziges Objektiv mitnehmen. Mit knapp 400 Gramm ist das Sony SAL-18135 auch für ein Reisezoom recht leicht und prädestiniert als Immer-dabei-Optik.

von Stefanie

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony SAL-18135 (DT 18-135 mm F3,5-5,6 SAM)

Stammdaten
Objektivtyp Superzoom
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Sony A
Verfügbar für Sony A
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 18mm-135mm
Maximale Blende f/3,5-5,6
Minimale Blende F22-36
Zoomfaktor 4-fach
Naheinstellgrenze 45 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:4
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 89 mm
Durchmesser 76 mm
Gewicht 398 g
Filtergröße 62 mm

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf