Hama Gaming-Headsets: Tests

  • Gaming-Headset im Test: uRage SoundZ Evo (113737) von Hama, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Hama uRage SoundZ Evo (113737)

    • Gut 2,5
    • 1 Test

    Getestet von:

    • gamezoom.net
      Ausgabe: 3/2016

      2,5

    Fazit lesen
  • Gaming-Headset im Test: Fire Starter von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Fire Starter

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: HS-320 von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama HS-320

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Overhead-Headset "Insomnia Ice" für PS4 von Hama, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Hama Overhead-Headset "Insomnia Ice" für PS4

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Games Aktuell
      Ausgabe: 2/2014

      3,0

    Fazit lesen
  • Gaming-Headset im Test: HS-250 von Hama, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Hama HS-250

    • Gut 2,5
    • 1 Test

    Getestet von:

    • kopfhoerer.com
      Ausgabe: 2/2014

      2,5

    Fazit lesen
  • Gaming-Headset im Test: Revolution von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Revolution

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Fire Fighter von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Fire Fighter

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: HS-300 von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama HS-300

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Sonority von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Sonority

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Knallbunt 2.0 von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Knallbunt 2.0

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: HS-702 von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama HS-702

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Platinum Edition von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Platinum Edition

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: Comfort Series von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama Comfort Series

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: White Mechanic von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama White Mechanic

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: uRage Vibra von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama uRage Vibra

    • keine Tests
  • Gaming-Headset im Test: HS-10 von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hama HS-10

    • keine Tests
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Hama Gaming-Headsets.

Weitere Tests und Ratgeber zu Hama PC-Headsets

  • PC Games Hardware 6/2016 Dazu ist es nämlich nötig, einen kleinen Knopf in einer Vertiefung der USB-Soundkarte zu drücken - was weder im Handbuch oder sonst irgendwo Erwähnung findet. Unterm Strich ist das Corsair Void RGB Wireless ein durchaus brauchbares Gaming-Headset, das zwar klanglich einige Schwächen aufweist, dank Bluetooth und recht vielseitiger Software sowie kräftiger, stabiler Bauweise und ordentlichem Komfort aber auch punkten kann - vor allem, wenn man den recht günstigen Preis berücksichtigt.
  • SFT-Magazin 11/2013 Und was ist überhaupt der Unterschied zwischen echtem und simuliertem Raumklang? Generell hat man bei Gaming-Headsets die Auswahl zwischen den beiden Surround-Techniken und Stereo. Realer Raumklang, mit dem in unserer Testreihe nur das Medusa NX 5.1 aufwarten kann, sorgt insbesondere bei Spielen und Filmen für eine räumliche Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen. Zu verdanken ist das sechs bzw. bis zu zehn verbauten Lautsprechern (z.
  • Die Gamescom Hardware-Highlights
    E-MEDIA 18/2013 Allerdings kann damit auch telefoniert werden. Das neu aufgelegte Kave von Roccat oder das RIG von Plantronics ermöglichen es, Telefonate direkt über die Fernbedienung des Kopfhörers anzunehmen und zu führen. Einige Hersteller kündigten darüber hinaus für kommendes Jahr an, die Verbindung mit dem Smartphone noch weiter auszubauen, etwa um die Geräte mit Hilfe von Apps zu steuern. Hohe Auflösungen. Von Seiten der Grafikkartenhersteller gab es auf der Messe wenig wirklich Neues zu sehen.
  • Test: High-End-Headset Qpad QH-1339
    PC Games Hardware 11/2012 Das liegt aber eher daran, dass der Tieftonpart bei vielen Gaming-Headsets viel zu laut ist. Beim QH-1339 ist er hingegen angemessen kräftig und dennoch detailliert. Das Qpad-Headset wird in einer stabilen Tragetasche geliefert. Ein Adapter von 3,5- auf 6,3-mm-Klinke ist ebenfalls dabei. Zudem ist eine USB-Soundkarte enthalten, an der man auch das Mikrofon stummschalten und die Lautstärke bestimmen kann.
  • Siberia v2
    Macwelt 12/2011 Siberia v2 Der bequem sitzende Kopf hörer schottet Umgebungsgeräusche gut ab. Er bietet eine Fernbedienung für Mac, iPod, iPhone und iPad sowie ein ausziehbares Mikrofon. Das Kabel ist mit einem Meter für tragbare Player gut, für den Mac zu kurz. Die Wiedergabe der Grundtöne gelingt dem Siberia gut, zum gediegenen Musikgenuss fehlt aber die Spielfreude. Beim an sich guten Mikrofon fällt ein leises rhythmisches Störgeräusch auf.
  • PC Magazin 8/2009 Der Tragekomfort lässt zu wünschen übrig. Die Muscheln sind viel zu klein und liegen unangenehm auf dem Ohr. Zudem ist die Polsterung relativ hart. Nach ein paar Minuten schmerzen die Ohren bereits. Auch die Klangqualität ist nicht sonderlich gut, aber dies liegt wahrscheinlich an der eingebauten USB Soundkarte. Genius HS 05A Der simple Aufbau des Headsets lässt den Kopfhörer nur suboptimal sitzten. Er ist nur in die Höhe verstellbar.
  • PC Games Hardware 6/2018 Aber dies ist wirklich Meckern auf hohen Niveau und von einem Headset der 100-Euro-Klasse im Grunde nicht zu erwarten. Tatsächlich schlägt sich das HS70 in dieser Preisklasse ausgezeichnet. Selbst mit empfehlenswerten Geräten wie Creatives SBX H7, Kingston Hyper X Cloud oder dem Roccat Khan Aimo sowie Logitech Pro Gaming aus diesem Test kann sich das HS70 klanglich zumindest messen. Das Mikrofon verrichtet seine Arbeit ebenfalls der Preisklasse gemäß.
  • MAC LIFE 2/2006 Plantronics DSP-500 Das DSP-500 -Headset ist schon seit mehr als drei Jahren erhältlich und ist im schnelllebigen Markt für Computer-Peripherie somit ein Urgestein. Das DSP bietet echtes Plug&Play: Nachdem das Headset aus der Packung genommen und an einen freien USB-Anschluss gestöpselt wurde, ist es direkt einsatzbereit. Der Tragkomfort ist hoch, der Druck der Ohrpolster auf die Ohrmuscheln ist nicht zu stark.
  • Sprich dich aus
    Computer Bild Spiele 3/2010 Ein Headset für PC UND KONSOLEN ist eine tolle Sache - doch der Anschluss artet in Arbeit aus. COMPUTERBILD SPIELE zeigt, wie es geht.
  • Fatal1ty Gaming Headset MKII
    Digitale Generation 10/2009 Das Fatal1ty Professional Series Gaming Headset MKII von Creative soll eine anspruchsvolle Lösung für echte Siegertypen sein. Aufgrund der präzisen Raumklangwiedergabe, die durch die leistungsfähige X-Fi-Technologie ermöglicht wird, bekam das Headset eine Empfehlung eines weltberühmten Profi-Gamers...
  • PC Games Hardware 5/2007 Ohne Headset machen Online-Spiele keinen Spaß. Tragekomfort und guter Klang zahlen sich aber auch bei langen Einzelspielerabenteuern aus. Die interessantesten Varianten zwischen 10 und 70 Euro haben wir verglichen. Testumfeld: Im Test waren zehn Headsets mit Bewertungen von 1,59 bis 2,28. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • connect 2/2006 Sie haben Funk, sie rocken in Stereo und sie sind äußerst paarungswillig: connect hat sechs Headsets getestet, die per Bluetooth mit dem Handy, dem Notebook oder der Stereoanlage anbandeln. Testumfeld: Im Vergleich waren sechs Headsets. Das Urteil reicht von „gut“ bis „ausreichend“.
  • Hama Bluetooth Stereo Headset BSH-200
    Handys 3/2007 Ein mächtiges Headset aus dem Hause Hama, diesmal für den etwas größeren Geldbeutel.
  • PC Games Hardware 6/2006 Teamkommunikation in Spielen und Telefonieren per Computer gehören mittlerweile für viele Anwender und Spieler zum Alltag am Computer. Hardwarevorraussetzung dafür ist ein gutes Headset - wir zeigen, welche aktuellen Geräte ihr Geld wert sind. Testumfeld: Im Test waren zehn Headsets mit Bewertungen von 1,59 bis 2,62. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Hama-Bluetooth-Stereo-Headset BSH-155
    Internet Magazin 3/2006 Mit dem BSH-155 bietet Hama eine Kombination aus Stereo-Kopfhörer für MP3-Player und Headset für Handys.
  • Bluetooth-Headset
    PC Magazin 2/2006 Mit dem BSH-155 bietet Hama eine Kombination aus Stereo-Kopfhörer für MP3-Player und Headset für Handys.
  • HAMA Headset HS-570
    Digitale Generation 11/2009 Seit über einem halben Jahrhundert ist die im bayerischen Monheim angesiedelte Hama GmbH & Co KG erfolgreich im Zubehörgeschäft tätig. Heute sehen wir uns aus dem umfangreichen Produktkatalog des Unternehmens das Headset HS-570 näher an...
  • Hama HS-510 Surround-Headset
    Spielesuechtig.de 2/2006 Ein 5.1 Headset lässt jeden Gamer aufhorchen, denn wer will nicht gerne hören wie sich Flugzeuge von hinten nähern und dann über einen hinwegfliegen? Das Hama HS-510 Surround-Headset verspricht einiges, ob es das auch halten kann wird sich in unserem Test zeigen.
  • PC Praxis 8/2008 Sie lieben den satten Sound einer Surround-Anlage und möchten diesen ohne lästige Verkabelung und zudem platzsparend an Ihrem PC genießen? 5.1-Headsets sollen Anwendern genau dieses besondere Erlebnis ermöglichen. Doch halten die günstigen Headsets das, was sie versprechen? Testumfeld: Im Test waren sieben Headsets, von denen vier die Note „gut“ erhielten und drei mit „befriedigend“ bewertet wurden. Testkriterien waren unter anderem Soundqualität, Tragekomfort und Mikrofon.
  • Hama PC-Vibra-Headset CS-410
    Spielesuechtig.de 12/2005 Als wir erfahren haben, dass es ein Headset gibt, welches bei Schüssen in Shootern vibriert wollten wir es gleich mal testen und so stellte uns Hama das PC-Vibra-Headset CS-410 zur Verfügung.