Linn Verstärker

29
Top-Filter: Typ
  • Verstärker im Test: Uphorik von Linn, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Vorstufe
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Klimax Kontrol Dynamik von Linn, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Klimax Solo Dynamik von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Klimax Chakra Twin Dynamik von Linn, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Akurate Kontrol von Linn, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MM, MC
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Akurate 2200 von Linn, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: MAJIK-I von Linn, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 100 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Majik DSM 2 von Linn, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Typ: Netzwerk-Player
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,3)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: MAJIK Kontrol von Linn, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Exotik von Linn, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Majik DS-I von Linn, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
    • Typ: Netzwerk-Player
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Klimax Chakra 500 Twin von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Linn Komri A + Chakra 4200
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Linn Klimax Solo 500
    Verstärker im Test: Klimax Solo 500 von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Linn Chakra C 5100
    Verstärker im Test: Chakra C 5100 von Linn, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Linn Verstärker Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 12/2015

    Raum-Entzerrung

    Testbericht über 8 Raumkorrektur-Systeme

    Raummoden und störenden Echos geht es zunehmend an den Kragen: Die steigende Rechnerleistung motiviert immer mehr Hersteller dazu, Raumkorrektur-Computer zu entwickeln oder sie in ihre bestehenden Komponenten zu integrieren. Testumfeld: Acht Raumkorrektur-Systeme, darunter drei Mediaplayer, zwei Verstärker, ein Audio-Prozessor, ein Nahfeldmonitor und ein Lautsprecher,

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2015

    One Size Fits All ...

    Testbericht über 1 Streaming-Verstärker

    ... hieß einst ein legendäres Album von Frank Zappa: Das passt perfekt auch zum Linn Majik in der aktuellen DSM/2-Ausführung: Er verspricht die All-In-One-Lösung für all diejenigen, die Netzwerkspieler, D/A-Wandler, Webradio- und Phono-Teil mitsamt Vollverstärker platzsparend in einem einzigen, komfortabel zu bedienenden Gerät vereint haben möchten. Das ist jedoch nur

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2012
    Erschienen: 03/2012
    Seiten: 5

    Wertbeständiges High End

    Gute Anlage

    Seit 1999 gibt es die Klimax-Verstärker von Linn. Getreu der Markenphilosophie wurden sie stetig optimiert. Können sie sich heute noch mit der Elite messen? Testumfeld: Im Test waren drei Vor-/End-Kombinationen von Verstärkern. Das Urteil: 1 x „überragend“ und 2 x „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Linn Audioverstärker.

Weitere Tests und Ratgeber zu Linn Audio-Verstärker

  • Der Zauberkasten
    Klang + Ton 6/2013 (Oktober/November) Der Reigen beginnt bei einem kompakten Gerät ohne Endverstärker mit lediglich einem Stereoeingang und einem Ausgang für 250 Euro (DSP-22) und endet mit dem AMP-26 V5 für gut 3.500 Euro, bei dem sechs sehr potente Endstufen eingebaut sind: zweimal 1000 und viermal 400 Watt. Unser Testgerät heißt AMP-26 V1, verfügt ebenfalls über sechs eingebaute Verstärker, die haben aber "nur" zweimal 420 und viermal 120 Watt.
  • Skywalker-Lounge
    Heimkino 2-3/2012 (Februar/März) Ideen muss man haben: die perfekte Detaillösung Soundtuning Perfektes Heimkinoerlebnis steht und fällt mit der Klangreproduktion der ausgewählten Filmstreifen. Deshalb hat Chris G. bereits in der Planung des eigenen Filmpalastes die wichtigsten Akustik-Grundregeln berücksichtigt.
  • AUDIO 6/2009 Schließlich sollen sich digitale Regelungen und Musiksignal auf keinen Fall in die Quere kommen. Wer seinen EC 4.8 mit Vinyl füttern mag, der braucht einen externen Phono-Verstärker wie den Electrocompaniet ECP-1 für 1100 Euro. In der Aufpreisliste findet sich sogar eine Funkfernbe- P dienung mit Display (450 Euro) für mehr Komfort als mit dem serienmäßigen Infrarot-Transmitter – etwa Zusatzfunktionen für Multiroom-Installationen.
  • Vorgeglüht
    Klang + Ton 1/2008 Modern beseutet klein, und so misst die 5702WB gerade mal einen Zentimeter im Querschnitt und derer vier in der Länge; ihre sieben Anschlussbeinchen werden nicht, wie üblich, in irgendwelche Sockel gesteckt, sondern direkt mit der Lötleiste, die den Aufbau der Verstärkerschaltung trägt, verlötet. Von daher gibt‘s hier auch keine dekorativ durchs Gehäuse ragenden Glaskolben, die beiden Hightech-Protagonisten werkeln liegend im Verborgenen.
  • AUDIO 8/2006 Für Krell wie für Convergent gilt jedoch: Fremdgehen lohnt sich nur bedingt. Zwar vertrugen sich beide Endstufen auch exzellent mit der AUDIO-Referenz Accuphase C-2800, umgekehrt jedoch überzeugten die Vorstufen am meisten, wenn sie die jeweils hauseigene Endstufe bedienen durften. Bei Krell ist die firmeninterne Partnerschaft schon deshalb im Vorteil, weil nur so die klanglich überlegene CAST-Verbindung zum Zuge kommt. Aber welche spielt jetzt besser?
  • Was lange währt ...
    STEREO 6/2010 Rund 13 Jahre mussten Linn-Fans auf einen neuen Phono-Vorverstärker der Schotten warten. Jetzt ist er da! Und der Uphorik erfüllt locker unsere Hoffnungen und Erwartungen.
  • Heimkino-Puristen
    audiovision 10/2007 Die Vor/End-Kombi aus der neuen Akurate-Serie von Linn passt in Sachen Ausstattung ganz und gar nicht ins moderne Heimkino-Schema - doch ihr Klang fügt sich perfekt ein. Testkriterien waren unter anderem Tonqualität, HDMI-Bildauflösung, Lautsprecher-Konfiguration und Ausstattung.
  • stereoplay 10/2005 Linns neue Vor/Endstufen erlauben Stereo und Mehrkanal, maßgeschneidert und nachrüstbar, im gleichen Gehäuse. Leidet unter dem Plattformdenken der Klang?Testumfeld:Im Test waren vier Vor- und Endstufen mit Bewertungen von 78 bis 82 von jeweils 100 Punkten.
  • Das Klang-Chakra
    audiovision 7-8/2005 Bei Chakra handelt es sich nicht etwa um einen neuen Esoterik-Trend. Sondern um die frisch entwickelten Endstufen vom Klangexperten Linn.
  • Super-Kiste
    stereoplay 4/2005 Linn tanzt auf allen Hochzeiten: smarte System-Anlagen auf der einen, Standard-setzende Endstufen und Laufwerke auf der anderen Seite. Und nun kommen die Schotten auch noch mit einer High-End-Vorstufe daher. Ein Exklusivtest der Linn Kisto.
  • Schottischer Weg
    stereoplay 11/2004 Trotz aller Hochtechnologie setzt Linn auf puristische Ausstattung, was dem Klang zu Gute kommen soll. Ob diese Rechnung bei der brandneuen AV-Vorstufe Kinos aufgeht, prüft stereoplay in diesem Weltexklusivtest.
  • „Meister der Zeit“ - Vorstufe
    STEREO 1/2005 Mit dem Namen ´Klimax´ für seine Top-Serie weckt Linn-Chef Ivor Tiefenbrunn Top-Erwartungen. Können die Vorstufe Kontrol und der Stereo-Amp Charka 500 Twin sie erfüllen.Im Test war eine Vorstufe, die in Verbindung mit der Endstufe Linn Klimax Charka 500 Twin getestet wurde.
  • Neuer Gipfel
    STEREO 4/2009 Linn hat seinen Top-Pre Klimax Kontrol überarbeitet. Erklimmt der Amp mit dem verheißungsvollen Namen so wieder den HighEnd-Gipfel?
  • Fein-Geist
    video 8/2008 Aus ihrer Mehrkanal-Vorstufe verbannten die Linn-Entwickler alles, was mit Video zu tun hat. Die ‚Akurate Kontrol‘ steht für schottischen Eigensinn, vor allem aber für ein audiophiles Konzept.
  • Traditionell modern
    Heimkino 4/2007 Exotic heißt die neue Vorstufe von Linn. Und exotisch ist sie wirklich, denn sie kann analog, sie kann digital. Sie kann Surround. Und sie kann noch viel mehr...