Matratzenauflagen

71

Top-Filter: Typ

  • Matratzenauflage Matrat­zen­auf­lage
  • Inkontinenzauflage Inkon­ti­nen­z­auf­lage
  • Matratzenschoner Matrat­zen­scho­ner
  • 1

    Matratzenauflage im Test: Viscoelastische orthopädische Matratzenauflage von Dailydream, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Dailydream Viscoelastische orthopädische Matratzenauflage

    • Sehr gut 1,3
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Viskoelastisch
    • Material: Schaumstoff
  • 2

    Matratzenauflage im Test: Traum-Schlaf Matratzenauflage (4 cm) von Ebitop, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Ebitop Traum-Schlaf Matratzenauflage (4 cm)

    • Sehr gut 1,3
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Viskoelastisch
    • Material: Schaumstoff, Baumwolle, Polyester
  • 3

    Matratzenauflage im Test: Fiducia CA3302/C Inko von Castejo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Castejo Fiducia CA3302/C Inko

    • Sehr gut 1,3
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Inkontinenzauflage
    • Ausstattung: Wasserundurchlässig
    • Material: Polyester
  • 4

    Matratzenauflage im Test: Matratzenschoner von Medicline, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Medicline Matratzenschoner

    • Sehr gut 1,3
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenschoner
  • 5

    Matratzenauflage im Test: Micro-Comfort Matratzenschoner von Procave, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Procave Micro-Comfort Matratzenschoner

    • Sehr gut 1,4
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Unterbett
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Wärmespeichernd
    • Material: Polyester
  • 6

    Matratzenauflage im Test: Mikrofaser Matratzenauflage von Lumaland, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Lumaland Mikrofaser Matratzenauflage

    • Sehr gut 1,4
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Unterbett
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Wärmespeichernd
    • Material: Polyester
  • 7

    Matratzenauflage im Test: Noppen Matratzenschoner von Tauro, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Tauro Noppen Matratzenschoner

    • Sehr gut 1,5
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenschoner
    • Material: Polyester
  • 8

    Matratzenauflage im Test: Mesana Premium von Matratzenschutz24, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Matratzenschutz24 Mesana Premium

    • Sehr gut 1,5
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Unterbett
    • Ausstattung: Spannbefestigung
    • Material: Polyester
  • 9

    Matratzenauflage im Test: Wasserdichte Matratzenauflage Aloe Vera von Velfont, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Velfont Wasserdichte Matratzenauflage Aloe Vera

    • Gut 1,6
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenauflage
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Wasserundurchlässig
    • Material: Baumwolle
  • 10

    Matratzenauflage im Test: Matratzenauflage von ARBD, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    ARBD Matratzenauflage

    • Gut 1,6
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Ausstattung: Viskoelastisch
    • Material: Schaumstoff
    • Härtegrad: H3 - hart, H2 - medium
  • 11

    Matratzenauflage im Test: Topper 3-Star von Träumeland, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Träumeland Topper 3-Star

    • Gut 1,6
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Ausstattung: Spannbefestigung
    • Material: Polyester
  • 12

    Matratzenauflage im Test: Pro Soft Kaltschaum Topper von Dibapur, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Dibapur Pro Soft Kaltschaum Topper

    • Gut 1,6
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Material: Schaumstoff, Polyester
  • 13

    Matratzenauflage im Test: Matratzenauflage (zweiseitig) von Velfont, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Velfont Matratzenauflage (zweiseitig)

    • Gut 1,6
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenauflage
    • Ausstattung: Spannbefestigung
    • Material: Baumwolle, Polyester
  • 14

    Matratzenauflage im Test: Molton-Matratzenauflage Sanfor ecru von Bierbaum, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Bierbaum Molton-Matratzenauflage Sanfor ecru

    • Gut 1,7
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenauflage
    • Ausstattung: Spannbefestigung
    • Material: Baumwolle
  • 15

    Matratzenauflage im Test: Viscoelastische Matratzenauflage von Badenia Bettcomfort, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Badenia Bettcomfort Viscoelastische Matratzenauflage

    • Gut 1,7
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Ausstattung: Viskoelastisch
    • Material: Schaumstoff, Baumwolle, Polyester
  • 16

    Matratzenauflage im Test: Wasserundurchlässige Matratzenauflage von Lumaland, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Lumaland Wasserundurchlässige Matratzenauflage

    • Gut 1,8
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenauflage
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Wasserundurchlässig
    • Material: Baumwolle
  • 17

    Matratzenauflage im Test: Wasserundurchlässige Matratzenauflage von Zollner, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Zollner Wasserundurchlässige Matratzenauflage

    • Gut 1,8
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Matratzenauflage
    • Ausstattung: Spannbefestigung, Wasserundurchlässig
    • Material: Baumwolle, Polyester
  • 18

    Matratzenauflage im Test: Trendline Auflage BT Senso von Badenia Bettcomfort, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Badenia Bettcomfort Trendline Auflage BT Senso

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Unterbett
    • Ausstattung: Spannbefestigung
    • Material: Polyester
  • 19

    Matratzenauflage im Test: Viscoelastische Matratzenauflage von MSS Manfred Sielaff Schaumstoffe, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    MSS Manfred Sielaff Schaumstoffe Viscoelastische Matratzenauflage

    • Gut 1,9
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Topper
    • Ausstattung: Viskoelastisch
    • Material: Schaumstoff, Baumwolle, Polyester
  • 20

    Matratzenauflage im Test: First Class Unterbett Microfaser von CelinaTex, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    CelinaTex First Class Unterbett Microfaser

    • Gut 1,9
    •  
    Produktdaten:
    • Typ: Unterbett
    • Ausstattung: Spannbefestigung
    • Material: Polyester
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Matratzenauflagen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Matratzenauflagen.

Ratgeber zu Matratzenauflagen

Schützt die Matratze, kommt dem Schlafenden zugute

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. erzielen je nach Typ, Material und Härtegrad unterschiedliche Effekte
  2. dickere Ausführungen erhöhen Liegehöhe und Schlafkomfort
  3. Stiftung Warentest: Auflagen können die Eigenschaften einer Matratze verändern
  4. Verwendung von Topper plus Unterbett kann Feuchteabfuhr behindern
  5. Kernfunktion: Schutz der Matratze vor Verunreinigung
  6. viscoelastische Auflagen zur Druckentlastung geeignet

Welche Matratzenauflage ist laut Stiftung Warentest die beste?

Während Matratzen und Lattenroste eine ziemliche Tortur hinter sich haben, nachdem sie in die Testhallen von Stiftung Warentest geraten waren, blieben Matratzenauflagen, Topper und Unterbetten von Warentest-Tests bislang  verschont. Auch in den meisten anderen Verbrauchermagazinen lassen sich keine Matratzenauflagen-Tests ausfindig machen.

Eine Ausnahme bildet die Öko-Test. Unter anderem in Ausgabe 10/2015 wurden 13 Matratzenauflagen aus Schaumstoff auf Liege- und Klimaeigenschaften sowie Inhaltsstoffe geprüft. In die Test-Gruppe fielen Kaltschaum-Auflagen und viscoelastische Auflagen. Überraschend dabei: Auf dem Siegertreppchen des Test-Rankings sind ausschließlich Matratzenauflagen von weniger bekannten Händlern zu finden. Zum Beispiel die Auflage Aktivmed Best-Schlaf von Aktivshop, die Auflage Ergomaxx von Dänisches Bettenlager und der Topper Home Matratzen-Topper von Galeria Kaufhof. Ebenfalls gut  ist laut Öko-Test der Basic-Topper VS Green von Hn8 Schlafsysteme mit mittlerem Härtegrad. Der viscoelastische Topper Viscoplus Soft von allnatura, dessen Materialien ökologischen Maßstäben entsprechen, befindet sich jedoch lediglich im oberen Mittelfeld.

Tipp: Die Stiftung Warentest warnt vor übertriebenen Erwartungen im Hinblick auf die gesamte Matratzen-Branche. Käufer hätten es oftmals mit falschen Versprechungen zu tun, die sie teuer bezahlen müssten. Sei eine Matratze beispielsweise von einem Matratzenschoner (unten) und einer Auflage (oben) umgeben, könne sie aufgenommenen Schweiß schlecht abgeben, schlimms­tenfalls schimmle eine Matratze. Auflagen könnten zudem die Eigenschaften einer Matratze verändern – etwa die Schulter- und Beckenzone beeinflussen. Sinn­voll seien Matratzenauflagen nur bei Inkontinenz. In allen anderen Fällen genüge es, den Matratzen-Bezug regel­mäßig zu waschen. Manche Anbieter empfehlen Unterbetten für die Matratze, damit sie nicht zu stark beansprucht wird. Bei guten Lattenrosten sei ein solcher Matratzenschoner jedoch überflüssig.

Kleine Typenlehre: Welche Matratzenauflage für welchen Einsatz?

Matratzenauflage liegt auf einer Matratze Ein Topper kann für bessere Liegeeigenschaften und eine gemütlichere Einstiegshöhe sorgen. (Bildquelle: dormiente.com)

Im Grunde lässt sich jegliches Matratzen-Zubehör, das auf die Matratze gespannt werden kann, als Matratzenauflage oder Matratzentopper bezeichnen. In der Kategorie Matratzenauflagen sammeln sich demnach Auflagen-Typen wie Topper, Unterbetten, Inkontinenzauflagen und Encaser, die jeweils bestimmte Eigenschaften haben. Doch selbst diese Unterkategorien sind schwammig und lassen sich kaum scharf voneinander trennen. Und das Verwirrspiel geht noch weiter. Denn in der Alltagssprache werden die Bezeichnungen Matratzenauflage, Topper, Unterbett und Auflage meist auch noch synonym verwendet. Um etwas Ordnung ins Chaos zu bringen, lassen sich die verschiedenen Auflagen-Systeme und Produktgruppen getrennt nach Eigenschaften etwa so portraitieren:

TopperUnterbett
Inkontinenzauflage
Matratzenschoner

Matratzenauflagen im eigentlichen Sinn: Schützt die Matratze vor Schweiß und Schmutz

Eine Matratzenauflage im engeren Sinn besteht aus einer dünnen Textilschicht, die meist mithilfe von Gummibändern auf die Liegefläche der Matratze gespannt wird. Sie dient in erster Linie dazu, den Matratzenbezug und -kern vor Schweiß und Schmutz zu schützen. Atmungsaktive und hydrophile (wasseranziehende) Materialien wie Baumwolle oder Funktionsfasern helfen dabei, dass weniger Feuchtigkeit in die Matratze eindringt.

