30 Skier und 10 Skistiefel: Multiple Choice

outdoor

Inhalt

Komfortabel, Fahrspaß orientiert oder federleicht? - Wir verraten, welches Touren-Equipment Sie brauchen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 30 Skier und 10 Skistiefel. Im Bereich Performance wurden Eignungen für Aufstiegstourer, Allroundtourer, Abfahrtstourer und Freeride-Tourer angegeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

30 Skier im Vergleichstest

  • Atomic Aspect 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Aspect entpuppt sich in der Abfahrt als echter Spaßski. Durch die frühe Aufbiegung der Schaufel schwimmt der Atomic spielerisch auf und dreht sehr leicht, ohne im Harten oder im Anstieg zu schwächeln. Top für Abfahrtstourer.“

    Aspect 10/11
  • Atomic Descender 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Im Vergleich zum letzten Jahr hat der Atomic Descender deutlich an Performance gewonnen. Er ist nicht nur sehr leicht, sondern zeigt für diese Gewichtsklasse auch top Fahreigenschaften. Ein Traumski für Aufstiegs- und Allroundtourer.“

    Descender 10/11
  • Black Diamond Aspect 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Was die üppige 90er-Mitte verspricht, bestätigt sich auch in der Praxis. Der Black Diamond Aspect ist ein Auftriebswunder. Perfekt ausbalanciert gleitet er durch den Neuschnee, nur im Harten schlägt die Schaufel. Für die Breite leicht!“

    Aspect 10/11
  • Black Diamond Guru 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der Guru - ein Klassiker im Black Diamond-Programm - geht mit einem leichten Facelift in die Saison. Das Resultat: Der Allroundtourer dreht jetzt noch leichter, schwimmt besser auf, aber wirkt auch weniger sportlich.“

    Guru 10/11
  • Black Diamond Syncra 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Harmonisch im Gelände und auf der Piste, guter Kantengriff, klasse Aufstiegseigenschaften und dazu extrem vielseitig: Der Syncra begeistert Tourengeherinnen auf ganzer Linie. Fazit: ein breitbandiger Ladytourer mit Auszeichnung.“

    Syncra 10/11
  • Blizzard Sport TA Expedition 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Schmal und leicht macht der Blizzard Expedition aus seinen Vorlieben keinen Hehl. Speedaufstiege und lange Durchschreitungen sind sein Ding. Bergab liebt er Kurzschwünge und kommt selbst in steilen Couloirs nicht ans Limit.“

    TA Expedition 10/11
  • Blizzard Sport TA Free Cross 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Er zählt seit Jahren zu den vielseitigsten Tourenski. Dank seiner Breite schwimmt der Free Cross im Tiefschnee gut auf, dreht bei geringem Tempo spielerisch und überzeugt durch sein geringes Gewicht. Ein top Allrounder.“

    TA Free Cross 10/11
  • Dynafit Broad Peak 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Broad Peak: Der Name ist Programm, denn der schlanke Dynafit brilliert in alpinem Gelände - dann, wenn es steil bergauf geht und in Kurzschwüngen anspruchsvoll bergab. Perfekt für Durchschreitungen und Speedbegehungen.“

    Broad Peak 10/11
  • Dynafit Se7en Summtis 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Seven Summits begeistert durch sein erstklassiges Verhältnis von Gewicht zu Fahreigenschaften. In der Abfahrt verhält er sich ausgewogen und elegant. Dazu punktet der Seven Summits im Anstieg. Alles in allem ein Supertourer.“

    Se7en Summtis 10/11
  • Dynastar Altitrail Mythic Light 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Einen waschechten Abfahrtstourer, so kann man den Dynastar Mythic Light bezeichnen. Er schwimmt bei Neuschnee schön auf und brilliert in mittleren Radien bei mittlerem Speed. Dazu fällt er für die Breite vergleichsweise leicht aus.“

    Altitrail Mythic Light 10/11
  • Elan Aconcagua 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der Aconcagua zählt zu den schmalsten Modellen in diesem Vergleich. Entsprechend liegt seine Domäne in langen Durchschreitungen und skibergsteigerischen Unternehmungen. Auch auf Pistentouren punktet er.“

    Aconcagua 10/11
  • Elan Denali 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Vielseitig, aber mit sportlichem Touch - so präsentiert sich der Denali. Er mag es, mit Druck durchs Gelände pilotiert zu werden. Anstiege meistert er gelassen und der Kantengriff im Harten passt. Für dynamische Allroundtourer.“

    Denali 10/11
  • Fischer Sports Tour X-pedition 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der X-Pedition spricht besonders alpinistisch angehauchte Tourengeher an. Er spurt sauber bergauf und punktet in der Abfahrt mit gutem Kantengriff und harmonischen Kurzschwüngen. So verlieren selbst Steilrinnen ihren Schrecken.“

    Tour X-pedition 10/11
  • Fischer Sports X-Calibur 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „‚Spielerisch, wendig, schöne Balance, bereitet viel Fahrspaß‘, wie auch schon im letzten Jahr glänzt der Fischer X-Calibur auf ganzer Linie. Sprich: Wer einen ausgewogenen Alleskönner sucht, wird hier fündig. Ein echter Topski.“

    X-Calibur 10/11
  • Hagan Daemon 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Einfach teuflisch, wie der Daemon durch den Pulver gleitet: Sensibel absorbiert die geschmeidige Skischaufel Wellen und Schläge, früh und sauber ausbalanciert schwimmt der breite Ski auf. Top für Abfahrts- und Freeride-Tourer.“

    Daemon 10/11
  • Hagan Dragon 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Draufstellen und wohlfühlen, so lautet das Motto des Hagan Dragon. Er fährt sich geschmeidig speziell im Kurzschwung, überzeugt im Gewicht und marschiert gut im Anstieg. Ein schöner Allrounder für Genießer.“

    Dragon 10/11
  • Hagan Skyraider 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Lebendig, aber dennoch laufruhig; ausgewogen im Neuschnee, aber auch gut im Kantengriff - keine Frage: Der Hagan Skyraider gibt sich vielseitig und zieht damit sportliche Allrounder und Abfahrtstourer in seinen Bann.“

    Skyraider 10/11
  • Head Peak 78 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Sie suchen einen Ski für die Piste und gelegentliche Tourenausflüge? Voilà, hier ist er. Der Head Peak 78 ist ein bewährter Allmountainski, mit erstklassigen Fahreigenschaften auf der Piste, er überzeugt aber auch im Gelände.“

    Peak 78 10/11
  • K2 BackUp 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Die Breitbandigkeit und die ausgesprochen gutmütigen Fahreigenschaften des K2 Backup begeistern. Geschmeidig gleitet er durchs Gelände, er gibt sich drehfreudig und präzise. Kurzum: ein Traumski für Allroundtourer.“

    BackUp 10/11
  • K2 WayBack 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote – Kauftipp

    K2s neuer Wayback ist definitiv ein Schritt nach vorn. Dank der recht breiten Bretter und der Rockerschaufel punktet er in pulvrigem Schnee mit einem exzellenten Fahrgefühl. Aber auch auf der harten Piste zeigt er so gut wie keine Schwächen. Wer ein fast perfektes Wintersportgerät haben will, sollte zuschlagen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    WayBack 10/11
  • Kästle FX 84 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der FX84 ist kein reinrassiger Tourenski, sondern ein erstklassiger Allmountain. Mit Vollgas auf der Piste carven, ins Gelände fahren und mit kurzen Anstiegen den Abfahrtspaß noch weiter steigern - so sieht seine Bestimmung aus.“

    FX 84 10/11
  • Mountain Wave Wake Up 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Gutmütig und zuverlässig, das beschreibt den Charakter des Mountain Wave am besten. Ob im Anstieg oder in der Abfahrt - der Wake Up gibt sich keine Blöße und erweist sich als treuer Begleiter für echte Genusstourer.“

    Wake Up 10/11
  • Nordica Hot Rod Burner 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der Name ist Programm, denn der Burner brennt durchs Gelände, dass der Schnee im Schwung meterhoch aufstiebt. Er mag lange Turns, hohes Tempo, und liegt dabei ausgesprochen satt. Ein Freeride-Tourer mit Vollgas-Attitüde.“

    Hot Rod Burner 10/11
  • Scott Crusair 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der Scott Crusair prägte schon im letzten Jahr eine neue Gilde von Tourenski. Breit, kraftvoll und dennoch im Gewicht akzeptabel, treibt er besonders Variantenfahrern und Freeride-Tourern auch aktuell die Freudentränen in die Augen.“

    Crusair 10/11
  • Scott Powd'Air 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Nach dem Erfolg des Crusair legt Scott mit dem Powdair nach. Mit einer Breite von 100 Millimetern verlässt er angestammtes Tourer-Terrain und wildert im Freeride-Segment - mit Erfolg. Ein Sportski für alpine Freeride-Touren.“

    Powd'Air 10/11
  • Scott Xplor'air 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „‚Präzise, top in steilen Rinnen, schön zu steuern, klasse Kantengriff, schöner Mix aus Aufstiegs- und Abfahrtsperformance‘, die Testprotokolle sprechen eine eindeutige Sprache: Der Xplorair ist ein klasse Allrounder.“

    Xplor'air 10/11
  • Stöckli Sport Stormrider Pit Pro III 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Sportlich, aber harmonisch abgestimmt, mit erstklassigen Fahreigenschaften im Gelände, aber auch auf der Piste fährt sich der Stöckli Stormrider Pit Pro III schnell in die Herzen von abfahrtsorientierten Tourengehern.“

