20 Studio-Monitore: Studio-Monitore

Beat: Studio-Monitore (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Ehrlicher Klang oder Schönfärber, Referenzmonitor oder Blender? – Bei Aktivlautsprechern trennt sich im Hörtest schnell die Spreu vom Weizen. Die Überraschung: Ein analytischer Sound gehört auch in der Einsteigerklasse längst zum Standard – und auch Preiswertes kann richtig teuer klingen. Beat empfiehlt Boxen, die man gehört haben muss.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 20 Studio-Monitore, die Bewertungen von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten erhielten.

  • 1

    A7X

    Adam Audio A7X

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Klanglich zeichnet sich die A7X durch einen homogenen Charakter mit einer Tendenz zum Brillanten aus. Die Mitten sind gut gezeichnet und auch der Übergang durch die Frequenzweiche erscheint kaum hörbar. Auch im Bass wirkt die Box ruhig und ausgeglichen ... Mit ihrem hohen Detailreichtum und vorbildlicher Impulstreue stellt die A7X einen würdigen Nachfolger von ADAMs Klassiker A7 dar.“

  • 1

    CMS 50

    Focal CMS 50

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Trotz ihres handlichen Gehäuses ist es Focal gelungen, die CMS 50 deutlich größer klingen zu lassen, als sie sind, wenngleich der Tiefbass bauartbedingt nicht mit großvolumigen Modellen mithalten kann. Insbesondere aber der kritische Mittenbereich gibt sich bei den CMS 50 detailreich aufgelöst, der Gesamtklang wirkt ausgewogen und verspricht nichts, was der Mix später nicht halten kann. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 7/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 1

    8030A

    Genelec 8030A

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Auch wenn das äußerst analytische Klangbild nicht jedermanns Sache ist, hat es den großen Vorteil, dass ein guter Mix auch wirklich klasse klingt und sich bei schlechtem Material bereits beim ersten Hören die meisten Schwächen offenbaren.“

  • 1

    C8 Coax

    KSdigital C8 Coax

    • Typ: Midfield-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Kaum einem anderen Aktivmonitor gelingt die Kombination einer gleichzeitig analytischen und musikalischen Darstellung so gut wie der C8, welche durch eine ausgewogene Klangbalance mit trockenem sowie definiertem Bass, aber vor allem detailreichen und offenen Mitten besticht. Beeindruckend ist auch die unglaubliche räumliche Auflösung des Zweiwegesystems.“

  • 1

    Studiophile CX8

    M-Audio Studiophile CX8

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Ein Aktiver dieser Klasse hat natürlich noch mehr zu bieten als Kraft und guten Klang: So sorgen allerlei aktive Filter für eine möglichst flexible Anpassung der Box an die Tücken der Raumakustik. In der Praxis weiß die CX8 nicht nur mit einem ausgefeilten Konzept und einem großen Volumen, sondern auch mit einem ehrlichen, ausgewogenen Klangbild zu begeistern.“

  • 6

    Acoustic Energy AE22-04

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... die AE22-04 präsentiert sich über das gesamte Klangspektrum erfreulich ausgewogen und bringt Höhen, Mitten und Bässe in eine angenehme Balance ohne nennenswerte Überzeichnungen oder Senken. Für um die 1000 Euro erhält man mit diesen Aktiven aus England zwei verlässliche Werkzeuge, denen man seinen Mix bedenkenlos anvertrauen kann.“

  • 6

    AVANTONE MixCubes

    Avantone Pro AVANTONE MixCubes

    • Typ: Vollbereichsmonitor;
    • Monitor-Technik: Passiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... Stereobild, Tiefenstaffelung, Hall- und Delay-Anteile oder die Transienten-Zeichnung, all das lässt sich mit den MixCubes zuverlässig beurteilen. Sie steuern zu jeder Session eine unbestechliche zweite Meinung bei und schärfen bei der Arbeit am Mix den Blick für die Klangdetails, die eine gelungene Mischung ausmachen.“

  • 6

    AM 150

    Elac AM 150

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... Mit den AM 150 ist Elac ein grandioser Einstieg in die Welt der aktiven Monitore gelungen. Dank ihres sehr guten Impulsverhaltens und ihres ausgewogenen Klangbilds sind sie eine klare Kaufempfehlung ... Auch DJs und Freunde von dicken Bässen sollten sich diese Boxen einmal anhören, denn Volumen und Präzision gehen selten so harmonisch Hand in Hand.“

  • 6

    Rokit RP-8 G2

    KRK Systems Rokit RP-8 G2

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... Im Hörlabor beeindruckt sie durch einen kräftigen Bass mit überzeugender Tiefenzeichnung und auch der Hochtöner fügt sich harmonisch in das Klangbild ein. In den Mitten konnte uns die RP8 G2 ebenfalls mit einem gut ausbalancierten Klangspektrum und angenehmer Präsenz überzeugen. ... Der Käufer erhält edlen Sound, satte Leistung und solide Verarbeitung in einem preiswerten Gesamtpaket.“

  • 6

    MR8 Mk II

    Mackie MR8 Mk II

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... Für stilübergreifend arbeitende Studios ist die Abhöre auch wegen ihrer hohen Lautstärke interessant. Für Mix und Mastering sollte hier allerdings noch ein zweites Boxenpaar bereitstehen, um zu HiFi-Anlagen und Küchenradios kompatibel zu bleiben.“

