autoTEST prüft Autos (10/2015): „Kia beweist Größe“

autoTEST - Heft 11/2015

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich drei SUVs, die mit 736 bis 755 von jeweils 1000 möglichen Punkten beurteilt wurden. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Karosserie, Komfort, Antrieb und Fahrdynamik sowie Connected Car, Umwelt und Kosten.

  • BMW X3 20d (140 kW) [14]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9 - 5,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    755 von 1000 Punkten; 2- – Testsieger

    „Plus: Drehfreudiger Motor, tolle Achtstufenautomatik, sportlich-ausgewogenes Fahrwerk, bequeme Sitze.
    Minus: Manuelle Sitzeinstellung, unübersichtliches Heck, Raumgefühl vorn und hinten könnte besser sein.“

    X3 20d (140 kW) [14]

    1

  • Audi Q5 2.0 TDI (140 kW) [12]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,8 - 6,0;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    747 von 1000 Punkten; 2-

    „Plus: Hoher Fahrkomfort, gute Platzverhältnisse vorn und hinten, guter Sitzkomfort, variabler Kofferraum.
    Minus: Unbeholfene Stöße auf Fahrbahnabsätzen und -kanten, kleine Anfahrschwäche im Stadtverkehr.“

    Q5 2.0 TDI (140 kW) [12]

    2

  • Kia Sorento 2.2 CRDi (147 kW) [15]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,7 - 6,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    736 von 1000 Punkten; 2- – Preis-Leistungs-Sieger

    „Plus: Großzügige Platzverhältnisse und günstiger Preis, 3. Sitzreihe im Angebot, gute Ausstattung bis auf ...
    Minus: ... die wenigen Assistenzsysteme, schlechte Konnektivität, schlechterer Wiederverkauf zu erwarten.“

    Sorento 2.2 CRDi (147 kW) [15]

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos