Gut (2,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ton­nen­ta­schen­fe­der­kern-​Matratze
Raum­ge­wicht: Kernab­de­ckung: Auf­lage: 55 kg/m³
Gesamt­höhe: 20 cm
Kör­pe­ran­pas­sung: 7 Zonen
Här­te­grad: H3 -​ hart, H2 -​ medium, H4 -​ sehr hart
Mehr Daten zum Produkt

Badenia Bettcomfort Irisette Sylt TTFK im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 14

    Liegeeigenschaften (40%): „gut“ (2,3);
    Haltbarkeit (25%): „gut“ (1,9);
    Bezug (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Gesundheit und Umwelt (10%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (5%): „gut“ (2,0);
    Deklaration und Werbung (10%): „befriedigend“ (2,8).

zu Badenia Bettcomfort Irisette Sylt TTFK

  • irisette® 7-Zonen Tonnentaschenfederkern-Matratze »Sylt«
  • Höffner Tonnentaschenfedernkern-Matratze Sylt TTFK

Einschätzung unserer Autoren

Irisette Sylt TTFK

Bequem für fast alle – aber Rüf­fel fürs Müf­feln

Stärken
  1. Stiftung Warentest: bettet fast alle Körperbautypen gut – rücklings wie seitlich liegend
  2. Schultern klappen in Rückenlage nicht ein
  3. Bezug hat gute Wascheigenschaften und ist gut verarbeitet
  4. im Test keine Schadstoffe gefunden
Schwächen
  1. für große, bauchkräftige und breitschultrige Rückenlieger nicht optimal
  2. störende Gerüche beim Auspacken
  3. Bezug bildet im Warentest Knötchen

Wie viel Kauftipp-Potenzial hat eine Matratze, die nur einen Großteil der weit verbreiteten Körperbautypen gut bettet? Die Badenia Bettcomfort Irisette Sylt TTFK macht es vor: Im Matratzentest von Stiftung Warentest schafft es die Tonnentaschen-Federkernmatratze trotz ihrer Schwachstelle – große, bauchkräftige und breitschultrige Seitenlieger träumen auf ihr nicht optimal – auf den zweiten Platz. Zu einem Preis von rund 250 Euro für das Standardmaß von 90 x 200 cm – größere kosten entsprechend mehr – erhalten Sie eine traditionelle Federkernmatratze, die souverän durch die wichtigsten Testkapitel marschiert. Die Schultern klappen nicht ein, wenn man auf dem Rücken liegt, der Bezug lässt sich problemlos waschen und Sie müssen sich keine Gedanken um Schadstoffe machen. Der Bezug bildet Knötchen und anfangs ist sie eine kleine Stinkerin, laut Warentest allerdings ohne gesundheitsbeeinflussende Wirkungen; doch das sind Macken, die sie mit den meisten anderen Testkandidaten teilt. So viel aber steht nach diesem Vergleichstest fest: Die Irisette Sylt TTK gehört ans obere Ende der Testtabelle. Und damit sind die Eigenschaften dieser Matratze schon präzise zusammengefasst.

Passende Bestenlisten: Matratzen

Datenblatt zu Badenia Bettcomfort Irisette Sylt TTFK

Matratze
Kategorie Federkernmatratze
Typ Tonnentaschenfederkern-Matratze
Raumgewicht Kernabdeckung: Auflage: 55 kg/m³
Gesamthöhe 20 cm
Erhältliche Liegeflächen
  • 80 x 200
  • 90 x 200
  • 100 x 200
  • 120 x 200
  • 140 x 200
  • 160 x 200
  • 180 x 200
  • 200 x 200
  • 90 x 190
Liegeeigenschaften
Körperanpassung 7 Zonen
Härtegrad
  • H4 - sehr hart
  • H2 - medium
  • H3 - hart
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug 60 °C
Trage-/Wendeschlaufen vorhanden
Als Duo-Matratze verwendbar fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Auf Schaum gebettet

Stiftung Warentest - Die Ikea-Matratze ist sechs Zentimeter dicker als die von MFO, was aber nicht zu unterschiedlichen Komforteigenschaften führt. Kein Verlass auf Härtegrad und Zonen Weil die Nutzer unterschiedlich schwer sind und individuelle Vorlieben haben, werden Matratzen in mehreren Härtegraden angeboten. Die Deklaration ist jedoch wenig hilfreich, da die Angaben der Anbieter kaum vergleichbar sind, wie der Test zeigt. …weiterlesen

Nicht viel Federlesen

Stiftung Warentest - Typisch für diese Matratzenart: Die kleinen Stahlfedern sind einzeln in miteinander verbundenen Vliesssäckchen untergebracht, die ein elastisches Gerippe ergeben. In den getesteten Matratzen befinden sich meist 300 bis 450 Taschenfedern. Bei Tonnentaschenfederkernen ist der Federdurchmesser in der Mitte etwas größer als oben und unten, eben tonnenförmig. Sonst sind die Federn zylindrisch. …weiterlesen

Schlaraffia bodyline Arte

Stiftung Warentest Online - Weiche, haltbare Kaltschaummatratze mit relativ stark ausgeprägten Liegezonen und „guten“ Liegeeigenschaften, sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage. Das Schlafklima sowie die Gesundheits- und Umwelteigenschaften sind ebenfalls „gut“, der Bezug ist „gut“ verarbeitet und „sehr gut“´waschbar. …weiterlesen

Besser als erwartet

Laut Test der Stiftung Warentest ist der Preis kein Indikator für eine gute Qualität, zumindest nicht bei Kaltschaummatratzen, denn die gerade getesteten 10 preiswerten Matratzen erzielten im Schnitt ein besseres Ergebnis als die teuren, die die Stiftung Warentest in der Ausgabe 09/08 untersuchte. Die tester waren überrascht, hatten sie doch ein anderes Ergebnis erwartet. ''Gut'' schnitten aber auch in diesem Test nur zwei der zehn Modelle ab.

So liegen Sie richtig

Stiftung Warentest - Ob es wirkt? Hier hilft nur ausprobieren. Viskoelastischer Schaumstoff (im Test: f.a.n. Thermomed) ist ein bisschen mit Vorsicht zu genießen: Der „Memoryschaum“ reagiert auf Wärme und Druck und schmiegt sich in ganz besonderer Weise an den menschlichen Körper an. Dabei reagiert er zeitverzögert:Wenn man sich bewegt und damit den Druck verringert, dauert es einige Sekunden, bis der Matratzenkern wieder seine ursprüngliche Form angenommen hat. Die Liegemulden sind also relativ stabil. …weiterlesen