Der Hersteller ist vor allem für kabellose Headsets bekannt, bietet aber auch kabelgebundene Modelle zu fairen Preisen. Damit Sie die besten Logitech Headsets finden, haben wir 105 Tests ausgewertet, den letzten am . Unsere Quellen:

Die besten Logitech Headsets

1-20 von 44 Ergebnissen
  • Logitech Pro X Wireless Lightspeed

    • Sehr gut

      1,5

    • 4 Tests

    Gaming-Headset im Test: Pro X Wireless Lightspeed von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • Logitech G Pro Gaming-Headset

    • Gut

      2,2

    • 8 Tests

    Gaming-Headset im Test: G Pro Gaming-Headset von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    2

  • Logitech G533 Wireless

    • Gut

      2,4

    • 5 Tests

    Gaming-Headset im Test: G533 Wireless von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    3

  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Logitech Gaming-Headsets nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Logitech G935

    • Sehr gut

      1,0

    • 3 Tests

    Gaming-Headset im Test: G935 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Logitech G432

    • Sehr gut

      1,1

    • 1 Test

    Gaming-Headset im Test: G432 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Logitech G635

    • Sehr gut

      1,3

    • 3 Tests

    Gaming-Headset im Test: G635 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Logitech G332

    • Sehr gut

      1,5

    • 2 Tests

    Gaming-Headset im Test: G332 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Logitech G430

    • Gut

      1,7

    • 7 Tests

    Gaming-Headset im Test: G430 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Logitech G433

    • Gut

      2,0

    • 7 Tests

    Gaming-Headset im Test: G433 von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Logitech G Pro X Gaming-Headset

    • Gut

      2,1

    • 4 Tests

    Gaming-Headset im Test: G Pro X Gaming-Headset von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Logitech G231 Prodigy

    • Gut

      2,2

    • 3 Tests

    Gaming-Headset im Test: G231 Prodigy von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Logitech G633 Artemis Spectrum

    • Gut

      2,2

    • 4 Tests

    Gaming-Headset im Test: G633 Artemis Spectrum von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Logitech G733

    • Gut

      2,4

    • 5 Tests

    Gaming-Headset im Test: G733 von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Logitech G933 Artemis Spectrum

    • Befriedigend

      2,6

    • 6 Tests

    Gaming-Headset im Test: G933 Artemis Spectrum von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Logitech PC 960

    • ohne Endnote

    • 1 Test

    Gaming-Headset im Test: PC 960 von Logitech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Logitech G335

    • Gut

      2,0

    • 1 Test

    Gaming-Headset im Test: G335 von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Logitech H540

    • Gut

      1,8

    • 2 Tests

    Gaming-Headset im Test: H540 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Logitech H340

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Gaming-Headset im Test: H340 von Logitech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Logitech Wireless Headset H600

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Gaming-Headset im Test: Wireless Headset H600 von Logitech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Logitech Wireless Headset H800

    • Gut

      2,5

    • 4 Tests

    Gaming-Headset im Test: Wireless Headset H800 von Logitech, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Logitech Gaming-Headsets

Grö­ßer heißt nicht unbe­dingt bes­ser – zumin­dest beim Tra­ge­kom­fort

Stärken
  1. meist hervorragender Klang für actionreiche Games
  2. Surround ist gut umgesetzt
  3. dicke Polsterungen
Schwächen
  1. durchweg schwache Sprachübertragung
  2. höheres Gewicht führt oft zu schlechtem Tragekomfort
  3. mangels Bluetooth etwas eingeschränkte Konnektivität

Wodurch zeichnen sich die besten Gaming-Headsets von Logitech in Testberichten aus?

