Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Kodak Scanner am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

48 Tests 4.500 Meinungen

Die besten Kodak Scanner

  • Gefiltert nach:
  • Kodak
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 38 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kodak Scanner.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kodak Scanner Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Mobile Scanning
    FACTS 12/2011 Der neue mobile Kodak-Scanner ScanMate i920 ist sehr klein und sieht edel aus. Somit ist er ideal für unterwegs und für den platzsparenden Einsatz im Büro. FACTS hatte den Mini-Scanner im Test.
  • Stark gefordert
    FACTS Special Steuern und Finanzen (9/2010) Seit circa einem Jahr nutzt die ERGO-Versicherungsgruppe in Düsseldorf zum Digitalisieren der Post Scanner von Kodak. FACTS hat sowohl die Installation als auch den gesamten Einsatz der Systeme begleitet.
  • Super-8-Jungbrunnen
    VIDEOAKTIV 5/2015 Der Rechner erkennt das Reflecta-Gerät dann automatisch. Nach dem Start verlangt das Programm ohne eingelegten Film eine Kalibrierung. Den Speicherort für den Scan muss man wählen, dann den Film über den automatischen Filmeinzug einlegen, und es kann losgehen. Theoretisch hat man noch die Möglichkeit, die Automatiken für Kontrast und Helligkeit herauszunehmen - doch nur die Helligkeit kann man auch von Hand einstellen.
  • DigitalPHOTO Photoshop 1/2014 Schnelles Abfotografieren ist eine Lösung, doch um die Vorlagenqualität zu erhalten, ist es ratsam, einen Scanner zu verwenden, der Analogfotos, Buchund Zeitschriftenseiten, ja sogar Dias und Negative ins Digitalformat überführen kann Ein solches Gerät muss nicht teuer sein: Bereits für unter 100 Euro gibt es brauchbare Scanner aktueller Bauart, die leistungsfähig genug sind, die Standardaufgaben zu bewältigen.
  • Scan-Tipps für All-in-one-Drucker
    PCgo 11/2013 In der Auswahl ist der WIA-Treiber gleich an der Benamung desselben zu erkennen, der Twain-Treiber ist dann meist der ohne das Wort Twain im Treibernamen. Der WIA-Treiber ist ein allgemeiner Scannertreiber, der für alle Scannermodelle die gleiche Oberfläche bietet. Der Twain-Treiber ist in der Regel ein von jedem Hersteller auf sein Gerät abgestimmter Scannertreiber. Mit beiden Treibern ist der Scan möglich.
  • Pictures Magazin 5/2012 (August/September) Wobei sich ein höherer Preis - auch bei steigender Auflösung - nicht zwingend in der Bildqualität niederschlägt. Oftmals geht es auch nur um ein paar Komfort-Features oder die mitgelieferte Software. Canon CanoScan 9000F Der CanoScan 9000F ist der einzige Flachbettscanner im Test. Hauptvorteil dieser Bauart ist, dass mehrere Dias oder Negative auf einmal eingelegt werden können. Das ist deutlich praktischer und zeitsparender als eine manuelle Einzelzuführung.
  • Erwartungen erfüllt?
    FACTS 3/2010 „Die Inbetriebnahme verlief nicht zuletzt dank der guten Vorbereitung reibungslos“, erinnert sich Arno Juraschek, Referent Eingangsmanagement. Seit gut einem halben Jahr hat sich die neue Hardware im Alltagsgeschäft bewährt: „Die Scanner sind leistungsstark und darüber hinaus benutzerfreundlich“, sagt Juraschek. Das sei vor allem deshalb wichtig, da in der Versicherungsbranche ein sehr inhomogenes Papiergut üblich sei.
  • Vom Kunden getestet
    FACTS 6/2009 Neben Preis-Leistungs-Vergleichen, Arenen und Einzeltests führt FACTS in verschiedenen Bereichen nun auch Langzeittests direkt beim Anwender durch. Bei der Victoria Versicherung in Düsseldorf wurde beispielsweise zum Test ein Hochleistungsscanner der Firma Kodak installiert.
  • Turboscan
    FACTS 2/2008 Mit Auflösungen von maximal 600 dpi und Scan-Geschwindigkeiten von bis zu 25 Seiten pro Minute verarbeitet die Kodak Scan Station 100 unterschiedlichste Papierdokumente bis zu einer Länge von 86 Zentimetern.
  • Kompakter Dokumentenfresser
    FACTS 5/2007 Kodak präsentiert mit dem i1220 einen Dokumentenscanner, der richtig viel leistet, aber kaum Platz in Anspruch nimmt.
  • Dokumentenjongleur
    FACTS 1-2/2006 Mit dem i 260 präsentiert Kodak einen echten Business-Profi fürs Dokumentenmanagement. Der Scanner verarbeitet Vorlagen aller Art im Sekundentakt.
  • Scan-Allrounder für den Büroalltag
    FACTS 9/2005 Scanner sind unverzichtbar geworden. Gerade im Zeitalter der Dokumentenarchivierung erleichtern kleine Hochleistungsscanner wie der Kodak i40 den Workflow im Büro.
  • Ein Profi für den Service
    FACTS 11/2014 Mit dem neuen ScanMate i1150 erweitert Kodak Alaris sein Produktportfolio um einen Duplex-Scanner, der besonders auf die Bedürfnisse von Mitarbeitern im direkten Kundenkontakt, wie beispielsweise im Krankenhaus oder in Praxen, zugeschnitten ist. Facts hatte den flüsterleisen Scanner im Test. Im Check befand sich ein Dokumentenscanner, der die Gesamtwertung „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Produktivität, Qualität, Handhabung und Preis.
  • Scannen wie die Weltmeister
    FACTS 7/2014 Dokumentenmanagement ist in aller Munde – und das aus gutem Grund, denn die von Unternehmen gespeicherten Daten vervielfältigen sich mit rasanter Geschwindigkeit. Doch wie lassen sich Unterlagen, die nicht elektronisch vorliegen, in diese digitale Welt einbinden? Die Lösung: professionelle und intelligente Dokumentenscanner wie die neue Scan Station 700 von Kodak Alaris, die Facts aktuell im Test hatte. Ein Dokumentenscanner befand sich im Einzeltest und erhielt die Bewertung „sehr gut“. Testkriterien waren Installation, Ausstattung und Bedienung sowie Laufsicherheit, Produktivität, Scan-Qualität und Preis.