• ohne Endnote
  • 0 Tests
100 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 5,45"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 2600 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Blade A3 (2020)

Güns­ti­ger geht es kaum, dafür ist die Aus­stat­tung aber auch sehr schwach

Stärken
  1. austauschbarer Akku
  2. recht kompakt
  3. extrem günstig zu haben
Schwächen
  1. sehr schwacher Chipsatz sorgt für längere Ladezeiten
  2. schlechte Kameras
  3. veraltete Verbindungsstandards

Mit der 2020er Variante des Blade A3 hat ZTE ein weiteres Lowend-Smartphone, das sich preislich in der untersten Einsteigerklasse einordnet. Für nicht mehr als 80 Euro müssen Sie erwartbar viele Abstriche in Kauf nehmen. Das Display des ZTE ist in den Zeiten der immer größer werdenden Smartphones erfreulich klein, wodurch das Gerät recht kompakt bleibt. Mit der einfachen HD-Auflösung gewinnt das ZTE wahrlich keinen Schärfepreis, auf 5,45 Zoll wiegt die geringe Auflösung jedoch nicht ganz so schwer, wie bei einem gleich auflösenden Display jenseits der 6 Zoll. Erfahrungsgemäß schwächelt die Blickwinkelstabilität und auch die Farbdarstellung kommt nicht an die teurerer Modelle heran.

Die Kameras sind bei 5 Megapixeln hinten und 2 Megapixeln vorne gerade für den ein oder anderen Schnappschuss geeignet. Vorzeigbare Fotos schießen solche Linsen kaum. Auch in puncto Leistung steht das Blade A3 (2020) am untersten Ende der Nahrungskette: Die Ausstattung sorgt für spürbar lange Ladezeiten aufwendigerer Apps und für größere App- und Mediensammlungen ist der 32-GB-Festspeicher zu klein. Immerhin können Sie diesen per Speicherkarte erweitern. Ohne stabiles AC-WLAN funkt das ZTE nur im 2,4-GHz-Netz – heutzutage kaum noch hinnehmbar, für den Alltag ohne datenintensive Arbeiten am Gerät für den Preis aber noch im Rahmen. Schön: Der Akku sollte locker einen vollen Tag ausreichen und lässt sich sogar austauschen. Das ist mittlerweile zur Rarität geworden, aber durchaus sinnvoll, sobald Akkus mit der Zeit nach und nach an Kapazität verlieren.

zu ZTE Blade A3 (2020)

  • ZTE Blade A3 2020 red Smartphone Handy (5,45 Zoll, 32 GB, Quad-Core, Dual-SIM)
  • ZTE Blade A3 2020 32 GB Dark Grey Dual SIM
  • ZTE Blade A3 2020 32 GB Magic Blue Dual SIM
  • ZTE Blade A3 2020 Smartphone (13,8 cm/5,45 Zoll, 32 GB Speicherplatz,
  • ZTE Blade A3 2020 32 GB Red Dual SIM
  • ZTE Blade A3 (2020) rot
  • ZTE Blade A3 2020 Dual-SIM Smartphone 32GB 5.45 Zoll (13.8 cm) Dual-SIM Android?
  • ZTE Blade A3 2020 Dual-SIM Smartphone 32GB 5.45 Zoll (13.8 cm) Dual-SIM Android?
  • ZTE Blade A3 - Smartphone - 5 MP 32 GB - Rot
  • ZTE Blade A3 2020 Dual-SIM Smartphone 32 GB 5.45 Zoll (13.8 cm) Dual-

Kundenmeinungen (100) zu ZTE Blade A3 (2020)

4,2 Sterne

100 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
61 (61%)
4 Sterne
17 (17%)
3 Sterne
11 (11%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
8 (8%)

4,2 Sterne

100 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu ZTE Blade A3 (2020)

Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5,45"
Displayauflösung (px) 1440 x 720 (18:9)
Pixeldichte des Displays 295 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Objektive 5 MP Weitwinkel (interpoliert auf 8 MP)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1280 x 720 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 2 MP Weitwinkel (interpoliert auf 5 MP)
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 2600 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 70,96 mm
Tiefe 9,55 mm
Höhe 146,16 mm
Gewicht 160 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Trends

Computer Bild - INTERNET-SAUSE: Mit flottem WLAN* im N-Standard und UMTS* bis 11,6 Mbps ist das HTC Radar aufs Surfen gut vorbereitet. Schade: Der Browser (Internet Explorer 9) ist zwar deutlich besser als sein Vorgänger, der etwa in den ersten Windows-Phone-Handys steckt. Er scheiterte aber an zwei von acht typischen Internetanwendungen. ALLES ONLINE: Dank Facebook-Integration ins Adressbuch, Kalender-Abgleich mit Outlook und professionellen E-Mail- und Office-Funktionen ist das HTC ein Top-Geschäfts handy. …weiterlesen