Gut (2,3)
63 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Q5 [12]

  • SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12] SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDI clean diesel quattro S tronic (140 kW) [12] Q5 2.0 TDI clean diesel quattro S tronic (140 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDI quattro S tronic (130 kW) [12] Q5 2.0 TDI quattro S tronic (130 kW) [12]
  • Q5 2.0 TFSI quattro tiptronic (165 kW) [12] Q5 2.0 TFSI quattro tiptronic (165 kW) [12]
  • Q5 3.0 TDI clean diesel quattro S tronic (190 kW) [12] Q5 3.0 TDI clean diesel quattro S tronic (190 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDI (140 kW) [12] Q5 2.0 TDI (140 kW) [12]
  • SQ5 3.0 TDI plus quattro tiptronic (250 kW) [12] SQ5 3.0 TDI plus quattro tiptronic (250 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDI quattro S tronic (140 kW) [12] Q5 2.0 TDI quattro S tronic (140 kW) [12]
  • SQ5 3.0 TDI competition (240 kW) [12] SQ5 3.0 TDI competition (240 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDI quattro S tronic S line Sportpaket (140 kW) [12] Q5 2.0 TDI quattro S tronic S line Sportpaket (140 kW) [12]
  • Q5 2.0 TFSI quattro 6-Gang manuell (132 kW) [12] Q5 2.0 TFSI quattro 6-Gang manuell (132 kW) [12]
  • Q5 3.0 TDI (190 kW) [12] Q5 3.0 TDI (190 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDI clean diesel 6-Gang manuell (110 kW) [12] Q5 2.0 TDI clean diesel 6-Gang manuell (110 kW) [12]
  • Q5 3.0 TDI quattro S tronic (190 kW) [12] Q5 3.0 TDI quattro S tronic (190 kW) [12]
  • Q5 3.0 TDI quattro S tronic (180 kW) [12] Q5 3.0 TDI quattro S tronic (180 kW) [12]
  • SQ5 TDI quattro tiptronic (268 kW) [12] getunt von B&B Automobiltechnik SQ5 TDI quattro tiptronic (268 kW) [12] getunt von B&B Automobiltechnik
  • Q5 3.0 TFSI quattro tiptronic (200 kW) [12] Q5 3.0 TFSI quattro tiptronic (200 kW) [12]
  • Q5 2.0 TDi Ambiente (110 kW) [12] Q5 2.0 TDi Ambiente (110 kW) [12]
  • SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12] getunt von B&B Automobiltechnik SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12] getunt von B&B Automobiltechnik
  • Mehr...

Audi Q5 [12] im Test der Fachmagazine

  • 430 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: SQ5 3.0 TDI plus quattro tiptronic (250 kW) [12]

    „Es geht noch mal ganz nach vorn für den Q5, wegen des enormen Drucks des V6, viel Platz und Variabilität sowie des sportlichen Handlings. Es gibt nur wenige Assistenzsysteme.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SQ5 3.0 TDI plus quattro tiptronic (250 kW) [12]

    „Wenn schon, denn schon: Der SQ5 TDI plus treibt den Biturbo-Diesel auf die Spitze. Der sportliche Audi ist gleichermaßen kraftvoll wie schnell – trotz gemäßigten Verbrauchs aber sicher kein Schnäppchen.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Q5 3.0 TDI clean diesel quattro S tronic (190 kW) [12]

    „Erhöhte Sitzposition, Top-Traktion, starker Diesel, sichere Fahreigenschaften, hervorragende Qualität, hohe Anhängelast: Das steht auf der Habenseite des ausgereiften Q5. Kritik gibt es für den enormen Preis, das (zu) straffe Fahrwerk und die lästige Klappe über der Anhängekupplung.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI clean diesel quattro S tronic (140 kW) [12]

    „... der TDI hängt wirklich verdammt gut am Gas, überzeugt durch ein perfektes Zusammenspiel mit dem (im Dynamik-Modus) straff abgestimmten Fahrwerk und dem blitzschnell schaltenden Siebengang-Automatikgetriebe. Dabei dringt das Motorengeräusch nur sehr gedämpft, dafür aber mit kernigem Klang in den Innenraum. ...“

  • „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,5)

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Q5 3.0 TDI clean diesel quattro S tronic (190 kW) [12]

    „Plus: Gut zugänglicher und variabler Kofferraum. Viel Platz. Gute Fahrleistungen. Hohes Sicherheitsniveau. Hohe Anhängelast.
    Minus: Mäßiger Fußgängerschutz. Hoher Verbrauch. Beifahrer-Airbag-Deaktivierung ist extra zu zahlen. Hohe Kosten.“

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12]

    „Endlich hat das ‚S‘ in SUV mal eine Berechtigung: Der Audi SQ5 vereint Crossoverqualitäten und sportliche Ambitionen und erlaubt dennoch einen dezenten Auftritt. Mehr für Genießer als für Angeber.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12]

    „Plus: Fahrleistungen, Fahreigenschaften; Platzangebot; Ausstattung, Verarbeitung.
    Minus: Hohes Preisniveau; Soundgenerator; Motorgeräusch kalt.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12]

