• keine Tests
16 Meinungen
Produktdaten:
Kabelgebunden: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

uRage Vibra

Funk­tio­na­les Head­set für klei­nes Geld

Günstige Headset beschränken sich in puncto Funktionalität meist aufs Nötigste. Doch es gibt Ausnahmen. Das Hama uRage Vibra etwa geht im Netz derzeit bereits für 30 EUR über den Tisch – dennoch sind in Form einer Vibrations- und einer Stummschaltfunktion zwei überaus nützliche Features an Bord.

Intensives Basserlebnis

Die Vibrationsfunktion lässt die Hörmuscheln bei besonders tiefen Bässen erzittern, wobei das Ganze Segen und Fluch zugleich sein kann. Während etwa Zocken mehr Spaß machen dürfte, sieht es im Musikbereich anders. Hier dürfte das Vibrationstool auf Dauer eher Kopfschmerzen auslösen – insofern ist es praktisch, dass sich das Ganze per Kabelfernbedienung deaktivieren lässt. Apropos: Neben der genannten Taste sitzt an der Fernbedienung der Lautstärkeregler sowie ein Stummschalter. Man kann das Mikro bei Bedarf also ausschalten – und während eines Chats ein kurzes Privatgespräch führen, ohne dass andere Teilnehmer davon etwas mitbekommen.

Weitere Details

Der Sprechbügel indes ist leicht nach innen gebogen und verstellbar, zudem handelt es sich um ein ohrumschließendes Modell. Das heißt: Die Muscheln liegen nicht nur auf dem Gehörgang auf und bieten dadurch selbst dann ein einigermaßen solides Tragegefühl, wenn sie einmal nicht optimal sitzen. Das Kopfband wiederum verfügt über keinen Polsterbezug, ist dafür aber immerhin anpassbar – diesen Eindruck vermitteln zumindest die Werbefotos. Bleibt schließlich noch das Kabel. Selbiges bietet dank einseitiger Zuführung und 250 Zentimeter Länge ein ausreichendes Maß an Bewegungsfreiheit, den Weg zum PC findet das Headset dabei über zwei Klinkenstecker und einen USB-Anschluss.

Fazit: Zwar gibt es noch keine Tests und Erfahrungsberichte zum Sound und zur Qualität des Mikros – auf dem Papier macht das uRage Vibra jedoch keinen schlechten Eindruck. Schließlich sind die genannten Features, das lange Kabel und zum Teil auch die ohrumschließende Bauform für 20 EUR keine Selbstverständlichkeit.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Urage SoundZ 100 Gaming Headset 3.5mm Klinke schnurgebunden Over Ear Schwarz

Kundenmeinungen (16) zu Hama uRage Vibra

3,0 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (19%)
4 Sterne
3 (19%)
3 Sterne
6 (38%)
2 Sterne
2 (12%)
1 Stern
3 (19%)

3,0 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hama uRage Vibra

Sound Stereo
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 113721

Weiterführende Informationen zum Thema Hama uRage Vibra können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Hama Comfort SeriesSteel Series 5Hv3Razer Kraken 7.1Roccat Kave XTD 5.1 DigitalSteelSeries Siberia EliteSpeedLink BAZZSpeedLink Aux FreestyleCooler Master CM Storm Pulse-RPlantronics RIGTesoro Kuven A1 7.1 Virtual