• Gut 2,2
  • 0 Tests
  • 111 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,2)
111 Meinungen
Typ: Auf­steck­blitz
Leitzahl: 58
Blitzsteuerung: Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

NW630

Satt aus­ge­stat­te­ter Sys­tem­blitz im Ein­stiegs­seg­ment

Stärken

  1. umfangreiche Ausstattung
  2. sehr erschwinglich
  3. hohe Leistung

Schwächen

  1. Master-Steuerung unzuverlässig

Mit dem NW630 bietet Neewer einen leistungsstarken Aufsteckblitz für Besitzer von Sony-Systemkameras an. Er verfügt über eine TTL-Steuerung, funktioniert auch bei Belichtungszeiten unter der Blitzsynchronisationszeit (HSS) und kann per Funk ferngesteuert werden. Einige Nutzer beklagen jedoch, dass die beworbene Funktion als Masterblitz per Funk nicht richtig funktioniert. Gerade Einsteiger, die mit verschiedenen Funktionen experimentieren wollen, finden hier ein mit rund 65 Euro sehr günstiges und gleichzeitig umfangreiches Gesamtpaket.

Kundenmeinungen (111) zu Neewer NW630

3,8 Sterne

111 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
62 (56%)
4 Sterne
13 (12%)
3 Sterne
9 (8%)
2 Sterne
8 (7%)
1 Stern
19 (17%)

3,8 Sterne

111 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Neewer NW630

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für Sony
Leitzahl 58
Blitzsteuerung Auto (TTL)
Features
  • Slave-Funktion
  • Slave S1, S2
  • Auslösung auf 2. Vorhang
  • HSS / Kurzzeitsynchronisation
  • Zoom-Reflektor
  • Master-Steuerungsfunktion
Schwenkreflektor vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Neewer NW630 können Sie direkt beim Hersteller unter neewer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotoschule

COLOR FOTO 11/2013 - beim Blitzen kommt es dann zu Teilabschattungen. Bild 1: Geblitzt mit Blitzsynchronzeit (Nikon D90, 1/200 s); Bild 2: 1/320 s; Bild 3: 1/500 s. Mit FP-Kurzzeitsynchronisation - mehr dazu auf der letzten Doppelseite - ist das Blitzen auch bei kürzeren Zeiten als der Blitzsynchronzeit möglich. Blitz als Hauptlichtquelle Ist der Blitz die Hauptlichtquelle bei einer Aufnahme, muss man mit dem Popup-Blitz der Kamera Kompromisse eingehen, was Leistung und Ausleuchtung anbelangt. …weiterlesen

Profi-Licht für Studioporträts

DigitalPHOTO 11/2012 - Sie positionieren lediglich eine Softbox auf jeder Seite des Models in gleichem Abstand und Winkel. Stellen Sie beide Blitze auf die gleiche Leistung ein. Verwenden Sie zusätzlich einen Reflektor unterhalb des Gesichts. So wird Licht aufwärts reflektiert. Ihr Model kann den Reflektor dabei problemlos selbst halten. GEGENLICHT Fügen Sie Dramatik und Tiefe mit Hilfe von Gegenlicht hinzu Für eine dramatische Bildwirkung kommen Wabengitter oder Snoots zum Einsatz. Sie verengen den Lichtwinkel. …weiterlesen

Die Strobisten - Blitzanarchie on location

fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) - Anschluss für zwei Blitze (Canon, Nikon, Sony, Nissin). Drei Ladestufen, wechselbarer Akkublock (Ni-MH). Preis um 200 Euro. Top verarbeitet, hohes Niveau. Jinbei ET-1 Komplettsystem mit Neiger und Spigotanschluss, Schirmhalter und Anschlussring auch für Bowens/ Walimex. Einfache Flachprofile tun auch ihren Dienst SMDV Strobist Speedbox 60 cm-Octo mit Innen- und Außendiffusor. Dank Klappsystem sind die Fiberglasstäbe schnell und ohne Kraftaufwand einzulegen und zu verspannen. …weiterlesen