BQ Edison 3 Test

(GPS-Tablet)
Edison 3 Produktbild
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Displaygröße: 10,1"
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 7000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Edison 3

Für dieses Geld nicht empfehlenswert

Der spanische Hersteller BQ hat in seiner Heimat mit Smartphones zuletzt einen gewissen Erfolg eingefahren und expandiert nun auch ins Ausland. So kommen auch wir Deutschen in den Genuss der im Allgemeinen sehr ordentlich ausgestatteten Geräte für kleines Geld. Hierbei hat BQ sein Portfolio gleich noch um einige Tablets erweitert, von denen das Aquaris-Modell wieder mit der genannten Formel überzeugen kann. Leider gilt das nicht für das Edison 3, das es bei BQ für 210 Euro zu erstehen gibt. Dieses Tablet weiß nicht zu überzeugen.

Das Stromsparen, nicht die Leistung im Fokus

Das beginnt schon damit, dass der Chipsatz alles andere als taufrisch ist. Der Quad-Core-Prozessor arbeitet auf Basis des stromsparenden, aber nicht unbedingt leistungsstarken Cortex A7 und taktet nur mit 1,3 GHz. Damit bewegt sich das Edison 3 im dezidierten Einsteigerbereich. Auch die Grafikeinheit Mali 450 MP4 ist nicht mehr zeitgemäß, jedenfalls nicht, wenn man eine starke Performance und eventuell sogar Spiele im Blickfeld hat. Zum Glück gibt es wenigstens 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, so dass die alltägliche Bedienung hingegen flüssig erfolgen sollte.

Sehr niedrig auflösendes Display

Für den Nutzer und seine Daten stehen wiederum 16 Gigabyte zur Verfügung, die per microSD-Karte noch erweitert werden können. Das ist sicherlich lobenswert. Andererseits beschränkt man sich dann wiederum beim Display auf eine magere Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, also einfaches HD. Das ist bei großen 10,1 Zoll Bilddiagonale schlichtweg zu wenig in der heutigen Zeit und ergibt einen schlechten Pixelwert von 150 ppm. Das ist nicht einmal die Hälfte dessen, was man sonst mit Retina-Auflösung bewirbt und bedeutet vor allem eins: Pixelzählerei.

Gute Konnektivität, aber kleiner Akku

Erfreulich ist wiederum, dass sich in der Ausstattungsliste auch Bluetooth 4.0 und GPS finden, was anders als bei Smartphones keinesfalls selbstverständlich ist. Auch Mini-HDMI wurde integriert, das Tablet kann also hochauflösende Inhalte verlustfrei auf Fernseher übertragen. Doch das war es auch schon. Die Kamerakombination aus 5 Megapixeln hinten und 2 Megapixeln vorne ist ebensowenig ein Aufreger wie der eher klein geratene Akku mit seinen 7.000 mAh Nennladung. Andere Tablets punkten hier mit 10.000 mAh. Generell ginge all das noch durch, wenn es sich um ein Gerät der 150-Euro-Klasse handelte, doch das BQ Edison 3 kostet 210 Euro, mit HSPA-Schnittstelle sogar saftige 260 Euro. Und das ist das Gerät einfach nicht mehr wert.

zu BQ Edison 3

  • Acer Iconia One 10 B3-A40-K7F2 WLAN 16GB Schwarz (NT.LDUEG.004)

    Display: 10, 1 Zoll (25, 7cm) | Auflösung: HD (1. 280 x 800 Pixel) | Speicherkapazität: 16 GB | Betriebssystem: ,...

Kundenmeinung (1) zu BQ Edison 3

1 Meinung
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu BQ Edison 3

Akkukapazität 7000 mAh
Arbeitsspeicher 2 GB
Ausgeliefert mit Version Android 4
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Displaygröße 10,1"
Erweiterbarer Speicher vorhanden
GPS vorhanden
Prozessorleistung 1,3 GHz
Speicherkapazität 32 GB

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen