• Gut 1,6
  • 10 Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Fest­brenn­weite, Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Brennweite: 35mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF 35mm f/1.4L USM im Test der Fachmagazine

  • 84 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 7 von 14

    „Hier werkeln 11 Linsen für 1200 Euro und machen das sehr ordentlich. Die Bildmitte ist immer scharf, und der Leistungsabfall in den Ecken fällt bereits bei offener Blende nur mäßig aus. Bei Blende 2,8 steigen die Werte in der Bildmitte leicht an, ab Blende 5,6 legen die Ecken und Ränder etwas zu – empfohlen.“

  • 8 von 10 Punkten

    Platz 3 von 3

    „... Das Objektiv ist ganz furchtbar hell. Das fällt stärker auf als beim 24er. Und es ist beinahe irritierend schnell. ... Leider verschenkt das Objektiv Abbildungsleistung, denn Unschärfen und Farbsäume sind in der Entfernung von der Mittelachse zunehmend deutlich über den ganzen Blendenbereich. ...“

  • „gut“ (77,6 von 100 Punkten) 3,5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2

    Bildqualität: „gut“ (50,8 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: ​„gut“ ​(7,3 von 10 Punkten);​
    Mechanik & Bedienung: ​„super“ ​(9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „super“ ​(10 von 10 Punkten).

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 6

    „... bemerkenswert moderate Einschränkungen für das lichtstarke Weitwinkel. Merkliche Offenblendeinschränkung bei APS und Vollformat (VF). Sehr gut nach Abblenden. ... Sehr gut in Kunststoffbauweise gefertigt mit Metallbajonett, ohne Dichtungslippe. Weich laufender, sehr gut übersetzter Fokussierring. Nahgrenze sehr gut. Feststehende Metall-Filterfassung. Vergütung und Streulichtschutz sehr gut bis hervorragend.“

  • 61 von 100 Punkten

    Platz 13 von 18

    „Die L-Version ist gegenüber dem LII mit 1250 Euro deutlich günstiger, erzielt aber deutlich schlechtere Resultate. Bald außerhalb der Bildmitte fallen Auflösung und Kontrast ab, und die Differenz Mitte-Ecke wird abgeblendet kaum kleiner. In den Ecken fehlt noch bei Blende 5,6 die Zeichnung. Damit bleibt nur die rote Laterne an der 70D.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Schon bei Offenblende von f/1.4 vermag das Objektiv die Auflösung der 5DS R zu etwa 89 Prozent auszureizen ... Jedoch leistet es sich hier eine deutliche Eckenschwäche ... Strukturen überstrahlen, wirken weich und unsauber. ... Wer zweimal abblendet, verbessert die Leistung enorm. ...“

  • 61 von 100 Punkten

    Platz 11 von 14

    „Bei offener Blende bleibt die Abbildungsqualität des lichtstarken Weitwinkels weit hinter den Möglichkeiten der Kamera zurück. Das bessert sich bei Blende 2,8, aber bei einer 1400 Euro teuren Festbrennweite darf man mehr erwarten. Die Verzeichnung ist schwächer als beim Zeiss 2,8/21 mm und die Vignettierung deutlich geringer trotz der wesentlich höheren Lichtstärke.“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 58 von 100 Punkten

    Platz 1 von 3

    „Eine in Anbetracht von 1300 Euro wenig überzeugende Vorstellung: Als Normalobjektiv bringt die KB-Festbrennweite am APS-C-Sensor der 7D keine besonders guten Ergebnisse. Auch abgeblendet zeigen sich am Rand deutliche Schwächen.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 5

    „Canon-Fotografen können beim EF 1,4/35 mm L USM bedenkenlos zugreifen. Das Objektiv bietet sehr ausgewogene Leistungen auf hohem Niveau.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 4 (April 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 79 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 15 von 25

    „Das als lichtstarkes KB-Weitwinkel gerechnete Canon-Objektiv kann ... deutlich bessere Werte als das Sigma 1,4/30 mm aufweisen. Wie viele sehr lichtstarke Objektive liefert es bei offener Blende einen verringerten Kontrast und erreicht erst abgeblendet die erwartete Leistung. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CANON RF 24-105mm f/4 L IS USM

    Leichtes und vielseitiges 24 - 105mm f / 4 Zoomobjektiv der L Serie mit einem schnellen, leisen Autofokus und 5 - ,...

Kundenmeinungen (21) zu Canon EF 35mm f/1.4L USM

3,8 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (81%)
4 Sterne
1 (5%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (14%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EF 35mm f/1.4L USM

Stammdaten
Objektivtyp
  • Weitwinkelobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 35mm
Maximale Blende f/1,40
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 30 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 0.18
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 580 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2512A011

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF 35mm F1.4L USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtstarke Standard-Objektive

COLOR FOTO 1/2016 - An Kameras mit APS-C-Sensor werden 35-mm-Objektive zum Normal-Objektiv. Unser Test vergleicht 16 Festbrennweiten mit zwei Zooms, alle mit Anfangslichtstärken von 1,4 bis 2.Testumfeld:Getestet wurden 18 Standardzoom-Objektive für verschiedene Kamera-Anschlüsse die mit 32 bis 79,5 von jeweils 100 möglichen Punkten abschnitten. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung. …weiterlesen