    „Dank erhöhter Sitzposition, tollem Fahrwerk und schierer Kraft ist der SQ5 ein Souverän auf der Strasse. Mit ein paar Optionen wird er schnell zum 100000 Franken teuren Luxus-Sportler. Trotzdem gibt es schon Lieferzeiten für das Sportwagen-SUV.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI (140 kW) [12]

  • 534 von 800 Punkten

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: SQ5 3.0 TDI competition (240 kW) [12]

    „Plus: sehr wirksamer Allradantrieb; besonders variabler Innenraum; beste Fahrleistungen im Vergleich; niedrigste Versicherungskosten.
    Minus: hartes Sportfahrwerk (Serie); mäßige Bodenfreiheit; weniger Assistenten; höchster Grundpreis.“

  • 638 von 850 Punkten; 2-

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI (140 kW) [12]

    „Er war mal Maßstab, ist aber in die Jahre gekommen. Spielt in puncto Fahrdynamik und Karosserie trotzdem noch vorn mit, hat aber Nachholbedarf bei der Connectivity. Herausragend gut: Bremswege.“

  • 747 von 1000 Punkten; 2-

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI (140 kW) [12]

    „Plus: Hoher Fahrkomfort, gute Platzverhältnisse vorn und hinten, guter Sitzkomfort, variabler Kofferraum.
    Minus: Unbeholfene Stöße auf Fahrbahnabsätzen und -kanten, kleine Anfahrschwäche im Stadtverkehr.“

  • 538 von 800 Punkten

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI quattro S tronic (140 kW) [12]

    „Plus: sehr wirksamer Allradantrieb; recht kultivierter Dieselmotor; variabler Innenraum.
    Minus: spürbare Anfahrtverzögerung; straffes Fahrwerk; reduzierte Anhängelast.“

  • 566 von 750 Punkten

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI quattro S tronic (140 kW) [12]

    „Plus: Der leise, laufruhige TDI gefällt genauso wie das beflissene Getriebe. Variabler Fond, hohe Qualität.
    Minus: BMW und Benz federn komfortabler, die Lenkung wirkt synthetisch. Zu wenige Assistenzsysteme.“

  • 420 von 650 Punkten

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Q5 2.0 TDI quattro S tronic S line Sportpaket (140 kW) [12]

    „Abgesehen von den hervorragenden Bremsen punktet der Q5 nicht mit einzelnen Spitzenwerten, sondern mit Ausgewogenheit. Allerdings wirkt die Motor-Getriebe-Kombination etwas träge, und die Assistenzsysteme sind nicht mehr auf dem neuesten Stand.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Audi Q5 [12]

Einschätzung unserer Autoren

SQ5 TDI quattro tiptronic (230 kW) [12]

Rasan­ter SUV mit har­ter Abstim­mung

Ein Kompakt-SUV mit Sportwagen-Qualitäten: Der 4,64 Meter lange Audi SQ5 3.0 TDI mit Allradantrieb liefert Leistung satt. Sein Biturbo beschert ein rasantes Fahrerlebnis, das allerdings wegen der Bereifung und des sehr straffen Fahrwerks gewisse Härten mit sich bringt.

Sehr schnell, aber mehr als 10 Liter auf 100 Kilometer

Die 313 PS, die der doppelt aufgeladene 3-Liter-Sechszylinder abgibt, beschleunigen den Zweitonner innerhalb von 5,4 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und lassen ihn erst bei 250 Stundenkilometern die Höchstgeschwindigkeit erreichen. Ein VW Golf GTI hat bei diesen Werten das Nachsehen. Der Dieselverbrauch liegt in der Praxis nach Angaben der „auto, motor und sport“ (Ausgabe 4/2013) jedoch bei gut 10 Litern – eine große Differenz zu den 5,8 Litern, die in den Werksangaben als kombinierter Spritkonsum genannt werden.

Harte Sportsitze

Das Vergnügen, das der bärenstarke Motor bereiten kann, wird durch die 20-Zoll-Reifen und die Abstimmung des SQ5 etwas getrübt. Die „auto, motor und sport“ meint, dass der SQ5 über Unebenheiten „holpert“, und die „Auto Bild“ (Ausgabe 45/2012) beschreibt es ähnlich, wenn sie schildert, dass die Audi-Walzen über „Absätze und Querfugen rumpeln“. Die Sportsitze sind ebenfalls straff gehalten, was den dynamischen bis harten Auftritt noch weiter betont.

Kofferraum fasst maximal 1560 Liter

In den Gepäckraum passen im Normalzustand 540 Liter, das Volumen kann durch das Umklappen der zweitgeteilten Rückbank auf 1560 Liter erweitert werden. Im direkten Vergleich mit dem X3 35d von BMW verlor der Audi sowohl in der „auto, motor und sport“ als auch in der „Auto Bild“ knapp, da der BMW das harmonischere Gesamtpaket bietet und außerdem durch geringeren Diesel-Durst als der Ingolstädter Konkurrent angenehm auffiel. Wer den sportlich-dynamischeren der beiden Edel-Kompakt-SUVs möchte, sollte sich für den Audi entscheiden und für den Wagen in der Grundausstattung mit ein paar Extras knapp 60.000 EUR bereit halten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Audi Q5 [12]

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Audi Q5 [12] können Sie direkt beim Hersteller unter audi.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: