Wir zeigen Ihnen die derzeit besten atmungsaktiven Motorradhandschuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

184 Tests 1.800 Meinungen

Die besten atmungsaktiven Motorradhandschuhe

1-20 von 383 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 12
  • Nächste

Ratgeber: Atmungsaktive Motorradhandschuhe

Keine schwit­zi­gen Hände dank atmungs­ak­ti­ven Mate­ri­als

Stärken
  1. Sicherer Griff unabhängig von schwitzenden Händen oder Aufprall von Insekten oder Dreck
  2. mit Klimamembran universell einsetzbar
  3. große Vielfalt an Materialien und Designs
Schwächen
  1. nicht immer atmungsaktiv, selbst wenn es in der Produktbeschreibung steht
  2. höhere Anschaffungskosten bei Produkten mit Klimamembran

Was bieten die besten atmungsaktiven Motorradhandschuhe laut Testergebnissen?

Atmungsaktive Motorradhandschuhe, die in Tests am besten abschneiden, sind immer jene, die diesen Anspruch auch wirklich erfüllen und darüber hinaus in weiteren Punkten überzeugen können: Ein gutes Griffgefühl, passender Sitz ohne unangenehmes Drücken und ein Abstreifschutz mittels Klettriegel am Handgelenk sind Pflicht für die Sicherheit. Auch Materialdopplungen und Protektoren an kritischen Stellen sollten vorhanden sein.

Brauchen atmungsaktive Motorradhandschuhe eine Klimamembran?

Schema Atmungsaktivität Handschuh mit atmungsaktiver Gore-Tex-Membran (Quelle: gore-tex.de)

Wird Leder als Material für Motorradhandschuhe verwendet, sind diese wegen der Beschaffenheit des Leders auch ohne Klimamembran atmungsaktiv und winddicht. Zwar ist Leder auch wasserabweisend, wirklich wasserdicht ist es aber nicht. Wer also auch in den regenreicheren Übergangszeiten länger mit dem Motorrad unterwegs ist, sollte zu einem Modell mit Klimamembran greifen, um den vollen Wetterschutz zu erhalten. Ob die Handschuhe dann aus Textil oder Leder sein sollen, wird zur Geschmacksfrage, sofern alle wichtigen Merkmale vorhanden sind.

Mit Membran nicht nur atmungsaktiv, sondern auch wind- und wasserdicht?

Wird die Atmungsaktivität des Handschuhs durch eine Klimamembran umgesetzt, bringt dies auch Wind- und Wasserdichtigkeit mit sich. Die Hände sind so umfassend gegen Wettereinflüsse geschützt. Damit macht das Motorradfahren auch an kalten und nassen Tagen Spaß.

Was kosten Handschuhe mit Membran im Vergleich?

Die Fertigung atmungsaktiver Motorradhandschuhe mit Klimamembran ist aufwändiger, so dass die Hersteller meist einen etwas höheren Preis als für herkömmliche Modelle verlangen. Sehr gute Handschuhe sind aber schon für weniger als 50 Euro erhältlich. Ein Beispiel ist der günstige Testsieger Probiker PR-14 vom Motorradvetrieb Louis.

Zur Atmungsaktiver Motorradhandschuh Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Atmungsaktive Motorradhandschuhe.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Atmungsaktive Motorradhandschuhe Testsieger