BQ Tablets: Tests

  • Tablet im Test: Aquaris M10 von BQ, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    BQ Aquaris M10

    • Gut 2,3
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • Android Magazin

      2,3

    • CURVED

      2,3

    Alle 3 Tests
  • Tablet im Test: Aquaris M8 von BQ, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    BQ Aquaris M8

    • Befriedigend 3,0
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)

      2,7

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

      3,3

    Alle 3 Tests
  • Tablet im Test: Aquaris M10 Ubuntu Edition Full HD von BQ, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    BQ Aquaris M10 Ubuntu Edition Full HD

    • ohne Endnote
    • 7 Tests

    Getestet von:

    • Konsument
      Ausgabe: 12/2016

      -

    Alle 7 Tests
  • Tablet im Test: Aquaris E10 von BQ, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    BQ Aquaris E10

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Tablet und Smartphone
      Ausgabe: 2/2015

      1,4

    Fazit lesen
  • Tablet im Test: Edison 3 von BQ, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    BQ Edison 3

    • keine Tests
  • Tablet im Test: Edison 3 mini von BQ, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    BQ Edison 3 mini

    • keine Tests

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema BQ Tablets.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Sony Xperia Z2 Tablet
    Android Magazin 5/2014 (September/Oktober) Dünner und leichter als das iPad Air - und das mit einem größeren Display. Sony ist mit der Neuauflage seines Xperia Z Tablets ohne Zweifel ein großer Wurf gelungen. Das Gerät setzt neue Standards. Ein Tablet-PC wurde in Augenschein genommen. Es erhielt abschließend 38 von 40 erreichbaren Punkten. Die untersuchten Kriterien waren Display, Speed, Akku und Verarbeitung sowie Ausstattung, Design, Haptik und Kamera.
  • Tablet-PC ab 100 Euro
    com! professional 12/2012 Mini-Tablets mit Android 4 sind schick, handlich und bereits ab 100 Euro erhältlich. Äußerlich gleichen sich die Geräte wie ein Ei dem anderen. Doch technisch gibt es erhebliche Ausstattungsunterschiede.
  • Galaxy Note 8.0
    Android Magazin 4/2013 (Juli/August) Die erste Symbiose aus Phablet und Tablet - funktioniert das? Ein Tablet-PC wurde in Augenschein genommen und mit 5 von 5 Sternen bewertet. Getestete Kriterien waren Display, Speed, Akku, Verarbeitung, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera.
  • Wer schlägt das neue iPad?
    PCgo 12/2013 Auf dem boomenden Tablet-Markt tummeln sich immer mehr Hersteller mit ihren trendigen Geräten. Klein und leicht, groß und schnell oder einfach stylisch und dennoch günstig - welche Tablets einen Kauf lohnen und ob die neuen iPads immer noch die Nase vorn haben, erfahren Sie hier. Die Zeitschrift PCgo (Ausgabe 12/2013) gibt auf sechs Seiten einen umfassenden Überblick über den aktuellen Markt der Tablets. Insgesamt werden vier Phablets mit 5 Zoll, neun Mini-Tablets mit 7 Zoll und drei Tablets mit 10 Zoll Bildschirmdiagonale vorgestellt.
  • Fernsehen am Tablet & Smartphone
    Android Magazin 3/2012 (Mai/Juni) Noch vor einigen Jahren hätte man jeden, der eine solche Idee in den Raum gestellt hätte, als Spinner bezeichnet. Inzwischen ist es längst Wirklichkeit. Der Fernseher wird zur Surfstation, das Smartphone zum Fernseher – alles wächst zusammen. Doch wie gut funktioniert das Fernsehen am Smartphone? Das Android Magazin (3/2012) stellt in diesem 6-seitigen Artikel 5 Apps fürs mobile Fernsehen vor und verrät, welche der Anwendungen am empfehlenswertesten ist.
  • Technikguide Displays
    Android Magazin 2/2012 (März/April) Natürlich kann man die Vorzüge von berührungsempfindlichen Smartphone-Bildschirmen einfach genießen, ohne großartig über die Hintergründe nachzudenken. Ist man aber zumindest ein klein wenig neugierig, dann stellen sich schnell einige Fragen: Wie funktionieren Touchscreens eigentlich? Was sind die Vorzüge der verschiedenen Bildschirmtechnologien? Und welche Entwicklungen kann man für die Zukunft erwarten? Hier liefern wir Ihnen die Antworten!
  • Stiftung Warentest (test) 1/2018 Diese Tablet-Klasse hat ihren Preis: Mit 1 030 bis 1 650 Euro samt Stift und Tastatur sind sie deutlich teurer als alle Windows-Notebooks im Test. Die Investition zahlt sich aus: Alle sind gut - Apples iPad Pro liegt insgesamt knapp vorn, die Windows-Tablets folgen in dichtem Abstand. Beim Internetsurfen, Bearbeiten von Videos und Fotos, 3D-Spielen sowie bei Büroanwendungen sind das iPad Pro und viele Windows-Tablets auf Augenhöhe. Die Kameras der Tablets sind oft besser als die der Notebooks.
  • Amazon Fire HD 10
    PC-WELT 3/2016 Bei Buchstaben fallen Kanten auf, bei hochaulösenden Fotos ist das Pixelraster zu erkennen. Helligkeit und Kontrast sind gut bis ordentlich, Farben stellt das Tablet angenehm natürlich dar. Mit nur 429 Gramm ist das Fire HD 10 eines der leichtesten 10-Zoll-Tablets, da es in einem Kunststofgehäuse sitzt. Das ist zwar sehr stabil, aber die Rückseite ist glatt und glanzlackiert. Deshalb liegt das Tablet nicht sicher in der Hand und sieht ohne Einsatz eines Putztuchs schnell abgegrifen aus.
  • Tablet und Smartphone 4/2014 das TelePAD zeigt sich damit äußerst kommunikativ. Damit Sie auch etwas zum Teilen haben, sind immerhin 8 GB Speicher eingebaut, dieser kann mittels des besagten Kartenschachts um 32 GB aufgerüstet werden. Oberklasse Asus MeMO Pad FHD10 Die Spezialisten von Asus haben es gewagt: ein Tablet mit Intel-Prozessor mit Android-Betriebssystem auszustatten, und es läuft, gut sogar. Installiert ist die eher selten anzutreffende 4.3er-Version, allerdings keinesfalls in Reinform.
  • Tablet und Smartphone 2/2013 (Juni-August) Multimediadaten lassen sich allerdings auch einfach per Drag'n'Drop vom Computer aufs Tablet übertragen, es meldet sich einfach als Massenspeicher an. Fazit Mit dem Preis von 150 Euro markiert das Asus Memo Pad ME172V zwar die Obergrenze im Einsteigerfeld, dennoch spürt man, dass allenthalben der Rotstift angesetzt wurde. Einstiegsklasse Captiva Pad 7 Mit dem Pad 7 unterbietet Captiva die 100-Euro-Schwelle deutlich.
  • connect Freestyle 4/2012 Es ist ein gut verarbeitetes Auslaufmodell zum günstigen Preis. HTC stattete sein Alu-Tablet mit einem markanten Extra aus: Dank der sogenannten Scribe-Technik lassen sich Skizzen und Notizen mit einem Eingabestift direkt auf den kapazitiven Touchscreen zeichnen. Die HTC-Oberfläche Sense und der Schirm sind perfekt auf den mit 1,5 Gigahertz taktenden Single-Core-Prozessor abgestimmt: Selbst beim Scrollen oder Switchen zwischen den Startscreens ist die Performance Spitze.
  • SFT-Magazin 7/2012 das versprochene Update auf Version 4 erscheint nicht. Das Gerät arbeitet angenehm schnell, Menüs, 3D-Spiele und Full-HD-Clips bereiten dem flotten 1,5-GHz-Prozessor keine Schwierigkeiten. Eine eigentlich prima Idee ist der beiliegende Eingabestift, mit dessen Hilfe sich einfach Zeichnungen oder Notizen anfertigen lassen. Allerdings kann man den Stylus nicht am Gerät befestigen. Anders als das nahezu baugleiche A200 hat das Iconia Tab A501 noch kein Update auf Android 4 erhalten.
  • Stiftung Warentest (test) 12/2011 Die besten Kameras bieten Acer, HTC, Motorola, Sony und Toshiba. Das LG-Tablet kann 3D-Bilder auf- 0 nehmen, kann sie aber nicht in 3D darstellen: Das Display ist nicht 3D-tauglich. Die Qualität der Kameras ist insgesamt höchst unterschiedlich. Die schlechteste von Fujitsu liefert wenig überzeugende Bilder und ist auch noch sehr langsam. Kann ich vom Tablet auch drucken? Das hängt vom Betriebssystem ab. So unkompliziert wie vom PC gewohnt funktioniert das Drucken nur bei Windows-Geräten.
  • Business hoch 8
    Business & IT 3/2013 Windows 8 bietet Unternehmen neben neuen Funktionen die Möglichkeit, moderne Formfaktoren und neue Gerätegenerationen in eine einheitliche Systemlandschaft zu integrieren. Die Migration zu dem neuen Betriebssystem sollte für erfahrene Administratoren kein allzu großes Problem darstellen. Über die Nutzung von Windows 8 im Unternehmen berichtet die Zeitschrift Business & IT (3/2013) in diesem 5-seitigen Artikel. Man erhält unter anderem eine Checkliste dafür, wie man in zehn Schritten den Umstieg vollführt und wird mit den neuen Tablet-PCs bekannt gemacht.
  • Windows 8 auf engstem Raum
    E-MEDIA 5/2014 Der kleine Begleiter mit 8 Zoll-Display taugt dank Windows 8.1 und integriertem Eingabestift für mehr als nur zum Surfen oder Videoschauen. Ein Tablet befand sich im Check und erhielt die Benotung „gut - sehr gut“.
  • Fingerfertig
    PC Magazin 3/2013 Tablet-PCs sind leichter als ein Notebook, haben eine längere Akkulaufzeit und bieten ein größeres Display als ein Smartphone. Wer fingerfertig genug ist, kann die flachen Alleskönner nicht nur auf dem Sofa als nettes Spielzeug, sondern auch bei der Arbeit sinnvoll einsetzen. PC Magazin zeigt Ihnen, wie es noch besser geht.
  • Tablet-PC: Apple iPad 2
    PC-WELT 6/2011 Das iPad 2 ist im Vergleich zum Vorgänger leichter, flacher und durch einen Doppelkern-Prozessor schneller. Design und Verarbeitung setzen in dieser Geräteklasse Maßstäbe: Das extrem stabile Aluminium-Gehäuse sieht hochwertig aus und fühlt sich auch genauso an. Die Preise starten bei 479 Euro für das WLAN-Modell mit 16 GB Flash-Speicher. PC-WELT hat das teuerste iPad 2 getestet: 64 GB Speicher, WLAN-Funk, UMTS-Modem, Preis: 799 Euro.
  • Des Lehrers liebstes Kind
    iPad Life 2/2012 Auch für Lehrer bietet das iPad jede Menge nützliche Funktionen und Apps, mit denen Sie den Unterrichtsstoff einfacher und besser vermitteln als je zuvor.
  • Samsung Galaxy Note 10.1
    AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) Das Galaxy Note 10.1 ist ein sehr gutes Android-Tablet. Aber erst seine Zusatzfunktionen machen es zu einem absoluten Top-Tablet. AndroidWelt hat ein Tablet näher betrachtet, welches mit „gut“ abschnitt. Als Testkriterien wurden sowohl Bedienung, Mobilität, Bildschirm und Ausstattung als auch Service, Geschwindigkeit sowie Multimedia herangezogen.
  • Der neue Benchmark
    connect 5/2011 Apple hat sein erfolgreiches Tablet verschlankt, beschleunigt und sinnvoll weiterentwickelt: Mit dem iPad 2 baut Apple den Vorsprung zur Konkurrenz aus.
  • Samsung Mobile Display, eine Sparte des südkoreanischen Handy- und Halbleiter-Herstellers, hat laut einem Bericht des Online-Magazins AreaMobile ein Super-AMOLED-Display für den Einsatz in Tablet PCs entwickelt. Der Bildschirm habe eine Größe von 7 Zoll und wäre damit zunächst für die kleineren Versionen der Tablet-Landschaft geeignet. Der Verdacht liegt nahe, dass das neue Display im Nachfolger des Samsung Galaxy Tab (660 Euro, [amazon=B0041RSF6Y]Amazon[/amazon]) eingesetzt werden soll, das bislang auf einen 7-Zoll-Bildschirm mit LCD-Technik setzt.
  • Das neue iPad
    Games Aktuell 5/2012 Im Check der Zeitschrift Games Aktuell war ein Tablet-PC, der die Note „sehr gut“ erhielt. Bewertete Kriterien waren Praxistest und Verarbeitung.
  • Arnova GBook: E-Book-Reader und Tablet für 90 Euro - geht das?
    ITespresso.de 11/2012 Sein GBook bewirbt Arnova als E-Book-Reader, doch dank vollwertigem Android 4.0 erhält der User einen echten Tablet-PC. Allerdings sollte man nicht zu viel erwarten, denn sowohl Verarbeitung als auch die verbaute Hardware lassen stark zu wünschen übrig. Im Check war ein E-Book-Reader, der mit „ausreichend“ bewertet wurde. Ausschlaggebend waren die Kriterien Akku-Laufzeit, Leistung, Bedienung und Ausstattung.
  • TEST: Apple iPad - ein eBook Reader?
    ALLESebook.de 1/2011 Wie schon beim iPhone, hat Apple es auch mit dem iPad geschafft den betreffenden Markt - aller Unkenrufe zum Trotz - ordentlich aufzumischen. Das iPad wurde von Apple als multimedialer Allrounder für Jedermann beworben und wird diesem Ruf offenbar auch gerecht, wenn man die guten Verkaufszahlen als Indikator dafür heranzieht.
  • Samsung Galaxy Note 8.0 - Bedienfreundlich und Kommunikativ
    notebookinfo.de 5/2013 Ein Android-Tablet wurde geprüft. Die Endnote lautete „gut“. Die Wertung basierte auf den Kriterien Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software und Zubehör, Anschlüsse, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Display, Temperatur, Akku und Energieverbrauch sowie Verarbeitung.
  • Sony Xperia Tablet S 32GB & Wi-Fi - Gelungenes Multimedia-Tablet
    notebookinfo.de 10/2012 Ein Tablet-PC wurde näher in Augenschein und mit „sehr gut“ benotet. Bewertete Kriterien waren Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software und Zubehör, Anschlüsse, Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Display, Temperatur, Verarbeitung, Akku und Energieverbrauch.
  • Samsung Galaxy Note 10.1 16GB (White) - Kraftvoller 10-Zoll Notizblock
    notebookinfo.de 8/2012 Im Check war ein Tablet-PC mit der Note „gut“. Als Bewertungskriterien dienten der erste Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Verarbeitung, Leistung bei Spielen und Anwendungen, Display, Temperatur, Akku und Energieverbrauch sowie Anschlüsse.
  • Google Nexus 7 im Test: Apple & Amazon aufgepasst
    onlinekosten.de 9/2012 Geprüft wurde ein Tablet-PC. Die Wertung lautet „gut“. Testkriterien waren Geschwindigkeit, Ausstattung, Display, Bedienung/Handhabung, Akkulaufzeit und Verarbeitung.
  • Samsung Galaxy Note 8.0 Tablet
    notebookcheck.com 5/2013 Im Check war ein Tablet-PC, der eine „gute“ Note erreichen konnte. Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck wurden als Testkriterien herangezogen.