ohne Note
1 Test
Gut (1,9)
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Fin­ger­hand­schuh
Typ: Tou­ren­hand­schuh
Atmungs­ak­tiv: Ja
Reflek­tie­rend: Ja
Was­ser­dicht: Ja
Wind­dicht: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Spidi Flash-R Evo Tex im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Sommerlicher Kurzstulpenhandschuh aus luftigem Textilgewebe. Auf die Sicherheit braucht man hier nicht zu verzichten: Eine PU-Knöchelschale schützt ebenso wie Polsterungen an Handfläche- und Handrücken, Kunstwildleder-Einsätze auf der Innenfläche geben Halt - der Flash-R erfüllt die CE-Level 1 Norm. Stretch und Neopren sichern enges Anliegen, Touchscreen-taugliche Fingereinsätze die Verknüpfung mit der Welt. ...“

zu Spidi Flash-R Evo Tex

  • Spidi FLASH-R Evo Lady, Schwarz, Größe M
  • Spidi Flash-R Evo Handschuhe Schwarz/Rot M
  • Spidi Flash-R Evo Handschuhe L Rot/Blau
  • Spidi Flash-R Evo Handschuhe L Schwarz/Gelb
  • Spidi Flash-R Tex Handschuhe B59K3-011-3XL
  • Spidi Flash-R Evo Motorrad Handschuhe B79K3-026-XXL
  • Spidi Flash-R Evo Motorrad Handschuhe B79K3-026-3XL
  • Spidi Flash-R Evo Motorrad Handschuhe B79K3-014-M
  • Spidi Flash-R Evo, Handschuhe - Schwarz/Weiß - M
  • Spidi Flash-R Evo, Handschuhe - Schwarz/Rot - M

Kundenmeinungen (22) zu Spidi Flash-R Evo Tex

4,1 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (59%)
4 Sterne
3 (14%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
2 (9%)

4,1 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Flash-R Evo Tex

Durch­dach­ter Mate­rial­mix für Sicher­heit und Kom­fort

Stärken
  1. guter Grip
  2. gute Belüftung
  3. Schutzfunktionen
  4. touchscreenfähig
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Kunden sehen in dem Flash-R Evo Tex von Spidi einen hervorragenden Motocross-Handschuh für warme Tage, da Meshgewebe an der Handaußenseite Luft zirkulieren lässt. Außerdem sollen die Protektoren aus thermoplastischem Polyurethan am Knöchel so konzipiert sein, dass die Hand auch hier gut belüftet wird. Polster am Handrücken und an der Handfläche bieten zusätzlichen Schutz. Die Innenhand besteht aus Kunstleder, das nach Berichten von Rezensenten angenehm weich ist. Tester loben den guten Grip. Die Beweglichkeit der Hand wird durch Einsätze aus Stretchmaterial erhöht. Damit der Handschuh zum Bedienen des Touchscreens von Navi oder Smartphone nicht abgelegt werden muss, ist das Material an den Zeigefingern touchscreenfähig.

Passende Bestenlisten: Motorradhandschuhe

Datenblatt zu Spidi Flash-R Evo Tex

Nutzung
Art Fingerhandschuh
Typ Tourenhandschuh
Materialien
Obermaterial Neopren
Ausstattung & Eigenschaften
Atmungsaktiv vorhanden
Reflektierend vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Winddicht fehlt
Visierwischer fehlt
Knöchelprotektor vorhanden
Beheizbar fehlt
Weitenverstellung fehlt
Touchscreen-kompatibel vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Bald ist wieder Eiszeit

Quadjournal - Je nach Handhaltung am Lenker habe ich bei Topspeed unterwegs das Gefühl, dass am rechten Zeigefinger direkt durch eine Naht Luft eintritt. Modell "Yeti": Wenn man den Begriff Yeti hört denkt man an ein zotteliges weißes Irgendwas in Eiseskälte. Dem versucht der gleichnamige Speeds Handschuh mit seiner speziellen Machart von zwei parallel liegenden Fingern entgegen zu wirken. Thinsulate 3M Wärmefutter und das Hipora Nässeschutzmembran unterstützen dabei. …weiterlesen

Dicht gehalten

Motorrad News - Und auch die vergleichsweise günstigen Modelle muten so an, als könne man länger als eine Saison Spaß mit ihnen haben. Augenscheinlich unterscheiden sich die günstigen und sehr ähnlichen Tourenhandschuhe von Modeka (40 Euro) und Büse (50 Euro) in erster Linie durch ihren eher einfachen Schnitt von den anderen Kandidaten. Zudem fühlt sich der Oberstoff vergleichsweise rau an. …weiterlesen