• Sehr gut 1,5
  • 3 Tests
5.486 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­los: Ja
Funk: Ja
USB: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Logitech Pro X Wireless Lightspeed im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 03.02.21 verfügbar

    Platz 5 von 12

    „... Der Klang des Pro X ist erfreulich detailliert und ausgewogen, ohne dabei langweilig-fad oder durch auffallend betonte Klarheit anstrengend zu wirken. ... Das mit 360 Gramm für ein kabelloses Gerät mittelschwere Headset sitzt sehr bequem ... Die angenehme Haptik, gute Balance, praktische Bedienung und kabellose Freiheit tun ihr Übriges ... Das Mikrofon enttäuscht indes durch starke Kompression und Störgeräusche ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Leistung & Technik“

    Pro: ordentliche Bauweise; überzeugender Sound; insgesamt angenehmer Tragekomfort; gute Mikrofonqualität; zuverlässige Funkverbindung; lange Akkulaufzeiten; unkomplizierte Bedienung; gute Software; zusätzliche Ohrpolster im Lieferumfang.
    Contra: kaum atmungsaktiver Bezug; etwas lockerer Sitz; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: exzellente Klangqualität; erstklassig verarbeitet; hoher Tragekomfort; Laden per USB-C.
    Contra: etwas teuer; schwaches Mikrofon. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Logitech Pro X Wireless Lightspeed

  • Logitech G PRO X LIGHTSPEED kabelloses Gaming-Headset mit Blue VO!CE Mikrofon,
  • Logitech G PRO X LIGHTSPEED kabelloses Gaming-Headset mit Blue VO!CE Mikrofon,
  • Logitech G Pro X Lightspeed
  • Logitech G PRO X Wireless LIGHTSPEED Kopfhörer
  • Logitech G PRO X LIGHTSPEED Kabelloses Gaming Headset
  • Logitech G PRO X LIGHTSPEED, Gaming-Headset schwarz Over-
  • Logitech G Pro X - Kopfhörer - Kopfband - Gaming - Schwarz - Binaural -
  • LOGITECH GAMING PRO X Wireless LIGHTSPEED Gaming Headset - BLACK - USB - N/A -
  • Logitech PRO-X Wireless Gaming Headset 9228282
  • 981-000907 Logitech G Pro X Headset ohrumschließend ~D~

Kundenmeinungen (5.486) zu Logitech Pro X Wireless Lightspeed

4,4 Sterne

5.486 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

5.486 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pro X Wireless Lightspeed

Pre­mium-​Head­set für PC-​Gamer

Stärken
  1. bequem und robust
  2. sehr guter Klang
  3. hohe Signalstabilität
Schwächen
  1. teuer
  2. kein Bluetooth
  3. mäßige Mikrofonqualität

Das Logitech Pro X Wireless zählt zu den teureren Modellen im Portfolio des Herstellers. Das kabellose Gaming-Headset setzt nicht auf Bluetooth, sondern auf die proprietäre Lightspeed-Funktechnik von Logitech. Diese zeigt in der Praxis eine beachtliche Signalstabilität und eine sehr niedrige Latenz. Die 50-mm-Treiber sorgen für einen kräftigen Klang und die virtuelle Surroundsimulation ist Tests und Rezensionen zufolge eindrucksvoll. Das Headset selber ist so gefertigt, wie man es von einem 200-Euro-Headset auch erwartet: Wertige Materialien, stabile Konstruktion und dazu im Lieferumfang noch Wechselpolster für die Ohrmuschel. Sie laden das Headset per USB-C-Kabel auf. Das Headset ist nur für den PC gedacht – Konsoleros gehen leer aus. Alle, die sehr oft mit Teams kommunizieren, sollten beachten, dass das Mikrofon nicht ganz das hohe Qualitätsniveau der restlichen Technik halten kann.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Logitech Pro X Wireless Lightspeed

Verbindungen
Kabellos vorhanden
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk vorhanden
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang vorhanden
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung vorhanden
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon vorhanden
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Beleuchtung fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 981-000906

Weitere Tests & Produktwissen

Schall und Rauch

SFT-Magazin - Wer es gerne bunt treibt, darf sich in der PC-Software austoben und neben klanglichen Feinjustierungen die Beleuchtung des seitlichen Razer-Logos mit wenigen Handgriffen in 16,7 Millionen Varianten verändern. Mionix Nash 20 Das optisch recht schlicht gehaltene Headset macht auf den ersten Blick einen sehr unauffälligen Eindruck. …weiterlesen

Einzeltest Audio-Technica ATH-ADG1

PC Games Hardware - Verbunden wird das Ganze durch einen zweigeteilten Bügel, ein klassisches Kopfband gibt es nicht. Stattdessen hat das ATH-ADG1 zwei kleine Kopfstützen, die sich dank dreier beweglicher Achsen gut der Kopfform anpassen - vorausgesetzt, Ihr Kopf ist groß genug, denn das ATH-ADG1 fällt nicht gerade klein aus. Wenn es passt, dann sitzt das Edel-Headset ausgesprochen bequem auf dem Kopf und wirkt sehr leicht. …weiterlesen

Ohrenschmaus zum Fest

PC Games Hardware - Hinzu kommt, dass durch den Einsatz mehrerer Treiber pro Ohrmuschel das Gewicht deutlich zunimmt. Doch all diese negativen Aspekte können durchaus zu einem nicht geringen Teil von dem klanglichen Erlebnis kompensiert werden, wenn solch ein Headset einmal richtig auftrumpfen kann. In Metro: Last Light entsteht mit dem Tritton Pro+ eine sehr eindrückliche Atmosphäre, man meint, die postapokalyptische Umgebung direkt fühlen zu können. …weiterlesen

Zubehör

PAD & PHONE - Obwohl der Free Mobile Wireless Controller nur 155 x 55 x 20 Millimeter (L x B x H) groß ist und 54 Gramm wiegt, besitzt er eine Ausstattung, die mit nur wenigen Abstrichen mit der eines Xbox-360-Controllers oder Dual-Shock-Pads (PS3) vergleichbar ist: Er bietet zwei Mini-Thumbsticks, ein Steuerkreuz, zwei Schultertasten sowie sechs weitere Knöpfe (Tasten 1 bis 4, Modustaste sowie An/Aus-Schalter). …weiterlesen

Kurz & knapp

video - Jetzt gilt es nur noch, möglichst viele Freunde zu überreden, mit zu skypen. Schon kann der allerdings mit 200 Euro nicht ganz günstige Spaß beginnen. Prachtstück ohne Allüren Fidelio ist die Marke, mit der Philips in der Champions League der Hi-Fi-Welt spielen will. Mit dem neuen Edel-Kopfhörer X1 sind die Niederländer auf dem besten Weg dorthin. Gegenüber dem kleinen Bruder M1 (vgl. video 10/12, Seite 100) liefert der klassische Heim-Hörer noch einmal eine hörbare Leistungssteigerung ab. …weiterlesen

Schöne Freiheit

Audio Video Foto Bild - Hilfreich: Statt eines schwer zu ertastenden Steuerkreuzes für alle Funktionen sind die Bedienelemente auf beide Hörer aufgeteilt. Der Hama-Ohrhörer lieferte insgesamt einen flachen Sound. Die Bässe waren kräftig, aber leicht dumpf. Der Akku war der schwächste im Test: Nach gut drei Stunden Musikgenuss musste er wieder aufgeladen werden. Der AKG klang anständig, wenn auch in allen Bereichen etwas flach. Die Bässe waren allerdings recht gut akzentuiert. …weiterlesen

Sprich dich aus

Computer Bild Spiele - Damit ist die Installation abgeschlossen und das Headset betriebsbereit. 6Soll nach der Nutzung des Headsets die Tonwiedergabe wieder über die normalen PC-Lautsprecher erfolgen, müssen Sie das Headset abklemmen und die Boxen anschließen. DIGITALER ANSCHLUSS AM COMPUTER Wer einen optischen Ausgang am PC hat, sollte den digitalen Anschluss wählen. So gehen Sie dazu vor: 1Verbinden Sie den kleinen Stecker des Stromanschlusskabels mit dem mitgelieferten Netzteil. …weiterlesen

Goliath vs. Goliath

MAC LIFE - Das ist offenbar der Tribut, der mit der angenehm zu tragenden Bauform beider Headsets einhergeht, liegen die Polster beider Ohrhörer doch nur auf, anstatt die gesamte Muschel zu umschließen. Am Mac erlebt man sowohl mit dem Sennheiser- wie auch mit dem Plantronics-Produkt keine Überraschungen: Die Installation geht spielend von der Hand, zusätzliche Software muss nicht installiert werden. Die systembedingte zusätzliche Belastung der CPU durch die USB-Anbindung ist vernachlässigbar gering. …weiterlesen