Neewer Blitzgeräte

22

Top-Filter: Verfügbar für

  • Nikon Nikon
  • Canon Canon
  • Sony Sony
  • Blitzgerät im Test: NW400 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW400

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 36
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW880S von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW880S

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: Macro Ring TTL-Blitzlicht von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer Macro Ring TTL-Blitzlicht

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Ringblitz
    • Leitzahl: 14
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW670 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW670

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW320 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW320

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 32
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW620 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW620

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Manuell
  • Blitzgerät im Test: 48 Makro LED Ringblitzleuchte von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer 48 Makro LED Ringblitzleuchte

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Ringblitz
    • Blitzsteuerung: Manuell
  • Blitzgerät im Test: N40S von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer N40S

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 40 (ISO 100
    • 105 mm)
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (Computerblitz), Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW-565 EX von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW-565 EX

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: TT560 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer TT560

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 38
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: Flashgun FC100 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer Flashgun FC100

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Ringblitz
    • Blitzsteuerung: Manuell
  • Blitzgerät im Test: NW910 von Neewer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Neewer NW910

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: VK750 II i-TTL-Blitz von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer VK750 II i-TTL-Blitz

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW-561 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW-561

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 38
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW630 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW630

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: MK-300 TTL von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer MK-300 TTL

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 32
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW680 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW680

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 580
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: Witstro AD180 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer Witstro AD180

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: NW690 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer NW690

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Blitzgerät im Test: TT660 von Neewer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Neewer TT660

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Neewer Blitzgeräte.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Klein und fein
    unterwasser 2/2018 Nach einem Blick ins Handbuch und etwas Übung hat der Fotograf auch die »versteckten« Schaltregime der übrigen Modi rasch intus. In sämtlichen Betriebsarten arbeitet das Blitzgerät sehr präzise: auf die TTL-Steuerung (in Verbindung mit einer vom Motiv abhängigen Belichtungskorrektur) und die gleichbleibende Lichtdosierung in den manuellen Modi ist absolut Verlass. Der »Kleine« brilliert natürlich ganz besonders im Nah- und Makrobereich.
  • Große Freiheit ohne Kabel
    digit! 5/2014 Ferngesteuert werden die B1-Köpfe im Studio zunächst mit der normalen Profoto-Air-Remote-Fernbedienung, das klappt auch im Zusammenspiel mit anderen Profoto-Geräten. Beim ersten Motiv mit weißem Hintergrund wähle ich ein Beauty Dish von Profoto als Hauptlicht fast direkt von vorn. Für den Hintergrund genügt ein Blitzkopf mit einem mittelgroßen Schirm, da nur ein begrenzter Ausschnitt der weißen Fläche zu sehen ist.
  • FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2014) SIGMA EM-140 DG Bei Messungen und Testbildern gibt sich der Sigma EM140 DG praktisch keine Blößen: Bei den Messergebnissen erzielt er in allen Disziplinen die volle Punktzahl, was durch die Probeaufnahmen bestätigt wird. Die Leuchtkraft ist hell genug, um Motive auch auf etwas größere Distanz gleichmäßig auszuleuchten. Die Testaufnahmen wirken sehr natürlich und benötigen kaum eine Helligkeitskorrektur in der Nachbearbeitung. Auch der Funktionsumfang kann sich sehen lassen.
  • TAUCHEN 1/2014 Der Lichtimpuls des Kamerablitzes wird auf diese Art zum Blitzgerät geleitet und löst dieses aus. Verwendet man einen oder zwei "YS-01" kann auch die TTL-Blitzbelichtung der Kamera genutzt werden. Mit dem "YS-02" ist nur manuelles Blitzen möglich. Das funktioniert allerdings sehr gut, weil man am stufenlosen Leistungsregler sehr feinfühlig die Blitzleistung anwählen kann.
  • Ring of Fire
    COLOR FOTO 5/2013 2. Der leichtgewichtige Blitzaufsatz ist durch einen Schnappmechanismus und Adapter-Einschraubring schnell am Objektiv anzubringen und auch wieder abzunehmen - für den Fall, dass das Blitzlicht doch einmal gänzlich aus der optischen Achse heraus bewegt werden soll. Es kann dann mit der Hand über oder neben der Kamera gehalten werden, mit der ähnlich einseitigen Auswirkung eines "normalen" Blitzlichts.
  • Kein großer Akt!
    FOTOTEST Nr. 5 (September/Oktober 2012) Gerade die Türöffnung bietet viele visuell interessante Motive. Die versteckte Ecke in der Ruine lädt mehr zu intimeren Bildern ein, die die Verlorenheit des Models in einer unwirklichen Situation zeigen. Neben der vollständigen Kameraausrüstung mit allen Wechselobjektiven nahm ich wie gewohnt meinen Accessoiresack mit den leichten, farbigen und durchscheinenden Tüchern mit. Speziell für dieses Shooting packte ich noch einen alten Kaffeesack ein.
  • Die IV - Zehnkämpfer mit Spezialisten-DNA
    FineArtPrinter 3/2010 Der Grund dafür waren Autofokus-Probleme wegen der unzureichenden Verarbei tung und eine vielleicht zu komplexe Technik, die gerade bei sehr hellen Lichtverhältnissen oft versagte. Vor allem der Autofokus sollte bei einer auf Action und Geschwindigkeit ausgelegten Kamera das Steckenpferd sein. Da konnten auch die sehr gute Bildqualität des neuen 10,1-Megapixel-Sensors und etliche Nachbes serungsversuche nichts mehr retten.
  • DigitalPHOTO 4/2011 Die meisten Hersteller bewerben ihre Geräte gerne mit der Leitzahl bei maximaler Teleeinstellung des Reflektors. So taucht diese maximale Leitzahl bei allen Herstellern, außer bei Nikon und Nissin, irreführender Weise sogar im Namen der betreffenden Blitze auf. Zur besseren Vergleichbarkeit haben wir bei allen Geräten sowohl die Leitzahl bei Standardbrennweite (50mm) als auch im Telebereich angegeben.
  • FOTOTEST 1/2011 KLARE SACHE: Aufgeräumte Tasten und alle wichtigen Infos auf einen Blick. Praktisches Einstellrad. NIKON SPEEDLIGHT SB-900 Platz 1: Nicht nur der riesige Zoombereich kann überzeugen – ist auch sonst Top! N ikons Speedlight SB-900 ist nicht nur Nikons Topmodell. Der Brennweitenbereich des Reflektors von 17 bis 200 mm ist rekordverdächtig. Zur Ausstattung gehört auch eine aufsteckbare Mini-Softbox, sowie ein weiterer Aufsatz für verschiedene Farbfilter, die vom Blitz auch erkannt werden.
  • unterwasser 5/2011 Blitzgeräte unter Wasser sollten bislang so ‚hell‘ wie möglich machen, ein gleichmäßiges Licht abgeben und einen maximalen Ausleuchtwinkel besitzen. Jetzt kommt Bewegung ins künstliche Licht. Was in Fotostudios über Wasser schon seit Jahrzehnten gang und gäbe ist, findet jetzt auch den Weg unter die Wasseroberfläche: Lichtformer - neudeutsch ‚Snoots‘. Testumfeld: Getestet wurden drei Lichtformer für Unterwasseraufnahmen.
  • Fotoschule
    COLOR FOTO 11/2013 Die Belichtung wurde auf den Außenbereich abgestimmt, störende Schatten im Hintergrund sind bei dieser Technik ausgeschlossen (Nikon D90, ISO 200, 138 mm KB-äquiv., Bl. 8, 1/8 s vom Stativ). Blitzlicht optimieren für Porträts Ist der Blitz das Hauptlicht bei einem Porträt, kommt es darauf an, die Abstrahlfläche zu vergrößern und das Blitzlicht zu soften, um einen schönen Teint zu erzielen und störende Schatten zu vermeiden. Bild 1 wurde mit dem Ausklappblitz einer Canon EOS 450D fotografiert;
  • Ein Blitz für alle Fälle
    DigitalPHOTO 11/2009 Für großes Licht brauchen Sie nicht viel. Ein, zwei oder drei Aufsteckblitzgeräte sind vollkommend ausreichend. Damit lassen sich in vielen Situationen faszinierende Lichtstimmungen erzeugen. Wie? Das zeigt DigitalPHOTO in einer neuen Serie. In diesem Ratgeber aus Ausgabe 11/2009 zeigt die DigitalPhoto Einsatzmöglichkeiten und Methoden im Umgang mit Blitzgeräten.
  • Lichtformer in der Praxis
    DigitalPHOTO 7/2009 Viele Fotografen, die in die Studiofotografie einsteigen, stehen anfangs etwas hilflos vor der großen Vielfalt der Studioblitzgeräte und Lichtformer. In dieser Ausgabe erklärt DigitalPHOTO Ihnen, welches Equipment Sie auf jeden Fall kennen sollten. In diesem Ratgeber gibt die DigitalPhoto (7/2009) eine Einführung zum Thema Blitzgeräte und gibt Tipps zum Kauf des richtigen Studioequipments.
  • Die Zeitschrift ''SPIEGELREFLEX digital'' hat System-Ringblitze für Spiegelreflexkameras getestet. Es mussten sich ''richtige'' Ringblitze von Canon , Sigma und Olympus beweisen, aber auch ein ''falscher'' Ringblitz von Sony wurde eingehend untersucht. Die Redakteure wollten wissen, was die Blitze leisten und ob sie auch für Porträtaufnahmen in Frage kämen. Sonys ringförmige LED-Leuchte jedenfalls nicht – und auch für Makros war sie kaum zu gebrauchen.
  • Ein Licht im Dunkeln
    PROFIFOTO Spezial 82 3/2009 Das Nikon Highend-Blitzgerät SB-900 verbindet hohe Serienbild-Geschwindigkeit und Leistung mit einem großen Zoom-Bereich. In nur 1,2 Sekunden kann über einen beweglichen Zoomreflektor der gesamte Zoombereich des Blitzgeräts von 17-200 mm überbrückt und dabei stets eine gleichmäßige Lichtverteilung aufrecht erhalten werden. Das vielseitige Blitzgerät bietet darüber hinaus die Wahl zwischen drei Ausleuchtungsmustern (‚mittenbetont‘ / ‚standard‘ / ‚gleichmäßig‘) für die verschiedensten Motivsituationen.
  • Licht - immer und überall
    d-pixx 6/2007 Das Blitzgerät wurde erfunden, um mangelndes Umgebungslicht auszugleichen - aber wer eine D-SLR-Kamera nutzt, sollte im Blitz mehr sehen, als eine einfache Lichtquelle. Denn dass das richtige Licht entscheidend zur Bildwirkung beiträgt, gilt natürlich auch für Blitzlichtaufnahmen.
  • Solide Leistung
    COLOR FOTO 8/2011 Ob Kleinbild-SLR oder die neue Mittelformatkamera 645D, der AF-540FGZ passt auf alle aktuellen digitalen Pentax-Modelle. ...
  • Yongnuo Speedlite YN460-II
    FOTOTEST 1/2016 Ein Blitzgerät befand sich auf dem Prüfstand und erhielt die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Messergebnisse, visueller Bildeindruck, Bedienung und Ausstattung.
  • Blitzkomfort zum Einstiegspreis
    COLOR FOTO 12/2015 Ein Blitz wurde getestet und unter Berücksichtigung der Kriterien Ausstattung, Bedienung und Messergebnisse mit 64 von 100 Punkten bewertet.