Neewer N40S

  • Gut

    2,1

  • 0  Tests

    78  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,1)
78 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Auf­steck­blitz
  • Leit­zahl 40 (ISO 100
  • 105 mm)
  • Blitz­steue­rung Manu­ell, Auto (Com­pu­ter­blitz), Auto (TTL)
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Klei­nes und viel­sei­ti­ges Blitz­ge­rät für Kom­pakt-​ sowie Sys­tem­ka­me­ras

Stärken
  1. einfache Bedienung
  2. preiswert
  3. klein und leicht
  4. Schwenk- und Neigkopf
Schwächen
  1. etwas wackeliger Blitzkopf

Wie leistungsstark ist dieser kleine Aufsteckblitz?

Die Leitzahl des Blitzes liegt bei 42 (ISO 100; 200 mm). Das ist für einen so kompakten Blitz eine starke Leistung und reicht für die häufigsten Anwendungsfälle ambitionierter Hobbyfotografen.
Neewer N40S
LeitzahlZoom-Reflektorstellung mit ISO 100
2735 mm
40105 mm
42200 mm

Toll ist der um 360 Grad schwenkbare und 90 Grad nach oben sowie 30 Grad nach unten neigbare Blitzkopf. Das können die meisten kleinen Aufsteckblitze nicht. Zudem ist der Blitz mit einem kleinen Videolicht ausgestattet, das aber nur als Notbeleuchtung für Filmaufnahmen herhalten kann, da seine Reichweite sehr gering ist. Des Weiteren verfügt der Blitz über alle nötigen Modi. Erwähnenswert sind hier die Kurzzeitsynchronisation (HSS) und die TTL-Slave-Funktion.

Die kleine Bauform macht den N40S zu seinem perfekten Begleiter für die Sony Alpha 6000, aber auch an der recht schlanken Sony Alpha 7 II kann der Blitz die Käufer überzeugen.

Welche anderen kompakten Blitzgeräte gibt es?

Wie ein Klon erscheint der bereits länger am Markt etablierte Nissin i40. Größe, Funktionsumfang und Bedienung scheinen nahezu 1:1 kopiert worden zu sein. Einziger Unterschied: Der Nissen kostet mehr als das doppelte. Ebenfalls sehr kompakt und mit vergleichbarer Leistung präsentiert sich der Metz mecablitz M400. Er setzt auf ein anderes Bedienkonzept mit Display und Steuerkreuztasten. Der Preis ist Metz-typisch mit über 200 Euro relativ hoch, dafür bekommt man aber ein sehr gutes Produkt.

Zum Preis des Metz M400, aber mit deutlich mehr Leistung und ebenfalls in kompakter Bauform erhält man den Nissin i60A mit einer Leitzahl von 50 (ISO 100; 105 mm). Im Vergleich leistet der deutlich größere und teurer Sony HVL-F43M nur eine Leitzahl von 43 (ISO 100; 105 mm).

von Ben

Kundenmeinungen (78) zu Neewer N40S

3,9 Sterne

78 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (49%)
4 Sterne
14 (18%)
3 Sterne
15 (19%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
6 (8%)

3,9 Sterne

78 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Blitzgeräte

Datenblatt zu Neewer N40S

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für Sony
Leitzahl 40 (ISO 100; 105 mm)
Blitzsteuerung
  • Auto (TTL)
  • Auto (Computerblitz)
  • Manuell
Energieversorgung 4x AA Batterien/Akkus
Features
  • Slave-Funktion
  • Slave S1, S2
  • Auslösung auf 2. Vorhang
  • HSS / Kurzzeitsynchronisation
  • Zoom-Reflektor
  • LED-Dauerlicht
Schwenkreflektor vorhanden
Gewicht 203 g
Abmessungen / B x T x H 69 x 86 x 90 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Neewer 10089525 GN40s können Sie direkt beim Hersteller unter neewer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf