Rollei Action-Cams: Tests & Testsieger

  • 1

    Action-Cam im Test: Actioncam 530 von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Rollei Actioncam 530

    • Gut 2,0
    • 10 Tests

    Getestet von:

    • Computer Bild

      2,5

    • Audio Video Foto Bild

      2,5

    Alle 10 Tests
  • 2

    Action-Cam im Test: Actioncam 550 Touch von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Rollei Actioncam 550 Touch

    • Gut 2,5
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • Computer Bild

      2,5

    • Audio Video Foto Bild

      2,5

    Alle 4 Tests
  • 3

    Action-Cam im Test: Actioncam 430 von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Rollei Actioncam 430

    • Gut 2,5
    • 14 Tests

    Getestet von:

    • MAC LIFE

      2,5

    • Audio Video Foto Bild

      2,4

    Alle 14 Tests
  • 4

    Action-Cam im Test: Actioncam 510 von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Rollei Actioncam 510

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Computer Bild

      2,9

    • Audio Video Foto Bild

      2,9

    Alle 2 Tests
  • 5

    Action-Cam im Test: Actioncam 425 von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Rollei Actioncam 425

    • Befriedigend 2,9
    • 5 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      2,5

    • Stiftung Warentest (test)

      3,3

    Alle 5 Tests
  • 6

    Action-Cam im Test: Actioncam 560 Touch von Rollei, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Rollei Actioncam 560 Touch

    • Befriedigend 3,0
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)

      3,0

    • MOTORRAD

      2,0

    Alle 2 Tests
  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Rollei Action-Cams nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Action-Cam im Test: ActionCam 410 von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Rollei ActionCam 410

    • Gut 1,9
    • 6 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      1,9

    • Computer Bild

      2,6

    Alle 6 Tests
  • Action-Cam im Test: Actioncam 420 von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Rollei Actioncam 420

    • Befriedigend 2,7
    • 11 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)

      3,2

    • Computer Bild

      2,4

    Alle 11 Tests
  • Action-Cam im Test: Actioncam 400 von Rollei, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend

    Rollei Actioncam 400

    • Befriedigend 3,3
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 7/2016

      3,3

    Fazit lesen
  • Action-Cam im Test: Actioncam 415 von Rollei, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    Rollei Actioncam 415

    • Befriedigend 3,5
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 6/2017

      3,5

    Fazit lesen
  • Action-Cam im Test: Actioncam Fun von Rollei, Testberichte.de-Note: 4.1 Ausreichend

    Rollei Actioncam Fun

    • Ausreichend 4,1
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 6/2019

      4,1

    Fazit lesen
  • Action-Cam im Test: Actioncam 540 von Rollei, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rollei Actioncam 540

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: Actioncam 372 von Rollei, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rollei Actioncam 372

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: Actioncam 426 von Rollei, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rollei Actioncam 426

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • TAUCHEN
      Ausgabe: 1/2018

      -

    Fazit lesen
  • Action-Cam im Test: 500 Sunrise von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Rollei 500 Sunrise

    • Sehr gut 1,5
    • 5 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      1,6

    • video

      2,0

    Alle 5 Tests
  • Action-Cam im Test: S-50 WiFi von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Rollei S-50 WiFi

    • Befriedigend 2,7
    • 22 Tests

    Getestet von:

    • Audio Video Foto Bild

      2,5

    • Stiftung Warentest (test)

      3,2

    Alle 22 Tests
  • Action-Cam im Test: Actioncam 525 von Rollei, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rollei Actioncam 525

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: Bullet 4S 1080p von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Rollei Bullet 4S 1080p

    • Gut 2,5
    • 12 Tests

    Getestet von:

    • Computer Bild

      2,9

    • Audio Video Foto Bild

      2,9

    Alle 12 Tests
  • Action-Cam im Test: SI 360 von Rollei, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rollei SI 360

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: S-30 WiFi von Rollei, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Rollei S-30 WiFi

    • Befriedigend 2,7
    • 8 Tests

    Getestet von:

    • VIDEOAKTIV

      3,1

    • MOTORRAD

      2,8

    Alle 8 Tests
Neuester Test: 23.05.2019
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Rollei Action-Cams Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Rollei Action-Cams.

Infos zur Kategorie

Kosten günstige Kameras mit viel Zubehör

Stärken

  1. Unterwassergehäuse und umfangreiches Zubehör im Lieferumfang
  2. Zubehör auch GoPro-kompatibel
  3. Safety Pads mit Sollbruchstellen verhindern Verletzungen bei Stürzen
  4. günstiger Einstieg in die Welt der Action-Cams

Schwächen

  1. bei vielen Modellen ist die hohe Fotoauflösung nur interpoliert
  2. Videos schwächeln bei wenig Licht und Gegenlicht

Wie schneiden Rollei-Action-Cams in den Tests der Fachmagazine ab?

Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde Die Rollei 530 zeichnet Videos in 4K bei einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde auf. Mit dem Unterwassergehäuse kann man bis in eine Tiefe von 40 m tauchen. (Bildquelle: amazon.de)

Rollei bietet in Bezug auf die Bildqualität wechselnde Ergebnisse. Während die meisten Modelle Videos in Full-HD auflösen, schaffen die neusten Modelle bereits 4K, allerdings mit einer eher niedrigen Bildrate, sodass die Videos meist etwas ruckeln. Seine Videos sollte man daher lieber in Full-HD aufnehmen. Dann liefern auch die Rollei Actioncams kontrastreiche und ansehnliche Videos.
Die Tonqualität der Videos bewerten Testmagazine als durchschnittlich, teilweise fehlt jedoch sogar eine Windrausch-Unterdrückung.
Da die meisten Action-Cams von Rollei über ein rückseitiges Display und mehrere Tasten verfügen, gestaltet sich die Bedienung relativ einfach und intuitiv. Je nach Kamera-Modell zeigt sich jedoch das Menü teilweise etwas abgespeckt. Für die Steuerung über das Smartphone oder Tablet verfügen die meisten Rollei-Action-Cams über Wifi. So wird es möglich, die Kamera über die dazugehörige App fernzusteuern. Kleiner Schwachpunkt: Ältere Modelle wie die 425 arbeiten nur mit Speicherkarten bis zu einer maximalen Größe von 32 GB. Hinzu kommt, dass längere Videos automatisch in mehreren Dateien von unterschiedlicher Länge gespeichert werden. Da das Video nicht durchgängig läuft, können wichtige Szenen möglicherweise verpasst werden. Rollei punktet jedoch mit umfangreichem Zubehör. Die Akkuleistung der Rollei-Kameras wird oft als durchschnittlich bis gut bewertet und befindet sich in einem Bereich von 40 bis 90 Minuten. Leider fehlt bei einigen Modellen die Ladeanzeige, sodass der Nutzer nicht sieht, wann der Akku aufgeladen ist.

Welches Zubehör befindet sich im Lieferumfang?

Safety Pad schützt vor Verletzungen Das Safety Pad mit definierten Sollbruchstellen schützt den Nutzer bei Stürzen vor schweren Verletzungen. (Bildquelle: rollei.de)

Selbstverständlich ist ein Unterwassergehäuse für Wassertiefen bis zu 40 m dabei. Die Rückwand lässt sich austauschen, je nachdem ob man tauchen geht oder lediglich etwas Spritzwasserschutz an Land benötigt. Zusätzlich liegt der Lieferung eine Halterung mit einem Zwei-Komponenten-Drehknopf, eine Rahmenhalterung sowie ein Stativadapter bei. Um den Nutzer vor Verletzungen zu schützen, hat Rollei das Safety Pad entwickelt. Dieses ist einmal in der „flat“- und einmal in der „curved“-Ausführung ebenfalls im Paket enthalten. Das Befestigungspad ist mit Sollbruchstellen ausgestatten, sodass bei Stürzen die Halterung mit der Action-Cam an den besagten Stellen bricht und schwere Verletzungen und Schäden an der Kamera verhindert werden können. Bei einigen Modellen liegt zusätzlich eine Fernbedienung bei. Wem das nicht reicht, der kann bei Rollei noch umfangreichere Zubehör-Sets erwerben.

Rollei Action-Cams im Vergleich: Wie schneiden sie gegenüber GoPro Action-Cams ab?

Vom Design her ähneln sich besonders die älteren Modelle von Rollei und GoPro nahezu vollständig. Praktischerweise ist das Zubehör der Rollei Action-Cams mit den GoPros kompatibel. Dann enden die Gemeinsamkeiten aber auch schon. Wenngleich die Rollei-Kameras gute Einsteigermodelle in die Welt der Action-Cams sind, können sie nicht mit denen von GoPro mithalten. Denn diese können, aufgrund der höheren Bildrate in 4K und Full-HD, Bewegungen flüssiger wiedergeben. Auch hochauflösende Super-Slow-Motion-Aufnahmen werden so möglich. Einige Modelle von Rollei zeichnen zwar ebenfalls in 4K-Auflösung auf und beherrschen Slow-Motion-Aufnahmen, aber eben nicht auf dem Niveau der GoPro. Für Einsteiger und Nutzer, die keine High-End-Action-Videos benötigen, sind die Rollei Action-Cams jedoch eine echte Alternative. Zumal Rollei im Vergleich zu GoPro klarer Preis-Leistungs-Sieger ist. So kosten die Kameras von Rollei je nach Modell zwischen 50 und 200 Euro, während die von GoPro mit etwa 160 bis knapp 600 Euro zu Buche schlagen.

Rollei-Action-Cams mit der höchsten Sensor-Auflösung

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Rollei Actioncam 530 Gut(2,0)
2 Rollei Actioncam 550 Touch Gut(2,5)
3 Rollei Actioncam 430 Gut(2,5)

Zur Rollei Action-Cam Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Rollei Action-Cams

Alle anzeigen