  • 6

    KH 120 A

    Neumann KH 120 A

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... Die KH 120 sind ein kompetenter Partner für jede erdenkliche Studiosituation und dank ihres robusten Aufbau und Metallgitters auch für mobile Anwendungen bestens geeignet. Die Stereoortung ist mit dem breiten Sweetspot sicher eines der Highlights, aber auch in puncto Frequenzgang, Transienten-Abbildung und Grundrauschen weiß die Box rundum zu überzeugen. ...“

  • 6

    S-DJ08

    Pioneer S-DJ08

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    5,5 von 6 Punkten

    „... Mit den S-DJ08 hat Pioneer ein sehr durchsetzungsfähiges System am Start, das speziell Freunden von dicken Bässen viel Spaß bereiten dürfte. Im DJ-Bereich kann es zudem durch starke Transienten, einen breiten Abbildungsbereich und eine einfache Handhabung glänzen. In puncto Mixdown und Mastering zeigen sich die S-DJ08 nicht ganz so kompetent: Hier wirkt der überbetonte, volle Klangcharakter oftmals zu positiv ...“

  • 6

    A14-M

    PSI Audio A14-M

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten

    „... Für eine Box dieser Größe entwickelt die A 14-M einen beachtlichen Klang, wobei vor allem das straffe, trockene Klangbild überrascht, das der Lautsprecher im extremen Nahfeld entfaltet. ... Insgesamt glänzt die Box mit einem kompakten, detaillierten Klangbild mit präzisen und dennoch unaufdringlichen Höhen sowie einer nuancierten Mittenauflösung.“

  • 14

    Truth B3030A

    Behringer Truth B3030A

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5 von 6 Punkten

    „... Angesichts ihres glasklaren, nuancierten und insgesamt unaufdringlichen Klangbilds, ihrer präzisen räumlichen Auflösung sowie der guten Ortbarkeit der Instrumente fällt die wahrnehmbare Mittensenke der 3030A kaum ins Gewicht. Behringer ist mit dieser Box ein empfehlenswerter Einsteigermonitor mit gutem Preisleistungsverhältnis gelungen, mit dem sich problemlos auch anspruchsvolle Projekte bewältigen lassen.“

  • 14

    Resolv A6

    Samson Resolv A6

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5 von 6 Punkten

    „... Die Box punktet mit einer überzeugenden räumlichen Darstellung sowie einer hervorragenden Ortbarkeit und glänzt mit filigran zeichnenden Höhen und einem druckvollen Bass. Samson liefert mit der Resolv A6 einen soliden Allrounder mit überzeugendem Sound zu einem fairen Preis. Mit ihm lassen sich durchaus auch klanglich anspruchsvollere Projekte bewältigen. ...“

  • 14

    MSP5 Studio

    Yamaha MSP5 Studio

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5 von 6 Punkten

    „... Für ihre geringe Größe verblüfft die MSP 5 durch ein außergewöhnlich volles und rundes Klangbild mit einer guten Balance zwischen Mitten und Höhen. Diese wirken dabei klar und präsent, ohne sich aufzudrängen. Ihre Mitten klingen natürlich und überraschend transparent ohne auffällige Verfärbungen. ...“

  • 17

    nEar 08 Experience

    ESI nEar 08 Experience

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    4,5 von 6 Punkten

    „... In den Tiefen überrascht die Box mit einem straffen, harten und präzisen Bass, der auch im Tiefbass noch über ausreichende Detailzeichnung verfügt. Der Tweeter trägt präsente, klare Höhen bei, während der Mittenbereich sich eher zurückhaltend gibt. ...“

  • 17

    PM-1 MK II

    Fostex PM-1 MK II

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    4,5 von 6 Punkten

    „... Die PM-1 liefert einen knackigen, druckvollen Bass, der jedoch im Tiefbass-Bereich aufgrund seiner geringen Größe nur undifferenziert arbeitet. Ihre klaren, lebendigen Höhen sorgen für ein detailreiches Stereobild mit guter Ortbarkeit, wirken allerdings durch die hörbar gedämpften Mitten schnell aufdringlich. Insgesamt scheint die Box durch ihre Überhöhungen in Bass und Höhen sowie durch ihre Mittensenke klanglich nicht optimal ausbalanciert.“

  • 17

    DT-5A air

    iCON DT-5A air

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    4,5 von 6 Punkten

    „... Trotz kleiner Maße und eines geringen Gehäusevolumens verblüfft die DT-5A air durch einen vollen, runden Bass und ein sauberes, präzises Klangbild. Die Höhen fallen klar und seidig aus und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Für eine Box dieser Klasse wirkt auch der Mittenbereich gut strukturiert und ausbalanciert, sodass trotz kleiner Schwächen in der Detailzeichnung der oberen Mitten ein rundum positiver Gesamteindruck entsteht. ...“

  • 17

    SXM-8A

    Sirus SXM-8A

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    4,5 von 6 Punkten

    „... Klanglich braucht sich die Box hingegen nicht zu verstecken: Klare Höhen sowie ein ausgewogener Mitten- und Bassbereich sorgen für einen in dieser Klasse sehr runden Klangeindruck. Durch ihren fairen Preis empfiehlt sich diese Aktive nicht nur als zuverlässige Abhöre für das Heimstudio, sondern auch als Grundstein für ein Surround-Setup.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring