zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Fahrzeugbatterie-Ladegeräte im Vergleich: Energie-Effizienz

Reisemobil International: Energie-Effizienz (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 11 weiter

5 Lade-Booster bis 30 Ampere Leistung im Vergleichstest

  • Büttner Elektronik MT LB 25

    ohne Endnote – Testsieger

    „Tolle Performance, leichte Einstell- und Bedienbarkeit: Der Büttner MT LB 25 liefert eine erstklassige Vorstellung mit konstant hohem Ladestrom ab.“

  • D250S Dual

    Ctek D250S Dual

    ohne Endnote

    „Der CTEK D250S Dual hält nicht, was er verspricht - seine 20 Ampere Ladeleistung generiert er nur über kurze Zeit, dann muss er, thermisch bedingt, diese reduzieren. Gemessen an der Leistung zu teuer.“

  • Perfectcharge DC 20

    Dometic Perfectcharge DC 20

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Heiße Sache - dem Dometic Perfectcharge DC 20 ist es im Testverlauf heiß geworden. Nach gerade einmal 10 Minuten stellt er den Betrieb in einer gewaltigen Rauchwolke ein. Bis dahin hat er mit rund 16 Ampere geladen - und damit rund zwei bis vier Ampere weniger geliefert, als die Serieninstallation ohne Booster liefern würde.“

  • DC/DC Battery SmartCharger RSCDC30

    Ring Automotive DC/DC Battery SmartCharger RSCDC30

    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Der Ring ist technisch nicht auf der Höhe. Im Ducato geht die Leistung okay, für Fahrzeuge mit Lichtmaschinen-Management eignet sich der RSCDC30 nicht.“

  • WA 121525

    Schaudt WA 121525

    • Geeignet für: Wohnmobil;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Der kompakte Schaudt liefert eine rundum souveräne Leistung ab. Die Bedienungsanleitung überzeugt, seine Booster-Funktion stellt der WA121525 sowohl im Ducato als auch im Sprinter unter Beweis. Kleines Manko: Nicht jeder Batterietyp lässt sich einstellen - ein Umstand, der das ansonsten leistungsfähige Gerät den Kauftipp kostet.“

5 Lade-Booster über 30 Ampere Leistung im Vergleichstest

  • MT LB 45

    Büttner Elektronik MT LB 45

    ohne Endnote – Testsieger

    „Eine Rundum-Sorglos-Packung - der Büttner Elektronik MT LB 45 empfiehlt sich mit vollständigem Lieferumfang, exzellenter Installations- und Bedienungsanleitung sowie einer lückenlos überzeugenden Testvorstellung - Testsieg.“

  • D250S Dual + Smartpass

    Ctek D250S Dual + Smartpass

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Hoher Preis, geringe Leistung. Im Ducato reicht der D250S, eine deutliche Ladestromsteigerung erzielt der Smartpass nicht. Im Mercedes Sprinter mit Lichtmaschinen-Management überzeugt die Kombi nicht.“

  • Perfectcharge DC 40

    Dometic Perfectcharge DC 40

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Der Dometic DC 40 ist in die Jahre gekommen. Sein Überhitzungsproblem quittiert er mit Abschaltung. Der Batterietyp der Bordbatterie lässt sich nicht einstellen, er bietet keine Überwachung des Spannungsniveaus der Starterbatterie. Aufgrund seiner Universalkennlinie sollte der DC40, wenn überhaupt, nur mit LiFePO4-Akkus mit modernstem Batteriemanagement und Schutzabschaltung kombiniert werden.“

  • WA 121545

    Schaudt WA 121545

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Der Schaudt WA121545 punktet sich souverän durch den Test. Volle Ladeleistung für Ducato und Reisemobile mit Lichtmaschinen-Management. Die fehlenden Batterieeinstellmöglichkeiten kosten das ansonsten lückenlos überzeugende Gerät den Kauftipp.“

  • VCC 1212-45 IUoU

    Votronic VCC 1212-45 IUoU

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Der Votronic-Booster VCC121245 liefert eine erstklassige Leistung ab. Technisch spielt der Votronic in der höchsten Liga – Kunden müssen einzig Montagematerial und Fernanzeige separat kaufen.“

2 Kombi-Geräte (Ladegerät / Booster) im Vergleichstest

  • MT BCB 20/20 IUoU

    Büttner Elektronik MT BCB 20/20 IUoU

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Der BCB 20/20 stellt sich als hervorragende Kombination aus Ladegerät und Ladebooster vor. Sehr gute Ergänzung zu einem bestehenden Bordnetz mit schwachem Ladegerät.“

  • Powerservice Gold 30M

    NDS Energy Powerservice Gold 30M

    • Geeignet für: Auto;
    • Ladespannungen: 12 V

    ohne Endnote

    „Die Ladeleistung des NDS passt, ansonsten fehlen wichtige Einstelloptionen sowie Spannungs- und Temperaturüberwachung. Bedingt tauglich für Euro-6-Fahrzeuge mit Lichtmaschinen-Management.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrzeugbatterie-Ladegeräte