    Stormrider Pit Pro III 10/11
  • Völkl Amaruq 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der Völkl Amaruq besitzt eine straffe Abstimmung. Das garantiert besten Kantenhalt in eisigen Verhältnissen, fördert Tempovermögen und Sportlichkeit, reduziert aber die Gutmütigkeit - speziell in schwierigen Schneeverhältnissen.“

    Amaruq 10/11
  • Völkl Mauja 10/11

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Im Programm der Völkl-Tourenski-Linie übernimmt der Mauja die Rolle des Allrounders. Er ist eisgriffig, macht sich gut im Anstieg, gleitet aber souverän und leicht beherrschbar ins Tal zurück. Ausgesprochen vielseitig!“

    Mauja 10/11
  • Völkl Nanuq 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Die üppige Mittenbreite zeigt es: Der Völkl Nanuq ist ein waschechter Touren-Freeride-Ski. Entsprechend ist er nicht der Leichteste, aber dafür punktet er bergab mit top Fahreigenschaften. Ein Traumski für Variantenfahrer.“

    Nanuq 10/11

10 Skistiefel im Vergleichstest

  • Black Diamond Prime

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Black Diamonds neuer Tourenschuh glänzt durch einen sehr guten Gehkomfort, angenehme Passform und viel Bewegungsfreiheit im Anstieg. Dazu ist er leicht (1680 g) und überträgt in der Abfahrt die Steuerimpulse des Fahrers recht präzise. Preis: 429 Euro.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 12/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Prime
  • DalBello V.I.R.U.S. Lite Id 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Virus Lite besitzt eine aufwendige 3-Schalen-Konstruktion. Damit fährt er sich in der Abfahrt wie ein sportlicher Skischuh. Dennoch gibt er sich bei Bewegungsfreiheit und Gewicht (1800 g) wenig Blößen. Der Freeride-Tourenboot kostet 549 Euro.“

    V.I.R.U.S. Lite Id 10/11
  • Dynafit Titan TFX 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Wechselsohlen, harter Flex und eine direkte Kraftübertragung: Der Titan ist das abfahrtsorientierteste Modell im Dynafit-Programm. Für Fahrer gebaut, die mit breiten Ski auf Tour gehen und mit Vorliebe flott durchs Gelände fahren. Preis: 499 Euro.“

    Titan TFX 10/11
  • Dynafit Zzero 4 PX-TF 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Wer bei allem Aufstiegskomfort nicht auf eine gute Kontrolle in der Abfahrt verzichten möchte, findet in dem Dynafit-Vierschnaller (1590 g) eine gute Empfehlung für Allroundtourer - mit individuell anpassbarem Thermo-Innenschuh. Preis: 449 Euro.“

    Zzero 4 PX-TF 10/11
  • Garmont Literider 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „‚Webframe‘ heißt die neue Garmont-Schuhtechnologie. Das bedeutet: Die Schale ist stabil, wo es wichtig ist, ansonsten herrscht strikte Gewichtsdiät. Und bei 1290 g wundert es nicht, wenn die Augen von Racern und Bergstürmern leuchten. 460 Euro mit G-fit.“

    Literider 10/11
  • Garmont Radium 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Radium ist das Topmodell der Garmont-Linie. Der Allrounder wiegt wenig (1800 g), gibt sich angenehm im Aufstieg und punktet in der Abfahrt mit einer satten Kraftübertragung sowie bester Skikontrolle. Preis: 515 Euro inklusive G-Fit-Innenschuh.“

    Radium 10/11
  • Lowa X-Alp Cross 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Lowa baut mit dem Cross seine X-Alp-Linie aus. Der Vierschnaller spricht besonders abfahrtsorientierte Tourenfreerider an, wiegt rund 2000 Gramm und besitzt neben dem Ski & Walk-Mechanismus einen höhenverstellbaren Spoiler. Preis: 499 Euro.“

    X-Alp Cross 10/11
  • Salomon Quest 12 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Ride & Hike! Durch einen U-förmig aufgeschnittenen Fersenbereich verbindet der Quest straffen Flex bei der Abfahrt mit gutem Spielraum beim Gehen. Die Aussparung verriegelt bei geschlossenem Schuh eine Magnesiumschiene. Für Freerider. Preis: 450 Euro.“

    Quest 12 10/11
  • Scarpa Gea

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Go Green! Die Schale des Scarpa-Ladymodells besteht aus nachwachsenden und voll recyclebaren Rohstoffen. Darüber hinaus glänzt der Gea mit niedrigem Gewicht (1370 g), erstklassigem Tragekomfort und integrierter Belüftung. Preis: 459 Euro.“

    Gea
  • Scarpa Mobe 10/11

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Leicht bergauf und flott bergab: Scarpas sportlicher Allrounder glänzt mit geringem Gewicht (1800 g). Darüber hinaus sorgen der robuste Ski & Walk-Mechanismus und die Überlapp-Schalenkonstruktion für eine perfekte Kraftübertragung. Preis: 539 Euro.“

    Mobe 10/11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski