• Gut 2,5
  • 6 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 4000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Archos 50 Power im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test

    „Plus: Wechselbarer Riesen-Akku; Moderne Hardware; LTE-fähig.
    Minus: Bisher kein Android 6.0.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 4 von 6

    „... ‚Der Bildschirm ist sehr dunkel.‘ Das hat auch die Messung bestätigt. Die ansonsten ordentliche HD-Auflösung kann sich da schlecht ins rechte Licht rücken. Und auch die Rechen-Power lässt zu wünschen übrig. Man merkt das leider auch abseits der Benchmark-Tests in der Praxis. App-Starts dauern zum Teil sehr, sehr lange und auch die Kamera reagiert bereits beim Sucherbild sehr träge. ...“

  • 3 von 5 Sternen

    Platz 6 von 6

    „Eher bescheidene Hardware und keine allzu opulente Ausstattung - zunächst präsentiert sich das Archos 50 Power als augenscheinliches Einsteigermodell ... Als Hauptargument für den Kauf bleibt nach dem Blick auf die technischen Details jedenfalls der günstige Preis und der großvolumige Akku. 4.000 mAh gepaart mit wenig Strom konsumierenden Komponenten bergen das Potenzial für lange Standzeiten. ...“

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    „gut“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 10

    „Plus: Starker Akku.
    Minus: Schwacher Prozessor.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Archos 50 Power
Dieses Produkt
50 Power
  • Gut 2,5
Motorola Moto E6 Plus
Moto E6 Plus
  • Sehr gut 1,0
2,8 von 5
(3)
4,3 von 5
(60)
3,3 von 5
(9)
Geräteklasse
Geräteklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Mittelklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5"
6,1"
5,5"
Technologie
Technologie
k.A.
IPS
k.A.
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
13 MP
13 MP
16 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
vorhanden
k.A.
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (3) zu Archos 50 Power

2,8 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (67%)

2,8 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Archos 50Power

Für die­ses Geld sehr ordent­lich auf­ge­stellt

Bislang war die Archos-Produktwelt sehr einfach sortiert: Die Bezeichnung der Baureihe gab zugleich die Leistungsklasse an. Bei den Power-Modellen sieht das anders aus. Während das 40 Power kaum noch den Stempel Budgetmodell verdient, bewegt sich das 50 Power an der Grenzlinie zwischen Mittel- und Oberklasse. Die Ausstattung ist für ein Modell mit lediglich 150 Euro Anschaffungskosten sehr ordentlich geraten. Der einzige Hemmschuh ist wie so oft bei den Archos-Geräten der schwache Prozessor.

Die Schwachstelle ist der Prozessor

Dabei handelt es sich nämlich wieder einmal nur um einen fußlahmen MediaTek MTK6735 mit 1,3-GHz-Taktung. Das reicht angesichts von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher für einen flüssigen Alltagsbetrieb von Android 5.1, doch große Sprünge macht man damit nicht. Bei grafisch anspruchsvollen Apps oder gar 3D-Games dürfte das Smartphone schnell an seine Performance-Grenzen stoßen. Doch wenn man damit leben kann, hat das Gerät durchaus etwas zu bieten: ein schönes Display mit scharfen 1.280 x 720 Pixeln auf 5 Zoll Bilddiagonale, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und LTE für schnellste mobile Datentransfers auch außerhalb von WLAN-Hotspots.

Schönes Display, Dual-SIM und starker Akku

Auch der interne Medienspeicher fällt mit 16 Gigabyte ordentlich aus, er kann per microSD-Karte erweitert werden. Darüber hinaus erlaubt das Handy die Aufnahme einer zweiten SIM-Karte, so dass man mit ihm gleich zwei verschiedene Verträge nutzen kann. Der austauschbare Akku ist mit seinen 4.000 mAh Nennladung zudem ausgesprochen großzügig dimensioniert. Das dürfte für eine sehr hohe Ausdauer sorgen. Insgesamt kann sich das Archos 50 Power daher sehen lassen – sofern man mit der eher schlichten Performance zurechtkommt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Archos 50 Power

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,2 mm
Tiefe 9,2 mm
Höhe 145 mm
Gewicht 148 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Archos 50Power können Sie direkt beim Hersteller unter archos.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Neuen

Android Magazin 4/2016 - Als Hauptargument für den Kauf bleibt nach dem Blick auf die technischen Details jedenfalls der günstige Preis und der großvolumige Akku. 4.000 mAh gepaart mit wenig Strom konsumierenden Komponenten bergen das Potenzial für lange Standzeiten. …weiterlesen

Smartphone - Schnäppchen

SFT-Magazin 8/2016 - In Sachen Akkulaufzeit legt das Archos 50 Power die Messlatte sehr hoch. Mit seinen 4.000 mAh hält das Smartphone problemlos über zwei Tage durch. Dank austauschbarem Akku lässt sich die Batterie unterwegs auch einfach ersetzen. Die Leistung des 1,3 Gigahertz taktenden Quad-Core-Prozessors genügt auch für ak tuelle Spiele. Ob auch das Betriebssystem ein baldiges Update auf Android 6.0 Marshmallow bekommen wird, ist hingegen noch fraglich. …weiterlesen