Dometic Perfectcharge DC 40 Test

(Fahrzeugbatterie-Ladegerät)
Perfectcharge DC 40 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Geeignet für: Auto
  • Ladespannungen: 12 V
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dometic Perfectcharge DC 40

  • Ausgabe: 8/2017
    Erschienen: 07/2017
    12 Produkte im Test
    Seiten: 11

    ohne Endnote

    „Der Dometic DC 40 ist in die Jahre gekommen. Sein Überhitzungsproblem quittiert er mit Abschaltung. Der Batterietyp der Bordbatterie lässt sich nicht einstellen, er bietet keine Überwachung des Spannungsniveaus der Starterbatterie. Aufgrund seiner Universalkennlinie sollte der DC40, wenn überhaupt, nur mit LiFePO4-Akkus mit modernstem Batteriemanagement und Schutzabschaltung kombiniert werden.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dometic Perfectcharge DC 40

  • Dometic Group PerfectPower DCC 1212-10 DC/DC-Wandler 12 V/DC - 12 V/DC/10 A

    Der PerfectPower DCC Ladewandler stellt sicher, dass Ihre Versorgerbatterie während der Fahrt optimal aufgeladen wird ,...

  • fritec Ladeprofi Vario 2.0 für 12V Batterien - Diagnose-

    - Hochfrequenz - Batterieladegerät für 12 V Batterietypen - Fahrbetriebssimulation - Notstartfunktion für tiefentladene ,...

Datenblatt zu Dometic Perfectcharge DC 40

Batterietypen Blei- / Säurebatterien, Gel-Batterien
Geeignet für Auto
Ladespannungen 12 V
Maximaler Ladestrom 40 A

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Energie-Effizienz Reisemobil International 8/2017 - Reisemobil International testete daher zehn Lade-Booster und zwei Kombinationsgeräte aus Ladegerät und Booster für "normale" LiFePO4-Akkus optimal geladen werden, sollte jeder Booster die Einstellung auf den im Fahrzeug verbauten Batterietyp zulassen. Darüber hinaus überprüften die Redakteure die problemlose Installation und den Bedienkomfort. Zurück zur Grundproblematik: Warum bleiben Bordbatterien in modernen Reisemobilen trotz langen Fahrzeiten leer? …weiterlesen