Logitech-Gaming-Headsets sind groß Bereits auf den ersten Blick wird klar: Logitech baut groß und klobig. Das ist zuträglich für den Klang, aber weniger für den Tragekomfort. (Bildquelle: amazon.de)

Die Gaming-Headsets des Peripherieherstellers Logitech sind bereits auf den ersten Blick wuchtig. Aktuell bietet Logitech nämlich ausschließlich Over-Ear-Modelle an, die über ausgeprägte Schaumstoffpolsterungen an relativ großen Earpieces verfügen. Dadurch wirken die Headsets prinzipiell größer als viele Modelle der Konkurrenz. Das hat aber auch einen Vorteil: Mehr Raum um das Ohr bedeutet bei ordentlicher Abdichtung durch das Polster auch mehr Raum für den Klang. Und tatsächlich kommen die Logitech-Modelle in Testberichten bei der subjektiven Klangbewertung durch die Bank gut bis sehr gut weg. Bässe sind immer dominant, aber nur selten übersteuernd, dröhnend oder matschig. Zudem ist das weitere Klangspektrum klar auf actionreiches Gaming ausgelegt, wodurch sich Logitech-Headsets kaum zum ernsthaften Musikhören eignen, da die Treiber dafür dann doch zu stark verfälschen. Mit virtuellem Raumklang kommen die Gaming-Modelle von Logitech ebenfalls ganz gut zurecht. Viele Tester attestieren den Modellen eine spürbare und dadurch gute Ortung von Mit- und Gegenspielern im virtuellen Raum. Audiophile gucken aber leider in die Röhre: Echtes 7.1, das durch mehrere Treiber je Ohrmuschel entsteht, bietet Logitech nicht an – die Unterschiede sind für die Meisten mittlerweile aber nur noch marginal.

Die besten Gaming-Headsets von Logitech mit Raumklang


Das Mikrofon und das Gewicht bleiben die Sorgenkinder bei Logitech-Modellen

Einige Probleme scheint Logitech mit seinen Mikrofonen zu haben. Wir stellen fest, dass viele Gaming-Headsets von Logitech Mängel bei der Sprachübertragung haben. Die Stimme wird teilweise stark verfälscht, die Hintergrundgeräuschunterdrückung funktioniert nur dürftig oder es wird ein hörbares Rauschen mitübertragen. Das bekommen Sie selbst nicht direkt mit, wird für Ihre Mitspieler im Voice-Chat aber schnell zum Störfaktor. Auch die große und damit meist mit höherem Gewicht verbundene Bauweise kann zum Störfaktor werden. Nicht selten werden entweder ein nicht ganz bequemer Sitz oder das einfach zu hohe Gewicht seitens der Tester moniert – auch in Rezensionen wird dies thematisiert.

Sollten Sie einen eher kleinen Kopf besitzen, könnte ein Logitech-Headset nicht unbedingt die beste Wahl sein.


An welchen Systemen kann man Logitech-Headsets am besten verwenden?

Zwar können Sie Modelle von Logitech prinzipiell an so gut wie jedem System – egal, ob Spielekonsole, Notebook, PC oder Mac – verwenden, allerdings müssen Sie dann mitunter Abstriche eingehen. Da Bluetooth-Verbindungen bei Logitech bislang nicht vorgesehen sind, können Sie die kabellosen Headsets ausschließlich per Funk verbinden. Das bedeutet: Sie benötigen einen freien USB-Steckplatz für den Funk-Dongle. Auch können Sie jene Modelle dann beispielsweise nicht kabellos an der Nintendo Switch verwenden. Zudem hat Logitech keine Zertifizierungen für die Sony PlayStation 4 oder 5 sowie für die Microsoft-Xbox-Modelle, was die Funk-Headsets angeht. Auch hier sind Sie dann auf den Kabelbetrieb angewiesen. Am besten harmonieren Logitech-Headsets daher mit PCs: Der virtuelle Surround-Sound wird digital per Software erstellt, die ebenfalls nur am PC verfügbar ist.

Top-Modelle von Logitech, die auch an der PlayStation funktionieren

von Julian Elison

Zur Logitech Gaming-Headset Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Gaming-Headsets

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Logitech Gaming-Headsets Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)