• Sehr gut 1,5
  • 8 Tests
74 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Spit­zen­klasse
Dis­play­größe: 5,4"
Tech­no­lo­gie: OLED
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 12 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Nein
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von iPhone 12 mini

  • iPhone 12 mini (64 GB) iPhone 12 mini (64 GB)
  • iPhone 12 mini (256 GB) iPhone 12 mini (256 GB)
  • iPhone 12 mini (128 GB) iPhone 12 mini (128 GB)

Apple iPhone 12 mini im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 18.12.20 verfügbar

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: iPhone 12 mini (256 GB)

    Pro: überzeugendes Display (v.a. Farbdarstellung, Kontrast); starke Prozessorleistung; insgesamt ordentliche Kameraqualität; ausdauernder Akku; großer Speicher; flottes WiFi; 5G-Unterstützung.
    Contra: fehlendes Teleobjektiv; mittelmäßige Helligkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Endnote ab 07.01.21 verfügbar

    Platz 2 von 2

    „Plus: kompaktes Format, tolle Kamera.
    Minus: zu geringe Akkulaufzeit.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: 2,6

    Getestet wurde: iPhone 12 mini (64 GB)

    Pro: kompakte Bauweise; starke Performance; gutes Display (v.a. Helligkeit); ordentliche Hauptkamera inkl. Nachtmodus; guter Stereo-Sound.
    Contra: ausladende Notch; mittelmäßige Selfies bei schwachem Licht; fehlende Speichererweiterung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Pro: kompakte und handliche Bauweise; starke Performance; lange Akkulaufzeiten; überzeugende Kameraqualität; hervorragendes OLED-Display (v.a. Helligkeit, HDR-Unterstützung); IP-Zertifizierung; 5G-Unterstützung.
    Contra: teuer; kein Ladeadapter im Lieferumfang; fehlende Speichererweiterung; mittelmäßige Akkulaufzeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,1 von 5 Sternen

    Pro: das preiswerteste Modell unter den iPhones 12; das kompakteste Smartphone auf Flaggschiff-Niveau; attraktives Design mit erstklassiger Haltbarkeit; liegt gut in der Hand; ausgezeichneter OLED-Bildschirm; gute Ausdauer angesichts der Akkukapazität; kräftige Stereo-Lautsprecher; der aktuell schnellste Chip verbaut; gute Fotoqualität bei Tag und Nacht; schnelles und einfach zu bedienendes iOS 14 mit langer Updategarantie; MagSafe ist ein vielversprechendes Konzept.
    Contra: Ladegerät und Kopfhörer nicht im Lieferumfang; iOS braucht eine bessere Dateiverwaltung; kein TouchID; Leistung kann schnell gedrosselt werden; die Aussparung wirkt sehr groß. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: kompaktes Design und damit sehr hosentaschenfreundlich; leistungsfähiger als die meisten Android-Flaggschiffe; das Keramik-Glas schützt gegen Kratzer.
    Contra: kurze Akkulaufzeit; immer noch recht teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Rückkehr des kompakten Design; trotz kleineren Bildschirm ohne Abstriche bei den Funktionen; großartige Kamera mit tollen Videoaufnahmen; schönes neues Design.
    Contra: die Akkulaufzeit ist deutlich schlechter als bei den anderen iPhone-12-Modellen; die Aussparung wirkt auf dem kleinen Bildschirm irritierender; Ladegerät nicht im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Getestet wurde: iPhone 12 mini (64 GB)

    Pro: das kompakte Design sieht toll aus; erstklassiger Bildschirm; vielseitige Kamera; sehr hohe Performance; zukunftssicher dank 5G.
    Contra: 64GB sind etwas wenig Festspeicher; langsames kabelloses Laden; mittelmäßige Akkulaufzeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Apple iPhone 12 mini

  • Apple iPhone 12 mini 64GB PRODUCT RED Rot 5G 5,4" IOS MGE03ZD/A A2399 NEU
  • APPLE iPhone 12 mini 64 GB Schwarz Dual SIM
  • APPLE iPhone 12 mini 64 GB Schwarz Dual SIM
  • Apple iPhone 12 mini Schwarz 64 GB
  • Apple iPhone 12 Mini - 64GB Smartphone (13,7 cm/5,4 Zoll, 64 GB Speicherplatz,
  • Apple iPhone 12 mini weiß 64 GB
  • Apple iPhone 12 mini 64GB Schwarz
  • Apple iPhone 12 Mini, schwarz, 64 GB, ohne Vertrag
  • Apple iPhone 12 mini 64GB Dual-SIM Blau [13,7cm (5,4") OLED Display, iOS 14,
  • Apple iPhone 12 mini (64GB, Black, 5.40", Dual SIM, 12Mpx, 5G)
  • Neues Apple iPhone 12 mini (64 GB) - Weiß
  • Neues Apple iPhone 12 mini (64 GB) - Schwarz
  • Neues Apple iPhone 12 mini (128 GB) - Schwarz
  • Neues Apple iPhone 12 mini (128 GB) - Blau
  • Neues Apple iPhone 12 mini (128 GB) - (PRODUCT)RED

Kundenmeinungen (74) zu Apple iPhone 12 mini

4,8 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
63 (85%)
4 Sterne
7 (9%)
3 Sterne
2 (3%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

iPhone 12 mini

Das neue Kom­pakte mit viel Pro-​Tech­nik

Stärken
  1. Kompakt-iPhone mit Top-Leistung
  2. farbgenaues, leuchtstarkes HDR-OLED-Display
  3. schicke neue Optik, in fünf Farben erhältlich
  4. sehr lichtstarke Kamera
Schwächen
  1. Speicher nicht erweiterbar

Ein ganz neues Gesicht: 2020 hat Apple das iPhone-Lineup um einen neuen Mitstreiter erweitert. Das iPhone 12 mini versteht sich als eine reine Größenvariante des iPhone 12 und eignet sich daher vor allem für alle, die ein kompaktes Smartphone suchen, denen aber das iPhone SE (2020) zu schwachbrüstig ist. Denn mittlerweile steckt auch in den Modellen ohne "Pro"-Namenszusatz viel aus den Pro-Flaggschiffen. So kommt das iPhone 12 mini mit einem knackscharfen, sehr hellen und extrem farbgenauen HDR-OLED-Display in gewohnter Randlosoptik. Die Farbraumabdeckung ermöglicht problemlos auch professionelle Bildbearbeitung, das kleine 5,4-Zoll-Display eher weniger. Dafür liegt das Gerät vor allem bei kleineren Händen besser in der Hand als die größeren Schwestermodelle. Die Kamera ist identisch zum etwas größeren iPhone 12: Mit zwei Objektiven haben Sie die Wahl zwischen einem sehr lichtstarken (f/1,6) Weitwinkel und einem Ultraweitwinkel, das sich für Landschaftsaufnahmen empfiehlt. Da der Fotosensor grundsätzlich vergrößert wurde, sollte die Lowlight-Performance der Kamera noch höher sein – Bilder sind im Dunkeln noch besser. Das Schöne: Im neuen mini werkelt derselbe Chip, der auch im iPhone 12 Pro verbaut wurde. Dieser verspricht Top-Leistung ohne jegliche Einschränkungen. Apple verzichtet mittlerweile auch auf das beigelegte Netzteil. Zugunsten des ökologischen Fußabdrucks und des Umweltschutzes befindet sich nur noch ein Lightning-auf-USB-C-Kabel im Karton. Das ist zwar löblich, dürfte aber bei allen Nutzern für Ärger sorgen, die noch kein USB-C-Netzteil besitzen und sich dann ein solches noch zusätzlich kaufen müssen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple iPhone 12 mini

Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5,4"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 476 ppi
Max. Bildwiederholrate 60 Hz
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,6
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 12 MP Weitwinkel (26 mm, f/1.6), 12 MP Telephoto (65 mm, f/2.2), 12 MP Ultraweitwinkel (13 mm, f/2.4)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 4K Videoaufnahme mit 24 fps, 30 fps oder 60 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 12 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive Weitwinkel (23 mm)
Max. Videoauflösung Frontkamera 4K-Videoaufnahme mit 24 fps, 30 fps oder 60 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem iOS
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Hexa Core
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor
  • Nano-SIM
  • eSIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11ax
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Lightning
Akku
Akkukapazität 2227 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 64,2 mm
Tiefe 7,4 mm
Höhe 131,5 mm
Gewicht 133 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Generation 8

VIDEOAKTIV - Kameraseitig gibt es da schon deutlich geringere Unterschiede, denn auch beim Note 8 arbeiten zwei Optiken, die auf jeweils einen 12-Megapixel-Sensor leuchten. Die Weitwinkeloptik mit Brennweite 4,3 ist mit F1.7 allerdings lichtstärker als das Tele mit 6 Millimeter und und Blende F2.4. Die App ist gegenüber dem Samsung Galaxy S8 aus dem letzten Testfeld kaum verändert. Dort hatten wir kritisiert, dass die Kamera-App stets im Automatikmodus startet. …weiterlesen

Achtzylinder

Tablet und Smartphone - er langt im Grunde nur für das Betriebssystem und einige Apps. Fotos, Musik und andere Daten werden standardmäßig auf einer externen Karte abgelegt. Die dann auch bis zu 32 GB groß sein darf, was für gewöhnlich vollkommen ausreichend ist. Das SPX-34 ist zwar recht schlank aufgebaut, verbirgt aber einiges an Leistung unter der smarten Haube; immerhin sorgt dort ein OctaCore-Prozessor, also einer mit acht Kernen, für reichlich Rechenpower. …weiterlesen

Gut in Form

connect - Ein Beispiel: Wer sich bei Prestigio registriert, erhält für ein Jahr satte 200 GB Onlinespeicher gratis. Ein eigener App-Shop sowie ein E-Book-Store ergänzen die Palette. Das Grace punktete satt mit guten Sende- und Empfangsleistungen in den GSM- und UMTS-Netzen. Die Ergebnisse der Akustikmessungen fielen magerer aus, und im praxisorientierten connect-Nutzungsmix hielt der fest eingebaute 2300-mAh-Akku nur 4:39 Stunden durch. Die Gesprächszeiten waren aber vorzüglich. …weiterlesen

Sonys IFA-Highlights

connect - Obwohl der Akku von 3200 auf 3100 mAh verkleinert wurde, verspricht Sony eine beim Z3 längere Laufzeit. Kann das gelingen, trotz schnellerem Prozessor und hellerem Display? Wir werden das im Testlabor überprüfen. Der erste Eindruck des Z3 ist jedenfalls sehr gut - auch wenn sich die Unterschiede zum Vorgänger in Grenzen halten. SONY XPERIA Z3 COMPACT Klein ist nur das Gehäuse: Das neue Mini geht keine Kompromisse bei der Ausstattung ein. …weiterlesen

Preiswerte Display-Giganten

E-MEDIA - Letzteres kann leider auch mit der Alcatel-Cam passieren, die aber ansonsten überraschend gute Ergebnisse abliefert. Die Bilder sind scharf, und die Cam kommt auch mit harten Kontrasten gut zurecht, sofern sie nicht über ein gewisses Maß hinausgehen. Die Kamera des Sony löst diese Aufgaben noch besser. Sie blickt auch noch in dunklen Ecken durch und zeigt jede Menge Details. Kehrseite der Medaille: bisweilen ein sehr deutliches Bildrauschen. …weiterlesen

Hardphones

SURVIVAL MAGAZIN - Unverständlich bleibt hingegen der Verzicht auf eine LED-Leuchte als Blitz oder Taschenlampe, genau wie auf einen elektronischen Kompass zur Verbesserung der Navigation. Outdoor-freundlich geht anders. Helfer in der Not Simvalley SPT-800 3G Groß und auffällig ist das Dual-Sim-Smartphone SPT-800 3G von Simvalley: Das gelb-schwarze Kunststoff-Gehäuse mit breitem Haltebügel erinnert, wie schon das CAT B15, unweigerlich an Bagger und Baufahrzeuge. …weiterlesen

iPhone 5s

PC NEWS - Augenscheinlicher sind die Unterschiede beim Prozessor und der Grafik: Apple setzt wie gewohnt auf eine Dual Core-CPU, allerdings basierend auf der ARM v8-Architektur. Das neue iPhone ist damit das erste Smartphone mit 64bit-Prozessor. Die Vorteile halten sich momentan ob fehlender Software allerdings noch in Grenzen. Neben dem taktgebenden Bauteil des 5S hat auch die GPU ein Update erhalten: Die Mannen aus Cupertino setzen auf ein verbessertes Grafikmodul mit einer Vierkern-Architektur. …weiterlesen

Chip-Schlacht

PAD & PHONE - Fazit: Auch wenn der Exynos-Chip nicht in allen Benchmarks an erster Stelle steht, sind die Arbeitsgeschwindigkeit und die Spieleleistung unseren Praxiserfahrungen nach der Konkurrenz überlegen. Nvidia Tegra 3 (HTC One X): Der Te- gra-Vorteil. Im Tegra-3-SoC von dem für seine Grafikchips bekannten Hersteller Nvidia wurden vier Kerne sowie ein sogenannter "Companion"-Kern integriert. Dieser wird für alle wenig fordernden Arbeiten genutzt; …weiterlesen

Außenseiter vorn

Stiftung Warentest - Display klein, geringe Auflösung. Wenig Surfspaß. Kamera macht durchweg schwache Fotos und Videos. GPS langsam bis sehr langsam. Noch guter Akku. Kein Kopfhörer mitgeliefert. …weiterlesen

BIG is beautiful

connect - Egal ob einfache Bilder, lange Videos oder aufregende Spiele auf dem Programm stehen - das große Display des HTC Sensation XL ist ein Genuss. Zumal die Anzeige nicht nur schön hell ist, sondern sich auch als ausgesprochen blickwinkelstabil erweist. Nur die Auflösung fällt mit 480 x 800 Pixeln für ein Gerät dieser Größe etwas klein aus; ein paar Pixel mehr wären für einen 4,7-Zöller praxisgerechter. …weiterlesen

Zeit, dass sich was dreht

connect - Sony Ericsson Xperia Neo V Mit aktuellem Android, Timescape-Applikation sowie HD- und 3-Dfähiger 5-Megapixel-Kamera will es das Xperia Neo V wissen. Das Neo V ist fit für Videochats und HD-Videoaufnahmen mit 720p. Es beherrscht Videotelefonie über Google Talk, bietet erweiterte Facebook-Funktionen und erlaubt die Texteingabe per Wischgesten. …weiterlesen

„Premium-Tools“ - Premium-Handys

connect - Weil die Drücker damit stabil auf einer Gehäusebene untergebracht sind, liegt die Handy-Schreibmaschine sicher in der Hand – und auch auf dem Tisch. Weiterer V orteil: Das Display muss sich nicht wie bei den Klapp-Nokias mitdrehen. So kann Siemens das übliche Format nutzen, während sich Nokia mit quadratischen Anzeigen bescheiden muss. Damit ist das Display des SK65 schön großflächig, auch die Anzeigequalität geht dank 176 x 220 Pixeln Auflösung und gutem Kontrast in Ordnung. …weiterlesen

Nokia N97 vorn, Akzente durch Nokia 5730

Erneut hat das Nokia N97 einen Smartphone-Test dominieren können. Auch die Zeitschrift „PC Magazin“ sah das finnische Flaggschiff als Sieger, wenngleich auch nur hauchdünn. Denn nur einen Punkt dahinter positionierte sich das Samsung i8910 HD. Für eine Überraschung sorgte das Nokia 5730 XpressMusic, das trotz seines günstigen Preises dicht dahinter zusammen mit dem iPhone den dritten Platz belegen konnte.