Nächster Test der Kategorie weiter

8 Lautsprecher und 6 Kopfhörer: Perfekte Hardware für Monitoring & Mixing

Beat: Perfekte Hardware für Monitoring & Mixing (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 5 weiter

4 Studio-Monitore unter 200 Euro im Vergleichstest

  • Adam Audio T7V

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die aktiven Nahfeldmonitore T7V ... liefern ein ausgeglichenes und unangestrengtes Klangbild. Zu ihren Stärken gehören eine hervorragende Transientenwiedergabe und ein gutes Impulsverhalten im Bassbereich. Die gleichmäßige Wiedergabe hoher Frequenzen durch den Waveguide sorgt für einen breiten Sweetspot, sodass Sie beim Abhören problemlos die Sitzposition ändern können. ...“

    T7V
  • Alesis Elevate 5 MKII

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Die Endstufe der 2-Wege-Monitore ist mit 2 x 40 Watt für die Nahfeldanwendung im kleinen Studio völlig ausreichend. Liebhaber tiefer Bässe werden allerdings um einen zusätzlichen Subwoofer nicht herumkommen. Die mittleren Frequenzen sind gegenüber den Bässen und Höhen ein wenig unterbetont. Hohe Frequenzen werden klar und transparent abgebildet und die Tiefe und Weite des Klangbildes ist auch ordentlich. ...“

    Elevate 5 MKII
  • Fluid Audio FX50

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „Fluid Audios FX50 ist ein aktiver Speaker mit einem Koaxial-Lautsprecher. Mitten- und Hochtonlautsprecher werden bei der Koaxial-Technik hintereinander auf einer Abstrahlachse positioniert. Das gesamte Audiomaterial wird dadurch von einem Punkt heraus abgestrahlt. Das hat eine präzise Abbildung und Ortungsschärfe zur Folge. ...“

    FX50
  • Mackie MR824

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „... Der Hochtöner löst detailliert auf und deckt Störgeräusche und Übersteuerungen im Mix auf. Der Bass tönt warm und rund und geht weit genug hinunter, um einen ... Subwoofer entbehrlich zu machen. Mackie-typisch werden die unteren Mitten ein wenig betont. Diese leichte Schönfärberei sorgt für einen Grundsound, der eher warm und rund als kalt und analytisch ist. Hallräume lassen sich mit den MR824 sehr gut beurteilen. ...“

    MR824

4 Lautsprecher fürs Home- und Projektstudio im Vergleichstest

  • Focal Solo6 Be

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „Mit kompakten Abmessungen, einer sehr guten Verarbeitung und einem ansprechenden Design locken die aktiven Studiomonitore Focal Solo6 BE. Die kompakten Lautsprecher sind dabei nicht nur schick, sondern bieten bei moderater Abhörlautstärke auch ein ausgeglichenes und ruhiges Klangbild mit sehr guter Detailwiedergabe zwischen 40 Hz und 40 kHZ sowie hervorragender Tiefenstaffelung. ...“

    Solo6 Be
  • IK Multimedia iLoud MTM

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „Es ist schon bemerkenswert, welch voluminöser und detailliert auflösender Klang aus den kompakten Aktivmonitoren iLoud MTM aus dem Hause IK Multimedia schallt. Vor allem im beengten Desktop-Studio spielen die sehr kompakten Lautsprecher ihre Stärken aus. ... Die MTM geben auch Mitten und Höhen detailliert und realistisch wieder und decken Fehler im Mix gnadenlos auf. Der Bass ist phänomenal angesichts der Größe der Boxen ...“

    iLoud MTM
  • Nubert nuPro X-3000

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    ohne Endnote

    „... Klanglich zeigen sich die kompakten Lautsprecher sehr ausgeglichen. ... Das Klangbild ist neutral, transparent und räumlich und eignet sich problemlos zum Beurteilen von Mixen. Auch die Bässe wirken gut abgestimmt und präzise. Aufgrund der digitalen Eingänge und Signalbearbeitung können Sie ... unnötige Klangeinbußen vermeiden.“

    nuPro X-3000
  • PSI Audio A-14M Studio

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    ohne Endnote

    „Eine erstaunliche Leistung in einem kleinen Gehäuse bieten die Aktivmonitore A-14 M Studio ... Der zuvor extern gefertigte Hochtöner wurde durch einen speziell entwickelten Tweeter ersetzt, der noch nuancierter klingt und einen höheren Schalldruck bei geringerer Verzerrung liefert. Auch die Bässe und Mitten werden differenziert und wiedergegeben. Ein weiteres Plus ist die hohe Impulstreue der Lautsprecher. ...“

    A-14M Studio

6 Studio-Kopfhörer für Einsteiger und Profis im Vergleichstest

  • Adam Audio SP-5

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Faltbar;
    • Gewicht: 290 g

    ohne Endnote

    „Der dynamische Kopfhörer Studio Pro SP-5 eignet sich für Mixing und Mastering und ... auch für Aufnahmen. ... Bässe klingen straff und druckvoll, die Mitten konturiert und die Höhen sind gnadenlos ehrlich. Dynamik und Transientenabbildung sind ebenfalls von eindrucksvoller Qualität. Bei einer guten Mischung hat man mit geschlossenen Augen tatsächlich das Gefühl, über hochwertige Lautsprecher ... abzuhören.“

    SP-5
  • AKG K371

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio, HiFi;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Faltbar, Sound-Isolating;
    • Gewicht: 255 g

    ohne Endnote

    „Beim K371 handelt es sich um einen geschlossenen Studiokopfhörer mit ohrumschließenden Ohrmuscheln. Das Klangbild ist für diese Preisklasse überraschend transparent und aufgeräumt, Raumabbildung und Transientenwiedergabe sind ebenfalls auf semi-professionellem Niveau. ...“

    K371
  • Fostex T60RP

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel;
    • Gewicht: 380 g

    ohne Endnote

    „Der halb offene Kopfhörer Fostex T60RP begeistert auf Anhieb mit einem großen Detailreichtum vor allem in den Höhen (aufgrund der leichten Anhebung bei 10 kHz) und oberen Mitten. Der Bassbereich ist eher verhalten als überbetont, wird aber sauber und druckvoll abgebildet. ... Leichte Abstriche müssen beim Tragekomfort gemacht werden ...“

    T60RP
  • Mackie MC-250

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: Austauschbare Ohrpolster, 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Faltbar;
    • Gewicht: 265 g

    ohne Endnote

    „Der ohrumschließende Kopfhörer MC-250 soll trotz des günstigen Preises auch Studioansprüchen genügen. ... Als Monitorkopfhörer für das Desktop-Studio ist der MC-250 uneingeschränkt empfehlenswert, bei Aufnahmen muss allerdings die für einen geschlossenen Kopfhörer relativ geringe akustische Abschirmung beachtet werden.“

    MC-250
  • Neumann NDH 20

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: Studio;
    • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Faltbar;
    • Gewicht: 390 g

    ohne Endnote

    „Der geschlossene Kopfhörer NDH 20 wurde für Mixing und Mastering entwickelt. Ein guter Kopfhörerverstärker ist allerdings Pflicht, um die Stärken des NDH 20 voll auszuspielen. In der Praxis empfanden wir den nicht komplett linearen Frequenzgang als sehr angenehm, denn er erlaubt ein ermüdungsfreies Abhören auch über einen längeren Zeitraum. ...“

    NDH 20
  • Sennheiser HD25 Light New Version

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: DJ, Studio;
    • Ausstattung: Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Drehbare Ohrmuscheln;
    • Gewicht: 120 g

    ohne Endnote

    „Sennheisers HD-25 gilt in der DJ-Szene als Quasi-Standard, aber auch im Studio hat sich der ohraufliegende geschlossene Kopfhörer bewährt. Die neue Version des HD-25 Light überzeugt nicht nur mit einem hohen Tragekomfort, sondern auch klanglich: Dynamik und Auflösung liegen auf hohem Niveau, der Frequenzgang wirkt homogen. Erwähnenswert ist auch die sehr gute Abbildung von Transienten. ...“

    HD25 Light New Version

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring