Stiftung Warentest prüft Smartwatches (9/2015): „Handlanger fürs Handy“

Stiftung Warentest: Handlanger fürs Handy (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Smartwatches: Die Minicomputer mit Zeitanzeige sind weitgehend vom Smartphone abhängig und bieten deshalb wenig Mehrwert. Im Test offenbarten selbst bessere Uhren Macken.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest wurden elf Smartwatches in Augenschein genommen. Die Bewertungen waren 7 x „befriedigend“, 3 x „ausreichend“ und 1 x „mangelhaft“. Als Urteilskriterien dienten Funktion (Display, Nachrichten / Telefonate, Fitnessfunktionen, Handysteuerung über die Uhr), Handhabung (Gebrauchsanleitung / Einrichten, Täglicher Gebrauch) und Akku. Weiterhin prüfte man die Kriterien Stabilität, Vielseitigkeit, Schadstoffe und Datensendungsverhalten. War der Akku nicht besser als „ausreichend“, wurde das Qualitätsurteil abgewertet. Wurde das Datensendungsverhalten für „sehr kritisch“ erachtet, erfolgte eine Abwertung um eine Note. Die getesteten Modelle wurden im Zeitraum von April bis Juni 2015 im Handel erworben. Ein einseitiges Adressverzeichnis liegt dem PDF bei.

  • Apple Watch (42 mm)

    • Wasserdicht: Nein;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Nein;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Funktioniert gut. Bedienung relativ reibungslos. Kontrastreiches Display mit hoher Auflösung. Sehr genaue Fitnessdaten. Mit Mikro und Lautsprecher zum Telefonieren. Mails lassen sich nicht beantworten. Ans iPhone gebunden. Kurze Akkulaufzeit.“

    Watch (42 mm)

    1

  • LG G Watch R

    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (3,0)

    „So lala. Funktion und Handhabung sind mittelmäßig. Display mit hohem Kontrast. Gute Fitnessfunktionen. Uhr lässt sich mit Android-Smartphones nutzen. Die Navigations-App ‚Google Maps‘ ist integriert. Kurze Akkulaufzeit.“

    G Watch R

    2

  • LG Watch Urbane

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,0)

    „Etwas schicker. Bedienung und viele Funktionen ähnlich wie bei LG G Watch R. Genaue Fitnessdaten. Navigiert mit ‚Google Maps‘. Für Android-Handys gedacht. Sieht dank Edelstahlgehäuse hochwertig aus. Kurze Akkulaufzeit.“

    Watch Urbane

    2

  • Samsung Gear S

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Nein;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,2)

    „Handy ade. Fast alles lässt sich auch ohne Smartphone nutzen. Samsung-Handy zum Einrichten nötig. Bester Umgang mit Nachrichten. Sehr genaue Fitnessdaten. Mit GPS und SIM-Kartenschacht. Direkt telefonieren möglich. Klobig. Kurze Akkulaufzeit.“

    Gear S

    4

  • Sony SmartWatch 3

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Nein;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Nein;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,3)

    „GPS zickt. Display, Nachrichten, täglicher Gebrauch - alles mittelprächtig. Uhr hat gute Fitnessanwendungen, aber der Pulsmesser fehlt. Das integrierte GPS ist ab und an unzuverlässig. Anbindung an Android-Handys. Kurze Akkulaufzeit.“

    SmartWatch 3

    5

  • Asus ZenWatch

    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (3,5)

    „Kein Sportsfreund. Bis auf das gute Display ein durchwachsenes Gerät. Taugt wenig als Fitness-Begleiter. Die Pulsmessung ist sehr unzuverlässig, die Wegstreckenmessung ohne Handy ebenfalls. Für Android-Handys gedacht. Kurze Akkulaufzeit.“

    ZenWatch

    6

  • Pebble Time

    • Wasserdicht: Ja;
    • Pulsmesser: Nein;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,5)

    „Ohne Touchscreen. Wird nur über Tasten bedient. Schwache Displayqualität und -beleuchtung. Kein Pulsmesser, keine Fitness-App vorinstalliert. Eignet sich für Android- und iOS-Handys, unter Android mehr Funktionen. Guter Akku, hielt im Test vier Tage.“

    Time

    6

  • Pebble Steel

    • Wasserdicht: Ja

    „ausreichend“ (3,6)

    „Läuft lang. Akku hielt im Test fast eine Woche. Bedienung nur über Tasten, kein Touchscreen. Schwarzweiß-Display mit schlechter Beleuchtung. Kein Pulsmesser, keine Fitness-App vorinstalliert. Für Android- und iOS-Handys, vielseitiger unter Android.“

    Steel

    8

  • Motorola Moto 360

    • Wasserdicht: Ja

    „ausreichend“ (3,7)

    „Wenig Energie. Kürzeste Akkulaufzeit, im Test nur 10 Stunden. Funktioniert nicht überzeugend. Display mit schwacher Auflösung. Bedienung unkomfortabel. Schrittzähler ist nur ohne Handy zuverlässig. Lässt sich mit Android-Handys koppeln.“

    Moto 360

    9

  • Garmin vivoactive

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Nein;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „ausreichend“ (4,3)

    „Sehr sportlich. Sehr genaue Fitness-Messwerte und eigenes GPS, aber kein Pulsmesser integriert. Schwaches Display. Nachrichten nicht beantwortbar. Für Android- und iOS-Handys. Guter Akku, hielt im Test 5 Tage. Datensendungsverhalten sehr kritisch.“

    vivoactive

    10

  • Alcatel One Touch Watch

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Nein

    „mangelhaft“ (4,8)

    „Viele Haken. Instabile Verbindung zum Handy. Touchscreen reagiert schlecht. Uhr zeigt keine Mails, beantwortet keine Kurznachrichten. Für Android- und iOS-Handys. Kurze Akkulaufzeit. Datensendungsverhalten sehr kritisch.“

    One Touch Watch

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartwatches