KRK Systems Rokit RP-8 G2 Test

(Nahfeldmonitor)
Rokit RP-8 G2 Produktbild
  • Gut (2,2)
  • 5 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Nahfeldmonitor
  • Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu KRK Systems Rokit RP-8 G2

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2012 (April/Mai)
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 5 von 9
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Die Acht-Zoll-Version aus der Einsteigerserie von KRK bietet knackige und füllige Bässe, aber etwas überbetonte und diffus abstrahlende Höhen.“

    • Beat

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 6 von 20
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    5,5 von 6 Punkten

    Das Fachmagazin „Beat“ testet 20 Monitor-Aktivlautsprecher. Darunter ist auch der KRK Systems Rokit RP-8 G2, der sich bei den Experten mit fünfeinhalb von sechs möglichen Punkten beweist. Schon äußerlich fällt er auf, denn sein Glas-Amarid-Tieftöner ist gelb – ein wahrer Hingucker. Dank Bassreflex reicht der Frequenzbereich von 20 kHz bis hinunter zu 45 Hz und diese Bandbreite gefällt.
    Seine Kraft holt sich der Aktivlautsprecher aus einer Doppelendstufe mit 70 und 20 Watt. In der Analyse zeigt er einen kräftigen Bass mit guter Tiefenzeichnung. Der Hochtöner fügt sich harmonisch ein. In den Mitten lässt der Monitor ein ausbalanciertes Klangbild mit angenehmer Präsenz hören. Der Käufer kann sich auf edlen Sound freuen, bei satter Leistung und solider Verarbeitung.

    • MacUp

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    2,9 (62 von 100 Punkten)

    „... Im Test zeigt das KRK Rokit 8 ein durchwachsenes Ergebnis. Der Bass arbeitet exakt und mit ordentlichen Tiefbassanteilen - ganz runter gingen die Boxen natürlich nicht, ein Subwoofer ist bei der erzielten Leistung aber nicht unbedingt nötig. Auch Stimmen hören sich natürlich an; Ortung, Transparenz und Bühne sind in Ordnung. Die Schwachstelle ist der Hochton-Teil. Er wirkt zu hart und klingt zuweilen überzeichnet und scharf. ...“

    • Beat

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 6 von 20
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    5,5 von 6 Punkten

    „... Im Hörlabor beeindruckt die RP8 G2 durch einen kräftigen Bass mit überzeugender Tiefenzeichnung. Ebenso fügt sich auch der Hochtöner harmonisch in das Klangbild ein und wirkt in keiner Phase aufdringlich. Und auch in den Mitten konnte uns die RP8 G2 mit einem gut ausbalancierten Klangspektrum und angenehmer Präsenz überzeugen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Beat

    • Ausgabe: 11/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    5,5 von 6 Punkten

    „Nicht nur in Amerika, auch in der Alten Welt weiß man einen satten, vollen Studiosound zu schätzen, weshalb sich gerade die ‚Rokits‘ sowohl in Heim- als auch Projektstudios außerordentlicher Beliebtheit erfreuen. ... “

    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu KRK Systems Rokit RP-8 G2

  • KRK V4S4

    KRK V4S4; Aktivmonitor; 4"" Tieftöner; 1"" Hochtöner; 85 Watt; LF 55 Watt, HF 30 Watt; ,...

Kundenmeinungen (4) zu KRK Systems Rokit RP-8 G2

4 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • super

    von seeboom
    (Sehr gut)

    hol sie dir!!!!!!
    bin sehr zufriden mit denen

Datenblatt zu KRK Systems Rokit RP-8 G2

Abmessungen 265 x 381 x 330 mm
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 45 Hz - 20 kHz
Gewicht 11,8 kg
Monitor-Technik Aktiv
Typ Nahfeldmonitor

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Neun Richtige! VIDEOAKTIV 3/2012 (April/Mai) - Für Filmer mag diese Höhenbetonung sogar von Vorteil sein - Rascheln oder Rauschen des Originaltons entlarven diese Lautsprecher sofort. Ganz ans Original hält sich aber auch das teure KRK-Modell nicht. Die Adam A 7 X kommt ihm schon näher: Ihr "ART"-Hochtöner spielt brillant, aber nicht giftig auf. Über diese Lautsprecher hat Michael Jackson Glanz - aber eben keine Schärfe. Diana Kralls Stimme tönt kehlig, aber nicht lästig, die Streicher der Wiener Philharmoniker erklingen samtigseidig. …weiterlesen


Aktive Studioboxen: Fakten, Klang, Empfehlungen. Beat 10/2010 - Dennoch ist so viel Neutralität nicht jedermanns Sache, weshalb man sich vorab klanglich intensiv mit den 8000ern einhören sollte. KRK Rokit RP8 G2 In der RP8 G2 verbaut KRK den bereits aus dem Vorgänger bekannten Achtzöller, der durch einen Einzoll-Tweeter ergänzt wird. Dank Bassreflex reicht der Frequenzbereich von 20 kHz in den Höhen bis hinab zu 45 Hz im Bass. Ihre Leistungsreserven schöpft die Box aus einer Doppelendstufe mit 70 und 20 Watt. …weiterlesen