• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 392 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
392 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auf­steck­blitz
Leit­zahl: 58
Blitz­steue­rung: Manu­ell
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

NW620

Ein­fa­cher manu­el­ler Blitz mit großem Dis­play

Stärken
  1. mit vielen Kamerasystemen kompatibel
  2. verschiedene Blitzmodi einstellbar
  3. schwenkbarer Zoom-Reflektor
Schwächen
  1. keine automatische Steuerung

Beim NW620 handelt es sich um einen einfachen manuellen Blitz, der mit ein paar praktischen Extras wie dem großen Display und einer Stroboskop-Funktion aufwartet. Mit der Leitzahl 58 bietet er eine recht hohe Leistung und der dreh- und schwenkbare Zoom-Reflektor sorgt für Flexibilität. Dank einer Slave-Funktion lässt er sich automatisch auslösen, sobald ein anderer Blitz abgefeuert wird. mit seinem niedrigen Preis von rund 30 Euro bietet sich der neewer als günstiger Einstiegs- oder Zweitblitz an. Da er rein manuell bedient wird, ist er mit allen Kameras kompatibel, die über einen Standard-ISO-Blitzschuh verfügen.

Kundenmeinungen (392) zu Neewer NW620

4,5 Sterne

392 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
278 (71%)
4 Sterne
63 (16%)
3 Sterne
31 (8%)
2 Sterne
8 (2%)
1 Stern
12 (3%)

4,5 Sterne

392 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Blitzgeräte

Datenblatt zu Neewer NW620

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für Universal
Leitzahl 58
Blitzsteuerung Manuell
Energieversorgung 4 x AA
Features
  • Slave-Funktion
  • Slave S1, S2
  • Stroboskop
  • Zoom-Reflektor
Schwenkreflektor vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: B01MF5Y12H

Weiterführende Informationen zum Thema Neewer NW620 können Sie direkt beim Hersteller unter neewer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotoschule

COLOR FOTO - Am weitesten verbreitet ist die Blitzbelichtungskorrektur, die über den entsprechenden Menüpunkt oder mittels Funktionstaste und Drehrad eingestellt werden kann (Bild 1). Ein anderer Weg zu optimal belichteten Blitzaufnahmen führt über automatische Belichtungsreihen. Beispiel Nikon D7100: Die Kamera lässt dem Anwender die Wahl, ob er bei einer Reihenaufnahme nur das Blitzlicht, Belichtung und Blitz oder nur die Belichtung einbeziehen will (Bild 2). …weiterlesen

Profi-Licht für Studioporträts

DigitalPHOTO - So erzeugen Sie Dramatik und isolieren Ihr Model vom Hintergrund. Achten Sie darauf, dass das Hintergrundlicht selbst nicht im Bild zu sehen ist. KANTENLICHT Für einen aufregenden Look mit prägnanter Definition Platzieren Sie beide Blitze leicht hinter dem Model in Richtung Kamera. Hierbei müssen Sie eventuell nachjustieren. Dieses Setup eignet sich besonders für Aktaufnahmen, da Körperformen schön definiert werden. …weiterlesen

Klein und fein

unterwasser - Inzwischen liefern die Sensoren der Digitalkameras in Verbindung mit einer perfekt abgestimmten Software auch bei höheren Empfindlichkeiten eine immer bessere Bildqualität. Folglich ist der Einsatz von »Lichtkanonen« unter Wasser kaum noch nötig. Hinzu kommen die zunehmend restriktiven Gepäckregelungen der Fluggesellschaften, die zu einer möglichst leichten Ausrüstung zwingen. Diesen Aspekten ist Seacam mit dem neuen Seaflash 60digital gerecht geworden und setzt einen neuen Trend. …weiterlesen