Inkontinenzauflagen im Vergleich: Größen und Aufnahmevermögen

Als Spezialfall eines Matratzenschutzes outet sich die Inkontinenzauflage, die typischerweise völlig undurchlässig für Flüssigkeiten ist. Inkontinenzauflagen gibt es mit unterschiedlicher Aufnahmefähigkeit und in unterschiedlichen Größen, wodurch entweder die gesamte Matratzenfläche oder nur Teile bedeckt werden können.

Matratzenauflage versus Topper: Welche verbessert die Eigenschaften einer Matratze?

Als Topper werden für gewöhnlich diejenigen Auflagen bezeichnet, die mehrere Zentimeter dick sind und die Liegeeigenschaften der Matratze verändern können. Beliebt bei Kunden sind Topper aus Kaltschaum, Latex oder viscoelastischen Materialien. Beide gelten als elastisch und anpassungsfähig und sorgen im Idealfall für eine bessere Druckentlastung. Allerdings leistet sich der Handel gerade bei Toppern überzogene Werbeversprechen – etwa optimales Feuchtigkeitsmanagement, milbenfreies Schlafumfeld oder punktgenaue Körperunterstützung –, von denen er nur selten alle einhalten kann. Viele der Kaltschaum-Topper oder viscoelastischen Auflagen sind zum Beispiel sehr weich, über die Maßen wärmend oder lassen den Schlafenden tiefer einsinken als erwünscht. Dadurch kann er sich im Schlaf nur mühsam drehen oder er gerät schnell ins Schwitzen.

Matratzenauflagen versus Unterbetten: Verantwortlich für den Kuschelfaktor

Einem Unterbett hingegen fällt gezielt die Aufgabe zu, für kuschelige Wärme im Bett zu sorgen. Mit gesteppten Kassetten oder Karos sowie Daunen-, Feder- oder Wollfüllung kommen Unterbetten von der Aufmachung her einer dicken Winterbettdecke gleich, werden jedoch mit Gummibändern auf die Matratze gespannt.

Ein Unterbett mit einer Füllung aus Daunen oder Schafschurwolle sorgt für wohlige Wärme Ein Unterbett mit einer Füllung aus Daunen oder Schafschurwolle sorgt für wohlige Wärme; für kalte Winter ein willkommenes Zubehör. (Bildquelle: badenia-bettcomfort.de)

Matratzenschoner: Nicht auf, sondern unter der Matratze

Zu guter Letzt gibt es die Matratzenschoner, die man strenggenommen eigentlich gar nicht zu den Matratzenauflagen zählen kann, da sie nicht auf, sondern unter die Matratze gelegt werden. Als dünne Textilschicht zwischen Matratze und Lattenrost verhindert ein Matratzenschoner, dass der Matratzen-Bezug durch Reibung an den Federleisten aufgeraut wird.

Tipp für Allergiker: Encasings, das sind milbendicht gewebte Spannauflagen oder Schutz-Bezüge für Matratzen und Matratzenauflagen, schützen Allergiker vor Milbenbefall und sorgen für erholsamen Schlaf. Allergiker sollten nur Matratzenauflagen kaufen, die sich bei Waschtemperaturen von mindestens 60 °C oder sogar kochfest waschen lassen.

Mit einer viscoelastischen Auflage Rückenschmerzen lindern?

Rückenschmerzen können viele Ursachen haben, in manchen Fällen kann eine ungesunde Schlafposition für Schmerzen und Verspannung im Schulter- und Rückenbereich verantwortlich sein. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die verwendete Matratze zu weich oder zu hart ist und die Wirbelsäule dadurch auf unnatürliche Weise abknickt. Viele Verbraucher behelfen sich mit einer viscoelastischen Auflage. Das viscoelastische Material reagiert auf Druck und Wärme und passt sich dem Körper zentimetergenau an. Wie in einer Gussform liegt der Schlafende auf seiner Auflage, die die Körperkonturen exakt aufnimmt. Ein spezielles Liegegefühl, das einige als super Liegekomfort, andere gar als unangenehm empfinden. Ob Ihre Wirbelsäule tatsächlich adäquat auf der Auflage aufliegt, hängt jedoch von der Stützwirkung des Materials unter der Visco-Schicht der Matratzenauflage ab.

Zur Matratzenauflage Bestenliste springen