Braun Filter-Kaffeemaschinen

15
  • 1

    Filter-Kaffeemaschine im Test: PurAroma 7 KF 7020 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Braun PurAroma 7 KF 7020

    • Gut 1,8
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Thermoskanne: Nein
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,2 l
  • 2

    Filter-Kaffeemaschine im Test: PurAroma 7 KF 7125 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Braun PurAroma 7 KF 7125

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Thermoskanne: Ja
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Braun Filter-Kaffeemaschinen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Filter-Kaffeemaschine im Test: Aromaster KF 47 plus von Braun, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Braun Aromaster KF 47 plus

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Thermoskanne: Nein
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,2 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: KF 570/1 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Braun KF 570/1

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Thermoskanne: Nein
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,25 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: CaféHouse Pure Aroma KF520 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Braun CaféHouse Pure Aroma KF520

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Thermoskanne: Nein
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: PurEase KF 3120 WH von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Braun PurEase KF 3120 WH

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: CaféHouse Pure Aroma Plus KF 560 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Braun CaféHouse Pure Aroma Plus KF 560

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: CaféHouse Pure Aroma Deluxe KF 570 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Braun CaféHouse Pure Aroma Deluxe KF 570

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,4 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: Sommelier KF 610 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Braun Sommelier KF 610

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Nein
    • Thermoskanne: Ja
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,4 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: CaféHouse Pure Aroma Deluxe Timer KF590 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Braun CaféHouse Pure Aroma Deluxe Timer KF590

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,3 l
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: KF 147 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Braun KF 147

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: Impression KF 600 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Braun Impression KF 600

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: Aromaster KF 37 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Braun Aromaster KF 37

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: Aroma Select KF 130 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Braun Aroma Select KF 130

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Glaskanne: Ja
  • Filter-Kaffeemaschine im Test: KF 580E von Braun, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Braun KF 580E

    • Gut 2,5
    • 1 Test

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Braun Kaffeemaschinen Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Braun Kaffee-Maschinen.

Ratgeber zu Braun Kaffee-Maschinen

Hochwertig, schnelle Brühzeit und mit Aroma-Garantie

Ratgeber Filter-Kaffeemaschinen von BraunDer deutsche Hersteller Braun hat sich hierzulande nicht nur durch seine Elektrorasierer der Extraklasse einen sehr guten Namen gemacht. Auch im Haushalts- und Küchenbereich, etwa mit seinen Bügeleisen sowie Stabmixern, gilt der Hersteller als Garant für hochwertige und effizient arbeitende Produkte. Genau dasselbe trifft auch auf die Kaffeemaschinen zu. Das jeweils aktuelle Sortiment ist zwar sehr überschaubar, die einzelnen Modelle treffen aber in der Regel genau ins Schwarze, was die Wünsche der Kunden betrifft: Sie sind schön anzuschauen, arbeiten zügig und stellen einen aromatischen Kaffee her.

Basis-Serie: „AromaMaster“

Modellreihe AromaMaster von Braun AromaMaster

Bei den Modellen der „AromaMaster“-Serie handelt es sich um Filter-Kaffeemaschinen mit einem einfachen Zuschnitt. Hauptaugenmerk liegt auf der Alltagstauglichkeit sowie einer einfachen Bedienung, entsprechend spartanisch fällt die Ausstattung mit Komfortfunktionen aus. Die Maschinen sind ausgelegt auf das Gardemaß für Filtermaschinen, also maximal zehn Tassen Kaffee, besitzen einen Schwenkfilter, Tropfstopp-Funktion sowie ein Kabelstaufach und fast durch die Bank eine Glaskanne, die mittels einer Warmhalteplatte auf Temperatur gehalten wird. Vereinzelt verfügten ältere Modelle auch über eine sogenannte „Aromawahltaste“. Ihre Funktion lag darin, bei geringen Mengen an Kaffee die Durchlaufgeschwindigkeit des Wassers zu drosseln, damit mehr Aromastoffe aus dem Pulver gelöst werden. Sämtliche AromaMaster-Modelle konnten sich bislang auf dem Prüfstand der Fachmagazine behaupten und sind dementsprechend bei den Kunden sehr beliebt. Im Design eher „klassisch“ gehalten, liegen sie zwischen 30 und 40 EUR und sind für Kunden, die eine zuverlässige, solide Standard-Maschine suchen, eine gute Wahl.

Design-Anspruch und Kaffee-Gourmets als Zielgruppe: „CaféHouse“ und „Sommelier“

Modellreihe Sommelier von Braun Sommelier

Ganz im Gegensatz zu den AromaMaster setzen die Filtermaschinen der beiden anderen Serien „CaféHouse“ und „Sommelier“ gezielt auf eine anspruchsvolle Kundschaft – was sich bereits am Design ablesen lässt. Die Maschinen sind schlanker gebaut und weisen einen markanten Filterkorb auf. Das „Sommelier“-Modell ist darüber hinaus noch mit Applikationen aus Edelstahl versehen. Allen Modellen gemeinsam ist das sogenannte „OptiBrew“-System, manchmal auch als „Schnellbrühsystem“ bezeichnet – zurecht, wie die Maschinen immer wieder unter Beweis stellen. Das System stimmt Brühtemperatur sowie Brühzeit aufeinander ab. Das Ergebnis ist ein sehr heißer Kaffee in kurzer Zeit – oft gehören die Braun zu den schnellsten Kandidaten auf dem Prüfstand. Das flotte Arbeitstempo geht dabei nicht auf Kosten des Aromas. Fast durch die Bank werden die einzelnen Modelle auch in dieser Hinsicht gelobt. Die Filtermaschinen sind außerdem mit einem BRITA-Wasserfilter ausgestattet und empfehlen sich daher besonders für Kaffeetrinker in Regionen mit kalkhaltigem Wasser. Der Filter wirkt sich aber natürlich auch generell positiv auf den Geschmack des Kaffees auf. Ferner besitzen die „Deluxe“-Modelle der CaféHouse-Serie eine automatische Abschaltung und teilweise sogar einen Timer, während der offene Griff allen Maschinen wieder gemeinsam ist. Das Sommelier-Modell schließlich ist mit einer Thermo-Kanne ausgestattet.

Fazit: Durchweg „gute“ bis „sehr gute“ Testergebnisse

Modellreihe CafeHouse von Braun CaféHouse

So ziemlich jede Filtermaschine von Braun wurde bisher von Fachmagazinen oder Verbraucherschutzorganisationen genauer in den Blick genommen, und das Ergebnis fiel jedes Mal „gut“ oder sogar „sehr gut“ aus. Ähnlich erfreulich sieht es für den Hersteller bei den Kundenrezensionen aus. Auch hier überwiegen die positiven Reaktionen und Bewertungen eindeutig. Mit einer Braun kann daher kaum etwas falsch gemacht werden, gleichgültig, ob man sich für ein Standardmodell der AromaMaster-Serie oder für ein Designobjekt aus der CaféHouse- und Sommelier-Linie entscheidet. Heißer, aromatischer Kaffee ist in allen Fällen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit garantiert.

Zur Braun Kaffeemaschine Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Braun Kaffee-Maschinen

Alle anzeigen