Gut

2,0

Gut (1,8)

Gut (2,2)

Aktuelle Info wird geladen...

Logitech H540 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,8

    Platz 4 von 4

    „Anständiges Einsteiger-Headset mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • Note:1,8

    Platz 4 von 4

    „Plus: Gute Sprachqualität, komfortabel.
    Minus: Wirkt nicht sonderlich wertig.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Logitech H540

zu Logitech H540

Kundenmeinungen (578) zu Logitech H540

3,8 Sterne

578 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
272 (47%)
4 Sterne
122 (21%)
3 Sterne
75 (13%)
2 Sterne
40 (7%)
1 Stern
69 (12%)

3,8 Sterne

574 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Knack­punkt Tra­ge­kom­fort

Mit dem H540 führt Logitech ein durchaus gut ausgestattetes Headset im Sortiment – allerdings gibt es leider einen Haken. Konkret: Laut den Aussagen diverser Verbraucher im Netz scheint der Tragekomfort nicht gerade höheren Ansprüchen zu genügen.

Mäßige Kundenbewertung

Einige Nutzer etwa beklagen, dass die Muscheln – es handelt sich um ohraufliegende Exemplare – bereits nach kurzer Zeit Zeit schmerzhafte Druckstellen verursachen. Zudem seien auch die Lederpolster von eher überschaubarer Qualität. Konsequenz: Das Material nutze sich relativ schnell ab, was letztlich den Tragekomfort noch weiter beeinträchtige. Zum technischen Aufbau des Kopfhörer wiederum gibt es leider nicht allzu viele Informationen. Beispielsweise äußert sich der Hersteller weder zur Größe noch zum Frequenzbereich der verbauten Treiber, zudem bleibt unklar, ob es sich um ein offenes, halboffenes oder geschlossenes Akustiksystem handelt.

Weitere Ausstattung

Unabhängig davon sammelt das Headset auf dem Papier durchaus einige Pluspunkte. Der Kopfbügel etwa ist gepolstert und verstellbar, zudem befinden sich die Bedienelemente nicht am Kabel, sondern praktischerweise an der Ohrmuscheln. Ebenfalls nicht schlecht: Das Mikrofon lässt sich stummschalten – zum Beispiel, um während eines Chats oder einer interaktiven Gaming-Session ein kurzes Privatgespräch zu führen. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem einseitig zugeführten Kabel, dass via USB an den Rechner angeschlossen wird. Das Headset hat also über einen eigenen Chip im Gepäck und ermöglicht deshalb auch bei einem Rechner mit mäßiger Soundkarte eine passable Klangqualität.

Fazit: Theoretisch ist die Ausstattung des Logitech H540 nicht wirklich schlecht, allerdings verursachen die mäßigen Erfahrungsberichte in puncto Tragekomfort doch etwas Magengrummeln. Wer trotzdem Interesse hat, findet das Headset im Internet derzeit für knapp 40 EUR.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Gaming-Headsets

Datenblatt zu Logitech H540

Bauweise
Prinzip Geschlossen
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound k.A.
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang k.A.
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac k.A.
PC k.A.
Nintendo Switch k.A.
PlayStation 4 k.A.
PlayStation 5 k.A.
Xbox One k.A.
Xbox Series S/X k.A.
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Beleuchtung k.A.
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Weitere Daten
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente an der Ohrmuschel
  • Verstellbarer Bügel
Schnittstellen USB
Sound Stereo
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 981-000480

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf