Gorenje produziert überwiegend freistehende Kühl-Gefrier-Kombis, bietet aber auch eine kleine Auswahl zum Einbau. Beachten Sie die Energieeffizienz.
Unser Ranking zeigt die aktuell besten Kühlschränke von Gorenje – zusammengestellt von unserer unabhängigen Redaktion. In der Liste finden Sie von Kundinnen und Kunden gut bewertete Produkte sowie Test- und Preissieger aus Testzeitschriften.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 3 weitere Magazine

Gorenje Kühl-Gefrier-Kombinationen Bestenliste

Beliebte Filter: Effizienzklasse

88 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

Ihre Stromkosten

  • 1
    Kühlschrank im Test: NRC619CSXL4WF von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    59 €/J.**

    C

    Sehr gut

    1,4

    Gorenje NRC619CSXL4WF

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 326 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 165 kWh
    Gefrier­kom­bi­na­tion mit WLAN-​Anbin­dung
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Kühlschrank im Test: NRC620BSXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    48 €/J.**

    B

    Sehr gut

    1,5

    Gorenje NRC620BSXL4

    Nachhaltig

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 361 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 135 kWh
    Fle­xibles Kühl­ge­rät mit vie­len Kom­fort-​Fea­tu­res
  • 3
    Kühlschrank im Test: NRK418ECW4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    81 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,5

    Gorenje NRK418ECW4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 256 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 226 kWh
    Ein­fach, aber mit NoFrost-​Tech­nik und prak­ti­schen Extras
  • 4
    Kühlschrank im Test: N619EAW4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    87 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,5

    Gorenje N619EAW4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 304 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 243 kWh
    Gefrier­kom­bi­na­tion mit Umluft­küh­lung und meh­re­ren Tem­pe­ra­tur­zo­nen
  • 5
    Kühlschrank im Test: NRC6194SXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    59 €/J.**

    C

    Gut

    1,6

    Gorenje NRC6194SXL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 326 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 165 kWh
    Merkt sich Ihre Gewohn­hei­ten und hat wan­del­bare Zonen
  • 6
    Kühlschrank im Test: NRK619CAXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    55 €/J.**

    C

    Gut

    1,6

    Gorenje NRK619CAXL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 304 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 155 kWh
    Mit allen Basics und regu­lier­ba­rem Fris­che­fach
  • 7
    Kühlschrank im Test: RK418DPS4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    60 €/J.**

    D

    Gut

    1,6

    Gorenje RK418DPS4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 269 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 168 kWh
    Rela­tiv geräu­mig bei schma­len Abmes­sun­gen
  • 8
    Kühlschrank im Test: RK4182PS4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    75 €/J.**

    E

    Gut

    1,6

    Gorenje RK4182PS4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 269 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 210 kWh
    Mit­tel­klasse-​Kühl­schrank mit erhöh­tem Strom­ver­brauch
  • 9
    Kühlschrank im Test: NRC6204SXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    60 €/J.**

    C

    Gut

    1,7

    Gorenje NRC6204SXL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 361 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 169 kWh
    Stand­ge­rät mit varia­blen Tem­pe­ra­tur­zo­nen
  • 10
    Kühlschrank im Test: NRKI4182P1 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    97 €/J.**

    F

    Gut

    2,5

    Gorenje NRKI4182P1

    • Bau­art: Ein­bau­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 246 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 271 kWh
    Fri­sche­zone und Schnell­kühl­funk­tion, aber rela­tiv klei­ner Gefrier­be­reich
  • 11
    Kühlschrank im Test: NRKI418EP1 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend

    78 €/J.**

    E

    Befriedigend

    3,1

    Gorenje NRKI418EP1

    • Bau­art: Ein­bau­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 246 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 217 kWh
  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Gorenje Kühl-Gefrier-Kombinationen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Kühlschrank im Test: ONRK619 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    69 €/J.**

    D

    ohne Endnote

    Gorenje ONRK619

    • Retro-​Kühl­schrank: Ja
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 300 l
    Nost­al­gi­sche Optik, gute Gefrier­leis­tung und No-​Frost Tech­no­lo­gie
  • Kühlschrank im Test: NRK619CA2XL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    55 €/J.**

    C

    ohne Endnote

    Gorenje NRK619CA2XL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 300 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 155 kWh
    Leise und effi­zi­ent Lebens­mit­tel lagern
  • Kühlschrank im Test: NRK62CAXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    59 €/J.**

    C

    Gut

    1,9

    Gorenje NRK62CAXL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 361 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 164 kWh
    Bie­tet län­ger knackig-​fri­sches Gemüse für die ganze Fami­lie
  • Kühlschrank im Test: N619EAXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    87 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,5

    Gorenje N619EAXL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 304 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 243 kWh
  • Kühlschrank im Test: NRK620AA1XL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    39 €/J.**

    A

    ohne Endnote

    Gorenje NRK620AA1XL4

    Nachhaltig

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 336 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 109 kWh
    Spar­sam mit guter Kühl-​Gefrier­leis­tung
  • Kühlschrank im Test: NRK4182CS4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    103 €/J.**

    F

    Sehr gut

    1,5

    Gorenje NRK4182CS4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 256 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 287 kWh
    Funk­tio­nal, aber mit gerin­ger Leis­tung
  • Kühlschrank im Test: NRK620AABXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    39 €/J.**

    A

    ohne Endnote

    Gorenje NRK620AABXL4

    Nachhaltig

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 336 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 109 kWh
    Geräu­mig mit sehr guter Ener­gie­ef­fi­zi­enz
  • Kühlschrank im Test: NRK61CAXL4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    57 €/J.**

    C

    Sehr gut

    1,4

    Gorenje NRK61CAXL4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 326 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 160 kWh
    Fris­che­funk­tio­nen plus Flüs­ter­mo­dus
  • Kühlschrank im Test: RF414EPS4 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    63 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    Gorenje RF414EPS4

    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 206 l
    • Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 176 kWh
    Ein­fa­che Kühl-​Gefrier­kombi mit LED-​Innen­be­leuch­tung
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Bedingt emp­feh­lens­wert

Stärken

Schwächen

Logo von Gorenje Vereinfachen Kühlschränke von Gorenje wirklich unser Leben? Auf jeden Fall bieten etliche Modelle Annehmlichkeiten. (Bild: gorenje.com)

Gerade bei den Kühl-Gefrier-Kombinationen schweift der Blick vieler Menschen zunächst einmal zu den vertrauten Namen wie Bosch, Siemens oder Liebherr – und immer öfter auch Samsung. Die Marken besitzen eine immense Reputation und stellen auch vielfach den Testsieger in Kühlschrank-Vergleichen der Stiftung Warentest. Der slowenische Hersteller Gorenje kann bislang keinen Testsieg für sich reklamieren. Lohnt es sich trotzdem, die Marke in Betracht zu ziehen?

Im Vergleich überschaubare Auswahl an freistehenden Modellen

Retro-Kühl-Gefrier-Kombination von Gorenje in Weinrot Außen retro, innen mit moderner Technik. Schade: Beim Türanschlag muss man sich festlegen. (Bild: de.gorenje.com)

Im Frühjahr 2023 wird Interessierten auf der Herstellerwebseite nur eine kleine Auswahl geboten. Schaut man genauer hin, dann handelt es sich bei den freistehenden Geräten de facto um ein einziges Modell im Retro-Look, dessen Bezeichnung mit ONRK619 beginnt. Nachfolgende Buchstabenkombinationen markieren die Farbe und ein angehängtes „-L“ den Türanschlag auf der linken Seite. Vier verschiedene Farben stehen zur Auswahl. Tests zu diesem Modell gibt es noch nicht, jedoch kann das Gerät auf Anhieb in zwei Punkten überzeugen: zum einen mit der guten Energieeffizienz, die durch die Klasse D (auf einer Skala von A bis G) markiert wird, und zum anderen mit NoFrost, das eine Eisbildung im Gefrierbereich verhindert. Über 800 Euro veranschlagt Gorenje für das Modell. Das ist nicht wenig, aber in vielen Fällen günstiger als die Marken, die sich „Made in Germany“ auf die Fahnen schreiben.
In unserer Bestenliste finden Sie darüber hinaus eine ganze Reihe freistehender Kühl-Gefrier-Kombinationen von Gorenje im klassischen Gewand, die, obwohl nicht (mehr) auf der Herstellerseite angezeigt, ebenfalls im Handel verkauft werden und teilweise schon für unter 400 Euro erhältlich sind. Auch diese kommen zum Teil mit verbautem NoFrost und ordentlicher Energieeffizienz.

Schade: Von Stiftung Warentest gibt es zu den aktuellen freistehenden Modellen kein Testurteil. Die bisherige Käuferschaft ist jedoch zufrieden und vergibt reichlich Sterne. Die Redaktion von ETM TESTMAGAZIN bestätigt den guten Eindruck aus den Kundenmeinungen. Modell Gorenje NRK62CAXL4 (optimal für 4-Personen-Haushalte) etwa erhält die Note „sehr gut“ und NRC6194SXL4 ist „gut“ (optimal für 3-Personen-Haushalte).

Im Vergleich weniger überzeugend: Gorenje-Modelle für den Einbau

Etwas mehr Auswahl an Modellen bietet Gorenje auf seiner Webseite für alle, die eine Kombination für ihre Einbau-Küche suchen. Obwohl Ausstattung und Preis in Ordnung sind, möchten wir zum aktuellen Zeitpunkt (Frühjahr 2023) keine Kaufempfehlung aussprechen. Der Grund: Ein energieeffizienteres Modell als Klasse E gibt es nicht, etliche Geräte schaffen es nur in die zweitschwächste Energieeffizienzklasse F. Trotz des attraktiven Anschaffungspreises zahlen Sie hier bei einer Laufzeit von zehn oder mehr Jahren drauf. Denn: Über 100 Euro fallen im Jahr für die Einbau-Modelle von Gorenje an Stromkosten an. Sehr effiziente Geräte (anderer Hersteller) verbrauchen die Hälfte. Lassen Sie sich also nicht von den günstigen Einstiegspreisen verleiten: Hier sind Sie besser bedient, zu einem etwas teureren Modell mit geringeren Betriebskosten zu greifen. Das schont mittelfristig nicht nur Ihr Portemonnaie, sondern ist ganz nebenbei auch noch umweltfreundlich. In diesem Zusammenhang haben wir noch zwei Lesetipps für Sie.

Testberichte.de zeigt die Stromkosten an


Gute Energieeffizienz zahlt sich aus

von Judith Oehlert

„Kaufen Sie kein überdimensioniertes Gerät – nichts ist ineffizienter als ein nur halb ausgelasteter Kühlschrank. Eine gute Energieeffizienz (bis Klasse D) und NoFrost sind empfehlenswert.“

Zur Gorenje Kühl-Gefrier-Kombination Bestenliste springen

Tests

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 3/2024
    • Erschienen:

    Etiketten-Schwächen

    Testbericht über 25 Kühl-Gefrier-Kombinationen

    Beim Kühlschrank lohnt es sich oft, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und ein energieeffizientes Modell zu kaufen. Schließlich läuft das Gerät Tag für Tag rund um die Uhr. Hohe Betriebskosten können so manchen Preisvorteil bei der Anschaffung über die Produktlebensdauer auffressen.Eine Orientierung bietet das EU-Energielabel.

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 7/2024
    • Erschienen:

    Frierts bald?

    Testbericht über 22 Einbau-Kühlschränke

    Testumfeld: Im internationalen Gemeinschaftstest sind 16 Kühl-Gefrier-Kombinationen und 6 Kühlschränke ohne Gefrierfach getestet worden. Bei allen Geräten im Test handelt es sich um Modelle für den Einbau. Während bei den sogenannten Vollraumkühlschränken alle Geräte „gut“ abschnitten, reicht die Notenspanne bei

    zum Test

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2024
    • Erschienen:

    Für langzeitige Frischhaltung

    Testbericht über 5 Kühl-Gefrier-Kombinationen

    Testumfeld: Im Praxisvergleich des ETM Testmagazins (3/2024) befanden sich fünf Kühl-Gefrier-Kombinationen, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Handhabung, Ausstattung, Kühlen (Gleichmäßigkeit, Geschwindigkeit, Frischhaltung) sowie Gefrieren (Gleichmäßigkeit, Geschwindigkeit) und

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kühlschränke

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Gorenje Kühl-Gefrier-Kombinationen sind die besten?

Die besten Gorenje Kühl-Gefrier-Kombinationen laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Die standardmäßig angezeigten Stromkosten ermitteln wir auf Basis des EU-Labels. Basis für den Strompreis ist der aktuelle Preisdurchschnitt pro Kilowattstunde in Deutschland (Quelle: verivox.de). Bei manchen Produkten können wir keine Kosten ermitteln, weil kein Verbrauchswert nach aktueller EU-Richtlinie hinterlegt ist. Bei diesen Produkten erscheint die Anzeige „k. A.“.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf